Aktuelle Presseinformation Corona

Nachfolgend finden Sie die aktuellen Informationen.

Presseinformation vom 30.09.2022

Hinweis:

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Hinweis: Seit dem 22.08.2022 verzichtet der Landkreis im Lagebild auf die Angabe der Anzahl zu "Genesenen" sowie der "Personen in Quarantäne", da diese Angaben nicht aufgrund einer Datenerhebung vorliegen, sondern bisher aus der Anzahl der neuen Infektionen abgeleitet wurde.

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat eine neue Allgemeinverfügung vom 30.09.2022 erlassen. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies geschieht nur auf Antrag bei wichtigem Grund. Kontakt: gesundheitsamt@remove-this.potsdam-mittelmark.de

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

Presseinformation vom 29.09.2022

Hinweis:

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Hinweis: Seit dem 22.08.2022 verzichtet der Landkreis im Lagebild auf die Angabe der Anzahl zu "Genesenen" sowie der "Personen in Quarantäne", da diese Angaben nicht aufgrund einer Datenerhebung vorliegen, sondern bisher aus der Anzahl der neuen Infektionen abgeleitet wurde.

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat eine neue Allgemeinverfügung vom 31.08.2022 erlassen. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies geschieht nur auf Antrag bei wichtigem Grund. Kontakt: gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

Presseinformation vom 28.09.2022

Hinweis:

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Hinweis: Seit dem 22.08.2022 verzichtet der Landkreis im Lagebild auf die Angabe der Anzahl zu "Genesenen" sowie der "Personen in Quarantäne", da diese Angaben nicht aufgrund einer Datenerhebung vorliegen, sondern bisher aus der Anzahl der neuen Infektionen abgeleitet wurde.

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat eine neue Allgemeinverfügung vom 31.08.2022 erlassen. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies geschieht nur auf Antrag bei wichtigem Grund. Kontakt: gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

Pressemitteilung vom 27.09.2022

Hinweis:

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Hinweis: Seit dem 22.08.2022 verzichtet der Landkreis im Lagebild auf die Angabe der Anzahl zu "Genesenen" sowie der "Personen in Quarantäne", da diese Angaben nicht aufgrund einer Datenerhebung vorliegen, sondern bisher aus der Anzahl der neuen Infektionen abgeleitet wurde.

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat eine neue Allgemeinverfügung vom 31.08.2022 erlassen. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies geschieht nur auf Antrag bei wichtigem Grund. Kontakt: gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

Pressemitteilung vom 23.09.2022

Hinweis:

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Hinweis: Seit dem 22.08.2022 verzichtet der Landkreis im Lagebild auf die Angabe der Anzahl zu "Genesenen" sowie der "Personen in Quarantäne", da diese Angaben nicht aufgrund einer Datenerhebung vorliegen, sondern bisher aus der Anzahl der neuen Infektionen abgeleitet wurde.

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat eine neue Allgemeinverfügung vom 31.08.2022 erlassen. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies geschieht nur auf Antrag bei wichtigem Grund. Kontakt: gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

Pressemitteilung vom 22.09.2022

Hinweis:

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Hinweis: Seit dem 22.08.2022 verzichtet der Landkreis im Lagebild auf die Angabe der Anzahl zu "Genesenen" sowie der "Personen in Quarantäne", da diese Angaben nicht aufgrund einer Datenerhebung vorliegen, sondern bisher aus der Anzahl der neuen Infektionen abgeleitet wurde.

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat eine neue Allgemeinverfügung vom 31.08.2022 erlassen. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies geschieht nur auf Antrag bei wichtigem Grund. Kontakt: gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

 

 

Pressemitteilung vom 19.09.2022

Hinweis:

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Hinweis: Seit dem 22.08.2022 verzichtet der Landkreis im Lagebild auf die Angabe der Anzahl zu "Genesenen" sowie der "Personen in Quarantäne", da diese Angaben nicht aufgrund einer Datenerhebung vorliegen, sondern bisher aus der Anzahl der neuen Infektionen abgeleitet wurde.

