Wandern in Potsdam-Mittelmark

Potsdam-Mittelmark Bild einer Wanderung
Wanderung

Bedeutende Fern- und Hauptwanderwege bilden das Rückgrat unseres umfangreichen, über 1000 km langen Wanderwegenetzes in einer abwechslungsreichen Landschaft.

Die Europafernwanderwege E10 "Ostsee – Böhmerwald - Dolomiten" und E11 "Nordsee – Fläming - Masuren" führen durch den Landkreis nach Potsdam, wo sie sich kreuzen.

Die 66-Seen-Wanderung, die als besonders attraktive Route rund um Berlin führt, verläuft ebenfalls durch den Landkreis Potsdam-Mittelmark und tangiert eine Reihe von Gewässern. 

Seit Januar 2010 hat der 147 km lange Burgenrundwanderweg das Zertifikat "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" des Deutschen Wanderverbandes e. V.. Ebenfalls zertifiziert ist der Kunstwanderweg zwischen Bad Belzig und Wiesenburg.

Im Juni 2012 trug die Region sehr erfolgreich den 112. Deutschen Wandertag aus. Die Reiseregion Fläming profiliert sich zunehmend als Wanderregion und wirbt mit besonderen Angeboten. Der Märkische Wanderbund Fläming-Havelland e. V. erstellt jährlich einen Wanderkalender, der sowohl sportliche als auch erholsame und informative Wanderungen anbietet.

Diesen Wanderkalender als PDF und weitere Informationen zum Märkischen Wanderbund finden Sie hier. 

Das Netz der Wanderwege wird beständig von ehrenamtlichen Helfern gepflegt und aktualisiert.

Radwandern im Landkreis Potsdam-Mittelmark

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark verfügt über ein umfangreiches Netz an Radwegen. Den Rahmen dafür bilden 5 Radfernwege, die durch das Territorium führen. Diese werden im Folgenden näher vorgestellt.

Zahlreiche regionale und örtliche Routen und Tourenempfehlungen füllen diesen Rahmen weiter aus.

Das Radwegenetz Potsdam-Mittelmark soll weiter verbessert werden, hierfür hat der Kreistag im Juni 2012 eine Radwegekonzeption verabschiedet.
Die Radwegekonzeption zum download finden Sie hier. 

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark will das Radfahren befördern und ist Mitglied in der Arbeitsgruppe Fahrradfreundlicher Kommunen des Landes Brandenburg (AGFK Brandenburg).
Mehr über die AGFK Brandenburg finden Sie hier.

Europa-Radweg R1 

Der R1 bildet das Rückgrad des Radwegenetzes im Landkreis Potsdam-Mittelmark. Er führt als internationale Route von Boulogne-sur-Mer in Frankreich bis nach St. Petersburg in Russland. Dabei tangiert er auf mehr als 3000 km neun europäische Länder.
Weitere Informationen zum Europa-Radweg R1 finden Sie hier. 

Havelradweg 

Der Havelradweg hat von Ankershagen in Mecklenburg Vorpommern bis Gnevsdorf in Sachsen-Anhalt eine Länge von 371 km.

Den Landkreis Potsdam-Mittelmark durchquert er von der Stadtgrenze Potsdam über Werder (Havel), Schmergow, Deetz, Götzer Berge bis zur Stadt Brandenburg an der Havel. Vor dort führt er weiter über die Stadt Havelsee bis zur Landkreisgrenze zum Landkreis Havelland.
Weitere Informationen zum Havel-Radweg finden Sie hier.

Tour Brandenburg 

Mit 1.111 Kilometern ist die Tour Brandenburg der längste Radfernweg Deutschlands. Die Tour führt rund um Berlin durch das ganze Land Brandenburg.

Den Landkreis Potsdam Mittelmark durchquert sie von Jüterbog im Landkreis Teltow-Fläming kommend über Treuenbrietzen, Raben, Bad Belzig, Borkheide und Lehnin bis zur Stadt Brandenburg an der Havel. Von Dort führt sie  dann weiter auf dem Havelradweg über Pritzerbe in Richtung Premnitz/Rathenow.
Weitere Informationen zur Tour Brandenburg finden Sie hier. 

Städte mit historischem Stadtkern 

Im Land Brandenburg gibt es viele kleinere Städte, die einen historisch gewachsenen attraktiven Ortskern haben. Diese können auf mehreren Rundtouren erkundet werden.

Durch den Landkreis Potsdam Mitelmark verläuft die Route 4.
Wer die Stadt Potsdam als Ausgangspunkt wählt fährt zunächst über Caputh nach Beelitz Heilstätten, von dort weiter über Beelitz, Zauchwitz und Dobbrikow nach Luckenwalde und Jüterbog. Auf der Trasse der Tour Brandenburg kommt man dann über Treuenbrietzen und Raben nach Bad Belzig. Von hier führt die Route 4 weiter über Wiesenburg und Görzke nach Ziesar und von dort über Wusterwitz nach Brandenburg an der Havel.  Auf dem Havelradweg gelangt man zurück nach Potsdam.
Weitere Informationen zur Route "Städte mit historischem Stadtkern" finden Sie hier.

 

Regionalparkroute "Rund um Berlin" 

Von den Regionalparks im Land Brandenburg initiiert verläuft diese Route ebenfalls rund um Berlin. Den Landkreis Potsdam Mittelmark erreicht sie - von Osten aus Großbeeren kommend in Ruhlsdorf. Über Sputendorf,  Saarmund und Bergholz_Rehbrücke erreicht man Potsdam. Von dort verläuft die Regionalparkroute auf dem Havelradweg über Werder (Havel) bis zur Fähre Ketzin und weiter in den Landkreis Havelland.
Weitere Informationen zur Regionalparkroute "Rund um Berlin" finden Sie hier.

 

 

Zum Seitenanfang