Dietloff von Hake. Ein Leben außerhalb der Zeit.

Veranstaltungszeitraum

20.05.2021 – 08.12.2020
16:30 Uhr – 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

Kreisvolkshochschule Kleinmachnow
Kleinmachnow
Am Weinberg 18

Die neue Hakeburg und die Familie von Hake sind eng mit der Geschichte Kleinmachnows verwoben. In diesem Vortrag geht es um Dietloff von Hake, eine schillernde und facettenreiche Persönlichkeit "außerhalb seiner Zeit".

 

Dietloff von Hake war außerordentlich geschichtlich interessiert. Er schwärmte von der längst vergangenen Zeit des Rittertums, der Holden Minne und dem aufrechten christlichen Ritter. Dabei war er sich einig mit Kaiser Wilhelm II. und dem König Ludwig von Bayern. In Anlehnung an die vom Stararchitekten Bodo Ebhardt für den Kaiser Wilhelm II. auf Kosten des Deutschen Reiches gebauten Hohkönigsburg im Elsass ließ er sich ein Haus auf dem Krähenberg in Kleinmachnow mitten im Walde in der Nähe des Machnower Sees (Teltowkanal) errichten: Da hatte er seine "Ritterburg"! Seine Verbundenheit mit der adligen Geschichte gipfelte in zwei separaten Stammbäumen für sich und seine Frau Auguste bis zu Karl dem Großen. Zwei Schriften über die von Hakes im Deutschen Reich bis in die letzten Verzweigungen zeigen, in welchen Regionen er sich geistig bewegte. Mit Finanzen hatte er es wohl nicht so, denn er musste die Neue Hakeburg 1937 an die Reichspost verkaufen.

Hierzu und mehr erfahren Sie in diesem spannenden Vortrag über von Hakes "Leben außerhalb der Zeit".

 

Die Veranstaltung ist für Schüler/-innen und Studierende entgeltfrei.



Veranstalter: Kreisvolkshochschule Kleinmachnow

Telefon: 033203-803710
Preis: 5,00 €
Internet: www.kvhs-PM.de
E-Mail: kleinmachnow@kvhs-PM.de

Zum Seitenanfang