Bürgerservice

Ihre Kreisverwaltung online - finden Sie Antworten auf Ihre Fragen und Auskünfte zu über 200 Dienstleistungen der Verwaltung.

Gewerbeabfall (GewAbfV)

Die Untere Abfallwirtschaftsbehörde (UAWB) überprüft auf Grundlage von § 47 des Gesetzes zur Förderung der Kreislaufwirtschaft und Sicherung der umweltverträglichen Bewirtschaftung von Abfällen (Kreislaufwirtschaftsgesetz - KrWG) die Umsetzung der Verordnung über die Bewirtschaftung von gewerblichen Siedlungsabfällen und von bestimmten Bau- und Abbruchabfällen (Gewerbeabfallverordnung - GewAbfV).

Die Verordnung richtet sich an alle Erzeuger und Besitzer dieser Abfälle sowie an die Betreiber von Vorbehandlungs- und Aufbereitungsanlagen.

 

 

Hinweise

Nach § 8 GewAbfV sind Sie verpflichtet, die dort aufgeführten Abfallfraktionen getrennt zu sammeln, zu befördern und nach § 8 Abs. 1 und § 9 Abs. 4 KrWG vorrangig einer Vorbereitung zur Wiederverwendung oder dem Recycling zuzuführen. Eine gemischte Erfassung mit anschließender Vorbehandlung von überwiegend nicht-mineralischen Gemischen oder Aufbereitung von überwiegend mineralischen Gemischen ist nur im Ausnahmefall zulässig (vgl. z. B. § 8 Abs. 2 und § 9 Abs. 4 GewAbfV).

Erforderliche Unterlagen

Die Erfüllung der Getrenntsammlungs-, Vorbehandlungs- und Aufbereitungspflicht sowie die Übernahme der Abfälle mit Angabe des beabsichtigten Verbleibs müssen vom Abfallerzeuger für jede Abfallfraktion nachgewiesen, dokumentiert und auf Verlangen der zuständigen Behörde vorgelegt werden. Dies gilt entsprechend bei Abweichungen von der Getrenntsammlungs-, Vorbehandlungs- und Aufbereitungspflicht. Im Fall der Vorbehandlung oder Aufbereitung ist zusätzlich ein entsprechender Nachweis über die Anlageneignung nach § 6 Abs. 1 und 3 bzw. § 9 Abs. 2 Satz 1 GewAbfV erforderlich. Das Vermischungsverbot für gefährliche Abfälle gilt auch für gewerbliche Siedlungsabfälle (§ 9 a KrWG).

Dokumente

UAWB Faltblatt MLUL Gewerbeabfall
(PDF, 1.17 MB)

Ansprechpartner

Landkreis Potsdam-Mittelmark
Fachdienst Umwelt

Untere Abfallwirtschaftsbehörde
Postfach 1138
14801 Bad Belzig
abfall-boden@remove-this.potsdam-mittelmark.de

Besucheranschrift:
Am Teltowkanal 7
14513 Teltow
Telefon: 03328 318 -373, -374, -376
Telefax: 03328 318 580

sowie die
Ordnungsämter der Gemeinden und Ämter des Landkreises

Öffnungszeiten

Montag
nach Vereinbarung

Dienstag
09:00 bis 12:00 und 13:00 bis 18:00 Uhr

Mittwoch
nach Vereinbarung

Donnerstag
nach Vereinbarung

Freitag
nach Vereinbarung

Rechtliche Grundlagen

§ 47 Kreislaufwirtschaftsgesetz

§ 3 Gewerbeabfallverordnung


Übersicht Dienstleistungen
Übersicht Dienstleistungen A-Z
Zum Seitenanfang