Wildenbruch, Heimat- und Bücherstube

Titelbild

Im Dezember 2005 wurde das Bürgerhaus „Alte Schule“ im Dorfkern von Wildenbruch nach umfangreichen Umbau- und Renovierungsarbeiten feierlich eingeweiht.

Im ersten Schulgebäude des Ortes, erstmalig erwähnt um 1820, befinden sich seit der Eröffnung ein Trauzimmer, ein Versammlungsraum sowie im Obergeschoss die Räumlichkeiten des Heimatvereins Wildenbruch e.V. mit einer kleinen Heimat- und Bücherstube.

In einer liebevoll gestalteten Ausstellung ist eine Vielzahl von Gegenständen zu besichtigen, die das frühere Leben in einem kleinen märkischen Dorf anschaulich illustrieren. Neben Gebrauchsgegenständen aus Haushalt und Landwirtschaft vervollständigen gut erhaltene Textilien, Spielzeug und Kunsthandwerk den Eindruck. Fotografien aus mehreren Jahrzehnten sowie kleine thematische Wechselausstellungen sind zu besichtigen.

Nach Vereinbarung werden Führungen durch die Ausstellung angeboten. Ergänzend können in der Bücherstube kostenfrei Bücher ausgeliehen werden.

Im Bürgerhaus findet alljährlich am Samstag vor dem ersten Advent der gemütliche Adventsbasar des Heimatvereins Wildenbruch e.V. mit zahlreichen weihnachtlichen Angeboten für die ganze Familie statt.

Gleich gegenüber dem Bürgerhaus befindet sich die eindrucksvolle Dorfkirche, die als eine der ältesten Kirchen der Mark Brandenburg einen Besuch wert ist. Der schön gelegene Seddiner See ist ebenfalls nur wenige Gehminuten entfernt.

Kontakt

Adresse:
14552 Michendorf
Kunersdorferstraße 15

Telefon: 033205-45657
E-Mail: heimatverein.wildenbruch@gmail.com
Webseite:

Öffnungszeiten

letzter Mittwoch im Monat

15.00 - 17.00 Uhr und nach Vereinbarung

Zum Seitenanfang