Landkreis Potsdam-Mittelmark erstellt Machbarkeitsstudie Power-to-X im ÖPNV

Unser Projekt ist EFRE gefördert.

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark geht klimapolitische Herausforderungen mit Entschlossenheit an und sieht sich der Erfüllung der Klimaschutzziele des Bundes verpflichtet. Der Landkreis beabsichtigt, seine bisher mit fossilen Treibstoffen betriebene Fahrzeugflotte auf alternative Antriebskonzepte umzustellen.

Vor dem Hintergrund großer verfügbarer Potenziale für Windkraft und Photovoltaik beauftragte der Landkreis gemäß Klimaschutzkonzept 2019-2029 eine Machbarkeitsstudie, welche Wege zur Umsetzung des Modellprojekts „Power-to-X für die regiobus-Flotte PM“ erkundet.

Das Projekt soll die Umwandlung erneuerbarer Energien in Wasserstoff und dessen Nutzung für Busse des ÖPNV beinhalten, ist im Sinne der Technologieneutralität aber sowohl gegenüber Brennstoffzellen- wie auch Batteriebussen offen.

Unser Projekt ist EFRE gefördert.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und des Landes Brandenburg gefördert.

Zum Seitenanfang