Kfz - Verlust oder Diebstahl der ZBI (Fahrzeugschein)

Bei einem Verlust oder Diebstahl der ZBI (Fahrzeugschein) melden Sie sich umgehend bei der Zulassungsbehörde.

Wurde die ZBI gestohlen, dann muss eine Anzeige bei der Polizei erfolgen. Sofern die Anzeige nicht in deutscher Sprache ausgefertigt ist, muss eine Übersetzung beigefügt werden.

Ist die ZBI verloren gegangen, hat der Halter des Fahrzeuges oder derjenige der Angaben über den Verlust machen kann, dies persönlich gegenüber der Zulassungsbehörde anzugeben und auf Verlangen durch eine Versicherung an Eides statt zu belegen.

Bei Finanzierung des Fahrzeuges fordern Sie bitte die Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) von Ihrer Bank an. Sobald das Dokument von der entsprechenden Stelle angefordert wurde, können Sie hier prüfen, ob die Zulassungsbescheinigung Teil II bzw. der Fahrzeugbrief in der Zulassungsbehörde vorliegt.

Der Zugang zur Behörde ist ausschließlich nach vorheriger Online-Terminvereinbarung 

Besucheradresse
Am Gutshof 1-7
14542 Werder (Havel)
Telefon 033841 910
Telefax 03327 739 229
fb2@remove-this.potsdam-mittelmark.de

Erforderliche Unterlagen

  • Identitätsnachweis
  • Fahrzeugbrief
  • gültige HU-Bescheinigung
  • ggf. Diebstahlanzeige
  • Wenn Sie im Namen Dritter handeln, Vollmacht und Personalausweis des Vollmachtgebers im Original
    (nur bei Diebstahl)
  • ggf. notarielle Versicherung an Eides statt, sofern sie nicht vor der Zulassungsbehörde abgegeben wurde

Gebühren

Grundgebühr

  •  Ausfertigung ZB I 11,10 EUR
  •  Ausfertigung ZB I 10,20 EUR  (bei Betriebserlaubnis)

Zusatzgebühren

  • Berichtigung der Erfassungsunterlagen (KBA) 0,60 EUR
  • Abgabe einer Versicherung an Eides statt 30,70 EUR
  • Ermittlung fehlender Daten 2,50 EUR
  • Sicherungsübereignung Bankbrief 10,20 EUR
  • Versand Bankbrief 5,10 EUR
  • Umtausch bisheriger Fahrzeugbrief in neue ZB II 5,10 EUR
  • Ausstellung neuer ZB II 3,80 EUR
  • Klebesiegel (je Klebesiegel) 0,30 EUR

Ansprechpartner

Landkreis Potsdam-Mittelmark Fachbereich
Fachdienst Zulassungsbehörde
Postanschrift Postfach 1138
14801 Bad Belzig

Öffnungszeiten

Der Zugang zur Behörde ist ausschließlich nach vorheriger Online-Terminvereinbarung und unter Verwendung einer Mund-Nasen-Bedeckung möglich.

Unsere Sprechzeiten sind:

Montag: 7:30 bis 14:30 Uhr
Dienstag: 7:30 bis 15:30 Uhr
Mittwochs 7:30 bis 11:30 Uhr
Donnerstag: 9:00 bis 17:30 Uhr
Freitag: 7:30 bis 11:30 Uhr

Rechtliche Grundlagen

  • Straßenverkehrsgesetz (StGV)
  • Verordnung (StVZO)
  • Zulassungsverordnung (FZV)

So finden Sie uns


Übersicht Dienstleistungen
Übersicht Dienstleistungen A-Z

In welchem Ort suchen Sie eine Kindertagesstätte?

Zum Seitenanfang