Informationen zum Datenschutz

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unseren Internetseiten und möchten Ihnen hier darlegen, ob und wann Ihre personenbezogenen Daten erhoben und verarbeitet werden.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung:

Die Kreisverwaltung Potsdam-Mittelmark
Der Landrat Wolfgang Blasig
Niemöllerstraße 1
14806 Bad Belzig
erhebt und verarbeitet Ihre Daten als verantwortliche Stelle.

Der bestellte Datenschutzbeauftragte ist Herr Thomas Buschhorn.
E-Mail: datenschutz@remove-this.potsdam-mittelmark.de

Welche Daten werden während Ihres Besuches auf unseren Internetseiten erhoben und verarbeitet?

1.  Besuch der Internetseiten

Der Besuch unserer Internetseiten auf www.potsdam-mittelmark.de ist ohne Angabe von personenbezogenen Informationen möglich.

Aus technischen Gründen werden bestimmte Daten gespeichert:
- Datum und Dauer des Besuchs
- die genutzten Webseiten
- die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystemtyps
- die Webseite, von der aus Sie uns besuchen
- IP-Adresse 

Diese Daten dienen ausschließlich zur statistischen und anonymisierten Auswertung.

2. Nutzung des Kontaktformulars oder unserer E-Mail-Adressen

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten lediglich zur Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert und verarbeitet. Danach werden Ihre Daten gelöscht bzw. gesperrt und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben.

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, so wird Ihre E-Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet.
Für eine verschlüsselte E-Mail-Kommunikation können Sie unseren öffentlichen Schlüssel verwenden.

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark sichert zu, dass Ihre Angaben von uns nicht an Dritte weitergegeben werden.

3. Nutzung unserer Online-Dienste

Als zusätzlichen Service gibt es auf unseren Internetseiten die Möglichkeit, spezielle Online-Dienste/Online-Formulare zu nutzen. Je nach Sachverhalt werden hier personenbezogene Daten unterschiedlichen Umfangs benötigt (Bsp: Name, Adresse, Geburtsdatum), welche übertragen und in unseren Fachprogrammen weiterverarbeitet werden müssen, um Ihr Anliegen oder Ihren Antrag erfolgreich bearbeiten zu können. Wurde Ihr Anliegen/Antrag abschließend bearbeitet, werden Ihre Daten gesperrt und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben.

Die Datenübertragung über unsere Internetseiten erfolgt gesichert per SSL-Verschlüsselung.

4. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung von Ihnen einholen, dient diese nach Artikel 6 Absatz 1 lit. a) DSGVO als Rechtsgrundlage.

Datenlöschung

Wir speichern Ihre Daten nur so lange, wie sie für die Erfüllung des Zwecks, zu dem sie erhoben wurden (bspw. Bearbeitung eines Antrags), erforderlich sind oder sofern dies gesetzlich vorgesehen ist. So speichern wir im Rahmen eines Antrags Ihre Daten mindestens bis zum Abschluss der Antragsbearbeitung. Anschließend werden die Daten für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen aufbewahrt, wenn eine solche Frist gilt.

Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung der Daten

Sie können Auskunft darüber verlangen, welche Daten über Sie gespeichert sind.

Sie können eine Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Bearbeitung (Sperrung) Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, solange dies gesetzlich zulässig und im Rahmen eines bestehenden Vertragsverhältnisses möglich ist.

Sie haben das Recht, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen.
Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist
die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht Brandenburg

Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese jederzeit auf demselben Wege widerrufen, auf dem Sie sie erteilt haben. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Für die Ausübung Ihrer Rechte reicht ein Schreiben auf dem Postweg an

Landkreis Potsdam-Mittelmark
Niemöllerstraße 1
14806 Bad Belzig

oder per E-Mail an Datenschutz@remove-this.potsdam-mittelmark.de

 

 

Analysedienst Piwik

Unsere Website verwendet Piwik, dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Piwik verwendet sog. “Cookies”, das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umge­hend anony­mi­siert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern, es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Wenn Sie mit der Spei­che­rung und Aus­wer­tung die­ser Daten aus Ihrem Besuch nicht ein­ver­stan­den sind, dann kön­nen Sie der Spei­che­rung und Nut­zung nachfolgend per Maus­klick jederzeit wider­spre­chen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Piwik kei­ner­lei Sit­zungs­da­ten erhebt.
Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Aktivierung/Deaktivierung Cookie für Webseitenstatistik Piwik

Zum Seitenanfang