La Mer - Die Liebe der Emma Debussy

Titelbild
Veranstaltungszeitraum

05.03.2021 – 05.03.2021
19:00 Uhr – 22:00 Uhr

Veranstaltungsort

Seminar-, Kultur- und Gästehaus "Alte Brücker Post"
Brück ,
Brück
Ernst Thälmann Str. 38

Musikalische Lesung: Im Rahmen der Märkischen Literaturtage liest Andrea Jennert aus Buch „La Mer – Die Liebe der Emma Debussy“ und erstmalig Passagen auch ihrem entstehenden Buch über Claude Monet. Früher standen Frauen berühmter Männer meist in deren Schatten, obwohl oft selbst Philosophinnen, Künstlerinnen oder Wissenschaftlerinnen. Kaum jemand kennt sie oder weiß etwas über sie. Zwar werden sie, seit die Literatur und die Frauenbewegung sie entdeckt haben, mehr und mehr aus der Anonymität geholt. Emma Debussy gilt als gebildet und außerordentlich musikalisch, hat Vermögen, ist unabhängig und der Klatsch in den Salons sagt ihr Affären mit den Komponisten Georges Bizet und Gabriel Faure nach. Wer der Einladung zum besonderen Abend folgt, findet sich als Betrachter eines literarisches Genregemäldes der Pariser Gesellschaft des 19. Jahrhunderts wieder. So wie im Buch von Andrea Jennert.



Veranstalter: Verein Mensch SEIN

Telefon: 033844-519038
Internet: https://www.altebrueckerpost.org/veranstaltungen
E-Mail: info@verein-mensch-sein.org

Zum Seitenanfang