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat eine neue Allgemeinverfügung vom 31.08.2022 erlassen. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies geschieht nur auf Antrag bei wichtigem Grund. Kontakt: gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

 

 

Pressemitteilung vom 16.09.2022

Hinweis:

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Hinweis: Seit dem 22.08.2022 verzichtet der Landkreis im Lagebild auf die Angabe der Anzahl zu "Genesenen" sowie der "Personen in Quarantäne", da diese Angaben nicht aufgrund einer Datenerhebung vorliegen, sondern bisher aus der Anzahl der neuen Infektionen abgeleitet wurde.

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat eine neue Allgemeinverfügung vom 31.08.2022 erlassen. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies geschieht nur auf Antrag bei wichtigem Grund. Kontakt: gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

 

 

Pressemitteilung vom 13.09.2022

 

Hinweis:

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Hinweis: Seit dem 22.08.2022 verzichtet der Landkreis im Lagebild auf die Angabe der Anzahl zu "Genesenen" sowie der "Personen in Quarantäne", da diese Angaben nicht aufgrund einer Datenerhebung vorliegen, sondern bisher aus der Anzahl der neuen Infektionen abgeleitet wurde.

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat eine neue Allgemeinverfügung vom 31.08.2022 erlassen. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies geschieht nur auf Antrag bei wichtigem Grund. Kontakt: gesundheitsamt@remove-this.potsdam-mittelmark.de

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

Pressemitteilung vom 12.09.2022

 

Hinweis:

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Hinweis: Seit dem 22.08.2022 verzichtet der Landkreis im Lagebild auf die Angabe der Anzahl zu "Genesenen" sowie der "Personen in Quarantäne", da diese Angaben nicht aufgrund einer Datenerhebung vorliegen, sondern bisher aus der Anzahl der neuen Infektionen abgeleitet wurde.

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat eine neue Allgemeinverfügung vom 31.08.2022 erlassen. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies geschieht nur auf Antrag bei wichtigem Grund. Kontakt: gesundheitsamt@remove-this.potsdam-mittelmark.de

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

Pressemitteilung vom 8.09.2022

 

Hinweis:

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Hinweis: Seit dem 22.08.2022 verzichtet der Landkreis im Lagebild auf die Angabe der Anzahl zu "Genesenen" sowie der "Personen in Quarantäne", da diese Angaben nicht aufgrund einer Datenerhebung vorliegen, sondern bisher aus der Anzahl der neuen Infektionen abgeleitet wurde.

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat eine neue Allgemeinverfügung vom 31.08.2022 erlassen. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies geschieht nur auf Antrag bei wichtigem Grund. Kontakt: gesundheitsamt@remove-this.potsdam-mittelmark.de

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

Pressemitteilung vom 5.09.2022

 

Hinweis:

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Hinweis: Seit dem 22.08.2022 verzichtet der Landkreis im Lagebild auf die Angabe der Anzahl zu "Genesenen" sowie der "Personen in Quarantäne", da diese Angaben nicht aufgrund einer Datenerhebung vorliegen, sondern bisher aus der Anzahl der neuen Infektionen abgeleitet wurde.

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat eine neue Allgemeinverfügung vom 31.08.2022 erlassen. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies geschieht nur auf Antrag bei wichtigem Grund. Kontakt: gesundheitsamt@remove-this.potsdam-mittelmark.de

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

Pressemitteilung vom 2.09.2022

 

Hinweis:

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Hinweis: Seit dem 22.08.2022 verzichtet der Landkreis im Lagebild auf die Angabe der Anzahl zu "Genesenen" sowie der "Personen in Quarantäne", da diese Angaben nicht aufgrund einer Datenerhebung vorliegen, sondern bisher aus der Anzahl der neuen Infektionen abgeleitet wurde.

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat eine neue Allgemeinverfügung vom 31.08.2022 erlassen. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies geschieht nur auf Antrag bei wichtigem Grund. Kontakt: gesundheitsamt@remove-this.potsdam-mittelmark.de

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

Pressemitteilung vom 31.08.2022

Lagebild

 

Hinweis:

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Hinweis: Seit dem 22.08.2022 verzichtet der Landkreis im Lagebild auf die Angabe der Anzahl zu "Genesenen" sowie der "Personen in Quarantäne", da diese Angaben nicht aufgrund einer Datenerhebung vorliegen, sondern bisher aus der Anzahl der neuen Infektionen abgeleitet wurde.

