Landkreis und Verwaltung, Startseite

Neuer PlusBus startet 8. April

Vorstellung auf dem Marktplatz Teltow

Neue PlusBus-Linien im Landkreis Teltow-Fläming und Potsdam-Mittelmark vorgestellt

Ab dem 8. April 2024 werden zwei neue Linien die Brandenburger PlusBus-Familie verstärken. Sie fahren dann unter den Namen „PlusBus Teltower Rübchen“ und „PlusBus Teltow-Fläming“ und verbinden die Stadt Teltow mit Ludwigsfelde und dem benachbarten Kreis. Damit entsteht eine weitere Anbindung zum Flughafen Berlin-Brandenburg (BER).

Linie 621: Teltow <> Ludwigsfelde - PlusBus "Teltower Rübchen"
Die Buslinie 621 von Teltow nach Ludwigsfelde wird zum PlusBus aufgewertet und ergänzt damit die bereits bestehende PlusBus-Linie X1 Teltow <> Potsdam.
Die Linie verbindet den S-Bahnhof Teltow Stadt mit dem Bahnhof Ludwigsfelde an Wochentagen im Stundentakt sowie im 2-Stunden-Takt am Wochenende. Am Bahnhof Ludwigsfelde, Struveshof besteht Anschluss von und zur RB22 aus und in Richtung Flughafen BER mit kurzem Übergang. Alle Fahrten der Linie 621 sind am S-Bahnhof Teltow Stadt umsteigefrei mit der Linie 620 verknüpft, so dass sich auch für Stahnsdorf, Kleinmachnow und die Teltower Innenstadt umsteigefreie Verbindungen nach Ludwigsfelde und zum Flughafenzug ergeben. Diese Linie wird von der regiobus Potsdam Mittelmark GmbH gefahren.

Linie 600: Teltow <> Waßmannsdorf-PlusBus "Teltow-Fläming"
Die Linie 600 verbindet den S-Bahnhof Teltow Stadt mit dem S-Bahnhof Waßmannsdorf über den S-Bahnhof Mahlow. Unter der Woche fährt die Linie in der Hauptverkehrszeit mit 2 Fahrten pro Stunde und Richtung, am Wochenende im Stundentakt. An allen S-Bahnhöfen bestehen zeitnahe Übergänge zu den S-Bahnen beispielsweise von und nach Berlin. Diese Linie bedient die Verkehrsgesellschaft Teltow-Fläming mbH.

PlusBus – Hintergrund

In Deutschlandweit gibt es bereits über 160 PlusBus-Linien in sechs Bundesländern. Durch die Umsetzungen zum April 2024 gibt es nun in Brandenburg 43 PlusBus-Linien. Damit steht Brandenburg deutschlandweit an Platz zwei hinter dem MDV in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen! Auch außerhalb Brandenburgs gibt es die Marke PlusBus für hochwertigen Taktverkehr im Busregionalverkehr. Im Dezember 2014 starteten die ersten drei Linien im Landkreis Potsdam-Mittelmark als PlusBus Hoher Fläming. Damit wurde die Marke PlusBus in Brandenburg eingeführt und bildetet den Auftakt für eine verbundweite Umsetzung. Um eine gleichbleibende Qualität der PlusBusse zu gewährleisten, müssen die Linien, die unter der Marke PlusBus fahren, vereinbarte Qualitätskriterien erfüllen. Dazu zählen u.a. ein regelmäßiger Taktverkehr, Wochenendverkehr und ein zeitnaher Bahn-Bus-Übergang.

Quelle:
VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg
www.vbb.de

Information von regiobus Potsdam Mittelmark >hier

Weitere Bilder

Zehnter PlusBus in Potsdam-Mittelmark
Zum Seitenanfang