Ausflugsziel Petzow! Ein lohnenswertes Ziel. Findet der Besucher hier ein einmaliges Denkmalensemble. Die in den Jahren 1820 – 1854 entstandene Gesamtanlage Petzow gehört auch heute noch zu den besterhaltensten Ensembles in Brandenburg. Zum Dorfensemble gehören u.a. das Herrenhaus mit Gutshofanlage und Gutspark, die Schmiede, das Spritzenhaus die beiderseitig bebaute Dorfstraße und eben die Kirche.

Seit 1842 steht das von Karl Friedrich Schinkel entworfene Gotteshaus auf dem Grelleberg in Petzow. Nach 1945 viel die Kirche immer mehr dem Vandalismus zum Opfer, erst in den 1970iger Jahren gab es erste Bemühungen zum Erhalt die Kirche.

1988 wurde die Kirche entwidmet, an den Kreis Potsdam-Land, heute Landkreis Potsdam-Mittelmark verpachtet und von der Kreisverwaltung dann bis 1994 umfassend renoviert und restauriert und auf ihre künftige kulturelle Nutzung vorbereitet. Heute ist die Kirche kulturelle Begegnungsstätte, Galerie, Konzerthaus – Treffpunkt für Kunst und Kultur.

zur Veranstaltungsübersicht

Zum Seitenanfang