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat eine neue Allgemeinverfügung vom 31.08.2022 erlassen. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies geschieht nur auf Antrag bei wichtigem Grund. Kontakt: gesundheitsamt@remove-this.potsdam-mittelmark.de

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

Pressemitteilung vom 30.08.2022

 

Hinweis:

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Hinweis: Ab dem 22.08.2022 verzichtet der Landkreis im Lagebild auf die Angabe der Anzahl zu "Genesenen" sowie der "Personen in Quarantäne", da diese Angaben nicht aufgrund einer Datenerhebung vorliegen, sondern bisher aus der Anzahl der neuen Infektionen abgeleitet wurde.

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 30.06.2022Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies geschieht nur auf Antrag bei wichtigem Grund. Kontakt: gesundheitsamt@remove-this.potsdam-mittelmark.de

 

 

Pressemitteilung vom 24.08.2022

 

Hinweis:

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Hinweis: Ab dem 22.08.2022 verzichtet der Landkreis im Lagebild auf die Angabe der Anzahl zu "Genesenen" sowie der "Personen in Quarantäne", da diese Angaben nicht aufgrund einer Datenerhebung vorliegen, sondern bisher aus der Anzahl der neuen Infektionen abgeleitet wurde.

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 30.06.2022Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies geschieht nur auf Antrag bei wichtigem Grund. Kontakt: gesundheitsamt@remove-this.potsdam-mittelmark.de

 

 

Pressemitteilung vom 22.08.2022

Lagebild PM

 

Hinweis:

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Hinweis: Ab dem 22.08.2022 verzichtet der Landkreis im Lagebild auf die Angabe der Anzahl zu "Genesenen" sowie der "Personen in Quarantäne", da diese Angaben nicht aufgrund einer Datenerhebung vorliegen, sondern bisher aus der Anzahl der neuen Infektionen abgeleitet wurde.

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 30.06.2022Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies geschieht nur auf Antrag bei wichtigem Grund. Kontakt: gesundheitsamt@remove-this.potsdam-mittelmark.de

 

 

Pressemitteilung vom 19.08.2022

 

Hinweis:

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Hinweis: Ab dem 22.08.2022 verzichtet der Landkreis im Lagebild auf die Angabe der Anzahl zu "Genesenen" sowie der "Personen in Quarantäne", da diese Angaben nicht aufgrund einer Datenerhebung vorliegen, sondern bisher aus der Anzahl der neuen Infektionen abgeleitet wurde.

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 30.06.2022Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies geschieht nur auf Antrag bei wichtigem Grund. Kontakt: gesundheitsamt@remove-this.potsdam-mittelmark.de

 

 

Pressemitteilung vom 18.08.2022

Lagebild

 

Hinweis:

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 30.06.2022Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies geschieht nur auf Antrag bei wichtigem Grund. Kontakt: gesundheitsamt@remove-this.potsdam-mittelmark.de

 

 

Pressemitteilung vom 16.08.2022

Lagebild

 

Hinweis:

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 30.06.2022Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies geschieht nur auf Antrag bei wichtigem Grund. Kontakt: gesundheitsamt@remove-this.potsdam-mittelmark.de

 

 

Pressemitteilung vom 15.08.2022

Lagebild

 

Hinweis:

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 30.06.2022Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies geschieht nur auf Antrag bei wichtigem Grund. Kontakt: gesundheitsamt@remove-this.potsdam-mittelmark.de

 

 

Pressemitteilung vom 12.08.2022

Lagebild

 

Hinweis:

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 30.06.2022Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies geschieht nur auf Antrag bei wichtigem Grund. Kontakt: gesundheitsamt@remove-this.potsdam-mittelmark.de

 

 

Pressemitteilung vom 11.08.2022

Lagebild PM

 

Hinweis:

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 30.06.2022Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies geschieht nur auf Antrag bei wichtigem Grund. Kontakt: gesundheitsamt@remove-this.potsdam-mittelmark.de

 

 

Pressemitteilung vom 10.08.2022

Lagebild

 

Hinweis:

