Raben, Naturparkzentrum Hoher Fläming

Titelbild

Hauptattraktion des Besucherzentrums des Naturparks Hoher Fläming ist die Erlebnisausstellung.

Auch Rollstuhlfahrer gelangen über einen Hebelift zu den Mitmach-Stationen der Ausstellung. Anstelle trockener Texte erwartet Sie hier eine Fülle von Überraschungen. Schon am Eingang bekommen Sie eine Taschenlampe in die Hand, um die Tiere der Nacht besuchen zu können. Auch sonst müssen Sie buchstäblich Hand anlegen, um die Welt des Hohen Flämings zu entdecken: 360°-Panorama-Ausflüge in verschiedene Dörfer und Landschaften des Naturparks können Sie sich nur laufend erschließen, Nutztiere möchten von Ihnen »zusammengebaut«, Bäume zum Sprechen gebracht werden, selbst die Quellen und Bäche des Flämings sprudeln nicht von allein. Lassen Sie sich außerdem eine Räuberpistole auf Flämingplatt erzählen oder telefonieren Sie mit dem Schwarzstorch. Versprochen: Sie werden nicht merken, wie schnell die Zeit vergeht. Und Sie bekommen garantiert Lust, die Besonderheiten des Flämings in natura zu erleben …

 

Zahlreiche Wanderwege sowie der Europäische Fernradweg R1 bieten sich dazu an, den Fläming noch genauer zu erkunden. Dafür stehen im Naturparkzentrum Fahrräder, zum Teil mit Kindersitz, ein Tandem, ein therapeutisches Tandem und ein Elektromobil zur Ausleihe bereit.

 

Direkt vor dem Besucherinformationszentrum liegt ein schöner Abenteuerspielplatz. Dort beginnt auch der Naturerlebnispfad zur Burg Rabenstein. Der zwei Kilometer lange Rundweg führt durch das Naturschutzgebiet Rabenstein. Unterwegs können Sie mit Hör-Trichtern Wald und Dorf belauschen, sich über eine Wackelbrücke hangeln oder mithilfe eines Baumstamms telefonieren.

 

 

Kontakt

Adresse:
14823 Rabenstein/Fläming
Brennereiweg 45

Telefon: 033848-60004
E-Mail: info@flaeming.net
Webseite: www.flaeming.net

Öffnungszeiten

Mo - So /Feiertags 9.00 - 17.00 Uhr

Zum Seitenanfang