Tierschutz

Das Tierschutzgesetz verbietet dem Menschen, einem Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schäden zuzufügen. Wer ein Tier hält, betreut oder zu betreuen hat, muss das Tier seinen Bedürfnissen entsprechend angemessen ernähren, pflegen und verhaltensgerecht unterbringen. Die Möglichkeit des Tieres zu artgemäßer Bewegung darf nicht so eingeschränkt werden, dass ihm Schmerzen oder vermeidbare Leiden oder Schäden zugefügt werden. Anzeigen über tierschutzwidrige Tierhaltungen werden im Fachdienst Veterinärwesen entgegengenommen. Nach einer Begutachtung der Tierhaltung durch einen amtlichen Tierarzt werden u.a. Auflagen zur Abstellung der Mängel erteilt.

Der Bereitschaftsdienst ist über die zuständige Feuerwehr-Leitstelle auch außerhalb der Öffnungszeiten zu erreichen.

zurück zur Seite: Veterinärwesen

Ansprechpartner

Landkreis Potsdam-Mittelmark
Fachbereich 3 - Landwirtschaft, Veterinärwesen, Gesundheit
und Schülerbeförderung
Fachdienst Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung
Postfach 1138
14801 Bad Belzig

fb3@remove-this.potsdam-mittelmark.de

Besucheranschrift:
Potsdamer Straße 18 / Haus 1
14776 Brandenburg

Telefon: 03381 533-271
Telefax: 03381 533-269

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
nach telefonischer Vereinbarung


Übersicht Dienstleistungen
Übersicht Dienstleistungen A-Z

In welchem Ort suchen Sie eine Kindertagesstätte?

Zum Seitenanfang