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 30.06.2022Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies geschieht nur auf Antrag bei wichtigem Grund. Kontakt: gesundheitsamt@remove-this.potsdam-mittelmark.de

 

 

Pressemitteilung vom 09.08.2022

Lagebild PM

 

Hinweis:

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 30.06.2022Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies geschieht nur auf Antrag bei wichtigem Grund. Kontakt: gesundheitsamt@remove-this.potsdam-mittelmark.de

 

 

Pressemitteilung vom 04.08.2022

 

Hinweis:

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 30.06.2022Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies geschieht nur auf Antrag bei wichtigem Grund. Kontakt: gesundheitsamt@remove-this.potsdam-mittelmark.de

 

 

Pressemitteilung vom 03.08.2022

 

Hinweis:

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 30.06.2022Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies geschieht nur auf Antrag bei wichtigem Grund. Kontakt: gesundheitsamt@remove-this.potsdam-mittelmark.de

 

 

Pressemitteilung vom 02.08.2022

Hinweis:

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 30.06.2022Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies geschieht nur auf Antrag bei wichtigem Grund. Kontakt: gesundheitsamt@remove-this.potsdam-mittelmark.de

 

 

Pressemitteilung vom 01.08.2022

Hinweis: An Wochenenden werden keine Daten zum Infektionsgeschehen erhoben.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 30.06.2022Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies wird nur auf Antrag bei wichtigem Grund geschehen.

Pressemitteilung vom 27.07.2022

Zum Vortag gibt es keine nennenswerten Änderungen!

Pressemitteilung vom 26.07.2022



Zum Vortag gibt es keine nennenswerten Änderungen!

Pressemitteilung vom 25.07.2022

Inzidenzwert immer noch über 500

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 30.06.2022Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies wird nur auf Antrag bei wichtigem Grund geschehen.


Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die starke Belastung durch das Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 30.06.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Pressemitteilung vom 22.07.2022

Inzidenzwert weiter über 500

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 30.06.2022Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies wird nur auf Antrag bei wichtigem Grund geschehen.


Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die starke Belastung durch das Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 30.06.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Pressemitteilung vom 20.07.2022


Inzidenzwert bleibt über 500

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 30.06.2022. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies wird nur auf Antrag bei wichtigem Grund geschehen.



Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die starke Belastung durch das Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 30.06.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

 

Pressemitteilung vom 19.07.2022


Inzidenzwert über 500

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 30.06.2022. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies wird nur auf Antrag bei wichtigem Grund geschehen.



Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die starke Belastung durch das Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 30.06.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

 

Pressemitteilung vom 18.07.2022

Lagebild PM


Inzidenzwert sinkt unter 500

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 30.06.2022. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies wird nur auf Antrag bei wichtigem Grund geschehen.



Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die starke Belastung durch das Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 30.06.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

 

Pressemitteilung vom 15.07.2022


Inzidenzwert sinkt unter 600

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 561,1.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 30.06.2022. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies wird nur auf Antrag bei wichtigem Grund geschehen.



Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die starke Belastung durch das Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 30.06.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

 

Pressemitteilung vom 14.07.2022

Lagebild PM


Inzidenzwert deutlich über 600

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 659,8.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 30.06.2022. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies wird nur auf Antrag bei wichtigem Grund geschehen.



Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die starke Belastung durch das Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 30.06.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

 

12.07.2022: Inzidenzwert über 700

Inzidenzwert über 700- Zum Vortag etwas gesunken

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 708,4.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 30.06.2022. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies wird nur auf Antrag bei wichtigem Grund geschehen.

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die starke Belastung durch das Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 30.06.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

 

Pressemitteilung vom 8.07.2022

Lagebild PM


Inzidenzwert deutlich über 600

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 658,9.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 30.06.2022. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies wird nur auf Antrag bei wichtigem Grund geschehen.



Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die starke Belastung durch das Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 30.06.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

 

Pressemitteilung vom 7.07.2022

Lagebild PM


Inzidenzwert steigt über 600

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 609,8.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Derzeit gilt im Land Brandenburg folgende Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) (https://corona.brandenburg.de/corona/de/verordnungen/Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 30.06.2022. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies wird nur auf Antrag bei wichtigem Grund geschehen.



Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die starke Belastung durch das Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 05.05.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

 

Pressemitteilung vom 1.7.2022


Inzidenzwert stabil

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 650,2.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Es gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 05.05.2022. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies wird nur auf Antrag bei wichtigem Grund geschehen.



Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die starke Belastung durch das Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 05.05.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

 

Pressemitteilung vom 27.06.2022

Lagebild


Inzidenzwert stabil

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 476,7.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 05.05.2022. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies wird nur auf Antrag bei wichtigem Grund geschehen.



Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die starke Belastung durch das Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 05.05.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

 

Pressemitteilung vom 22.06.2022


Inzidenzwert weiter ansteigend

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 431,7.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 05.05.2022. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies wird nur auf Antrag bei wichtigem Grund geschehen.
Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die starke Belastung durch das Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 05.05.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

 

Pressemitteilung vom 16.06.2022


Inzidenzwert steigt auf 417,5  - Neue Omikron-Variante breitet sich rasant aus!

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 417,5

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 05.05.2022. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies wird nur auf Antrag bei wichtigem Grund geschehen.
Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die starke Belastung durch das Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 05.05.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Pressemitteilung vom 15.06.2022


Inzidenzwert weiter über 300

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 324,4.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 05.05.2022. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies wird nur auf Antrag bei wichtigem Grund geschehen.
Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die starke Belastung durch das Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 05.05.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

 

Presseinformation vom 14.06.2022

Inzidenzwert weiter steigend

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 379,4.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 05.05.2022. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies wird nur auf Antrag bei wichtigem Grund geschehen.
Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die starke Belastung durch das Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 05.05.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

Presseinformation vom 13.06.2022

Lagebild

Inzidenzwert steigt an
Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 264,7.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 05.05.2022. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies wird nur auf Antrag bei wichtigem Grund geschehen.

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die starke Belastung durch das Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 05.05.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 10.06.2022

Inzidenzwert steigt über 200

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 230,3. Aufgrund technischer Probleme waren Daten zwischen dem 24.05. und 27.05.2022 nicht exakt zu ermitteln, siehe hierzu die Information vom 23.05.2022.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 05.05.2022. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies wird nur auf Antrag bei wichtigem Grund geschehen.

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die starke Belastung durch das Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 05.05.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 8.06.2022

Inzidenzwert bleibt unter 200
Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 154,1. Aufgrund technischer Probleme waren Daten zwischen dem 24.05. und 27.05.2022 nicht exakt zu ermitteln, siehe hierzu die Information vom 23.05.2022.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 05.05.2022. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies wird nur auf Antrag bei wichtigem Grund geschehen.

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die starke Belastung durch das Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 05.05.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 7.06.2022

Inzidenzwert unter 150
Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 140,9. Aufgrund technischer Probleme waren Daten zwischen dem 24.05. und 27.05.2022 nicht exakt zu ermitteln, siehe hierzu die Information vom 23.05.2022.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden grundsätzlich keine Daten mehr gemeldet.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 05.05.2022. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies wird nur auf Antrag bei wichtigem Grund geschehen.

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die starke Belastung durch das Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider sehr eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 05.05.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 2.06.2022

Lagebild

Inzidenzwert unter 200
Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 159,2. Aufgrund technischer Probleme waren Daten zwischen dem 24.05. und 27.05.2022 nicht exakt zu ermitteln, siehe hierzu die Information vom 23.05.2022.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 05.05.2022. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies wird nur auf Antrag bei wichtigem Grund geschehen.

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die starke Belastung durch das Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 05.05.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 31.05.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert sinkt
Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 184,0. Aufgrund technischer Probleme waren Daten zwischen dem 24.05. und 27.05.2022 nicht exakt zu ermitteln, siehe hierzu die Information vom 23.05.2022.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 05.05.2022. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies wird nur auf Antrag bei wichtigem Grund geschehen.

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 05.05.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 30.05.2022

Inzidenzwert sinkt
Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 195,5. Aufgrund technischer Probleme waren Daten zwischen dem 24.05. und 27.05.2022 nicht exakt zu ermitteln, siehe hierzu die Information vom 23.05.2022.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 05.05.2022. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies wird nur auf Antrag bei wichtigem Grund geschehen.

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 05.05.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 24.05.2022

Inzidenzwert nimmt weiter ab
Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 205,5. Aufgrund technischer Probleme sind die Daten nicht aktuell zu ermitteln, siehe hierzu die Information vom 23.05.2022.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 05.05.2022. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies wird nur auf Antrag bei wichtigem Grund geschehen.

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 05.05.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 23.05.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert nimmt weiter ab
Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 303,3.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet. Aufgrund von Arbeiten an der IT-Infrastruktur am 19.05 und 20.05.2022 im Landkreis Potsdam-Mittelmark war der Empfang von Labormeldungen stark eingeschränkt - bzw. stellenweise nicht mehr- möglich. Problem konnte am 23.05.2022 behoben werden und der Empfang von Labormeldungen ist wieder sichergestellt.
Daher sind die Zahlen neuer Fälle aus den letzten 5 Tagen unterrepräsentativ und geben nicht den tatsächlichen Sachverhalt wieder. Bis zum 24.05.2022 sollte die Bearbeitung der aufgestauten Fälle abgeschlossen sein.Das

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 05.05.2022. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies wird nur auf Antrag bei wichtigem Grund geschehen.

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 05.05.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 20.05.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert stabil
Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 311,5.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 05.05.2022. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies wird nur auf Antrag bei wichtigem Grund geschehen.

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 05.05.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.



Presseinformation vom 19.05.2022

Inzidenzwert nimmt weiter ab
Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 303,3.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 05.05.2022. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies wird nur auf Antrag bei wichtigem Grund geschehen.

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 05.05.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Hinweis:
Corona-Bürgertelefon der Landesregierung ab 1. Mai vorerst nicht mehr besetzt

Die Anzahl der Anrufe, die beim Corona-Bürgertelefon der Landesregierung eingehen, sind in den vergangenen Wochen stark zurückgegangen. Aus diesem Grund wird das Bürgertelefon ab dem 1. Mai 2022 vorerst nicht mehr besetzt sein. Sollte es die Lage erforderlich machen, wird es wieder eingerichtet werden. Informationen zu den aktuellen Corona-Maßnahmen im Land Brandenburg, zu Isolation und Quarantäne, Impfangeboten und Testmöglichkeiten finden Bürgerinnen und Bürger im Internet auf dem zentralen Corona-Portal https://msgiv.brandenburg.de/msgiv/de/coronavirus/informationen-zum-coronavirus-sars-cov-2/

Presseinformation vom 18.05.2022

Inzidenzwert fällt weiter


Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 318,0.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 05.05.2022. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies wird nur auf Antrag bei wichtigem Grund geschehen.

 

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 05.05.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.


Hinweis:
Corona-Bürgertelefon der Landesregierung ab 1. Mai vorerst nicht mehr besetzt

Die Anzahl der Anrufe, die beim Corona-Bürgertelefon der Landesregierung eingehen, sind in den vergangenen Wochen stark zurückgegangen. Aus diesem Grund wird das Bürgertelefon ab dem 1. Mai 2022 vorerst nicht mehr besetzt sein. Sollte es die Lage erforderlich machen, wird es wieder eingerichtet werden. Informationen zu den aktuellen Corona-Maßnahmen im Land Brandenburg, zu Isolation und Quarantäne, Impfangeboten und Testmöglichkeiten finden Bürgerinnen und Bürger im Internet auf dem zentralen Corona-Portal https://msgiv.brandenburg.de/msgiv/de/coronavirus/informationen-zum-coronavirus-sars-cov-2/

Presseinformation vom 17.05.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert fällt leicht


Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 338,6.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 05.05.2022. Es werden grundsätzlich keine Absonderungsbescheide/Quarantänebescheide mehr durch das Gesundheitsamt ausgestellt. Dies wird nur auf Antrag bei wichtigem Grund geschehen.

 

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 05.05.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.


Hinweis:
Corona-Bürgertelefon der Landesregierung ab 1. Mai vorerst nicht mehr besetzt

Die Anzahl der Anrufe, die beim Corona-Bürgertelefon der Landesregierung eingehen, sind in den vergangenen Wochen stark zurückgegangen. