Pritzerbe, Rohrweberei

Titelbild

Wo einst auf Webstühlen Schilfrohrmatten hergestellt wurden, befindet sich heute eine moderne und abwechslungsreiche Präsentation eines jahrhundertealten Handwerks in Brandenburg.

In die 1946 von Georg Wellendorf gegründeten Rohrweberei Pritzerbe wird diese Tradition besonders gepflegt und alle Schritte der Produktion immer noch in Handarbeit ausgeführt. In der Schauwerkstatt darf den Rohrwebern bei der Arbeit über die Schulter geschaut werden und talentierte Besucher dürfen sogar selbst eine Matte weben. Das kleine Museum bietet die ideale Basis, das Außengelände am Pritzerber See zu entdecken. Welche Tiere und Pflanzen leben in den Schilfgürteln der Havelseen? Welche Bedeutung hat das Schilf in Mythologie und Religion? Was verraten havelländische Familiennamen über die Geschichte des Schilfrohrs? Auf all diese Fragen soll die Ausstellung in der Rohrweberei Antwort geben. Viel Platz zum Forschen, Entdecken, Entspannen und Spielen!

Museumspädagogische Programme lassen die Kombination aus Natur und Handwerk für alle Altersgruppen eine sinnliche Erfahrung werden. Nehmen Sie doch bei Ihrem nächsten Besuch eine Schilfrohrmatte für Zuhause mit. Die Pritzerber Handarbeit ermöglicht individuelle Maßanfertigungen und 100% ökologische Produkte.

Kontakt

Adresse:
14798 Havelsee
An der Marzahner Chaussee 6

Telefon: 033834-50283
E-Mail: w.wagner@pritzerbe.de
Webseite: www.rohrweberei.de

Öffnungszeiten

01.April - 31. Oktober, Sa/So 10:00-17:00 Uhr

Für Gruppen ist nach Vereinbarung jeder Tag möglich.

Handwerk und Verkauf: ganzjährig, Montag bis Freitag 8.00-16.00 Uhr

Zum Seitenanfang