Unternehmerpreis 2014 – Familienfreundlich in Potsdam-Mittelmark

Konzepte zum Nachahmen – 2. Preisverleihung „Familienfreundlich

Der Weltfamilientag am 15. Mai 2014 wurde zum zweiten Mal genutzt, um den Unternehmerpreis „Familienfreundlich in PM“ zu vergeben.

In drei Kategorien – Nachwuchsgewinnung, Mitarbeiterbindung und Mitarbeitersicherung – wurden besonders engagierte Unternehmen ausgezeichnet. Insgesamt hatten sich 26 Betriebe aus dem Landkreis beworben.

Inzwischen spielt das Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf in zahlreichen Unternehmen zwischen Havel und Fläming eine große Rolle. Wie im Leitbild des Landkreises formuliert möchte sich Potsdam-Mittelmark menschlich, temperametvoll und familienfreundlich zeigen. Unternehmen, die sich auf die Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in verschiedenen Lebensphasen einstellen, werden den bereits bestehenden Fachkräftemangel weniger spüren.

Die Preisvergabe 2014 begann mit einem Imagefilm und einer entsprechenden Vorstellung des Unternehmens durch den Bürgermeister der Kommune, wo die Firma ansässig ist.

In der Kategorie Mitarbeitersicherung konnten sich Fliedners Wohn-und Werkstätten aus Bad Belzig durchsetzen. Das Autohaus Kühnicke aus Michendorf wurde für die herausragende Nachwuchsgewinnung ausgezeichnet und die Krüger GmbH & Co.KG aus Teltow für ihre gute Arbeit im Bereich Mitarbeiterbindung.

Die ausgezeichneten Unternehmen sollen natürlich für andere Vorbildfunktion entwickeln, das heißt andere Betriebe können von ihnen lernen. Potentielle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entscheiden sich letztendlich eher für ein Unternehmen, welches auf ihre privaten Bedürfnisse eingeht.

Neben einer Urkunde und einem Preis erhielten die Gewinner einen Imagefilm und eine Broschüre vom Landkreis. Außerdem dürfen sie sich über zusätzliche Werbung bei der Arbeitsagentur freuen und können natürlich das Logo „Familienfreundlich in PM“ an ihrem Werktor anbringen.

14 05 19
(PDF, 6.7 MB)
Zum Seitenanfang