Verkehrsbeschilderung

Beschilderung mit Verkehrszeichen und -einrichtungen

Verlauf

1. Antragstellung auf Anordnung von Verkehrszeichen und -einrichtungen mit Begründung (formlos möglich) 2. Erfassung des Antrags und Einleiten der Anhörung (mindestens der zuständige Straßenbaulastträger und die Polizei sind anzuhören) 3. Bei Bedarf Anberaumen eines Ortstermins 4. Entscheidung und Anordnung der Beschilderung gegenüber dem zuständigen Straßenbaulastträger

Erforderliche Unterlagen

Formlos, bei umfangreichen Beschilderungen möglichst mit Verkehrszeichenplan. Verkehrsbeschilderung - Antrag

Dokumente

Zone 30
(PDF, 0.06 MB)
verkehrsberuhigter Bereich
(PDF, 0.02 MB)
Haltverbot
(PDF, 0.01 MB)
Fussgaengerueberweg
(PDF, 0.01 MB)
30 kmh
(PDF, 0.01 MB)
Verkehrszeichen 1
(PDF, 0.01 MB)

Gebühren

keine

Ansprechpartner

Landkreis Potsdam-Mittelmark
FB Sicherheit, Ordnung und Verkehr
FD Straßenverkehrsbehörde/Verkehrsüberwachung
Postfach 1138
14801 Bad Belzig 
fb2@remove-this.potsdam-mittelmark.de

Sitz:
Am Gutshof 1-7
14542 Werder (Havel)

Telefon: 03327 739-0

Telefax: 033277/39-260

Ansprechpartner/innen StVO für folgende Bereiche:

Frau Winkler, Telefon: 03327 / 739-232 für die Städte, Ämter und Gemeinden Bad Belzig, Brück, Groß Kreutz (Havel), Niemegk, Treuenbrietzen

Frau Daebel, Telefon: 03327 / 739-238 für die Ämter und Gemeinden Michendorf, Kloster Lehnin, Stahnsdorf, Beetzsee, Seddiner See

Frau Fistler, Telefon 03327 / 739-236 für die Ämter und Gemeinden Beelitz, , Nuthetal, Schwielowsee , Wiesenburg/Mark, Wusterwitz , Kleinmachnow, Ziesar 

Öffnungszeiten

Dienstags von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 18:00 Uhr

Rechtliche Grundlagen

Straßenverkehrs-Ordnung (StVO)

So finden Sie uns


Übersicht Dienstleistungen
Übersicht Dienstleistungen A-Z

In welchem Ort suchen Sie eine Kindertagesstätte?

Zum Seitenanfang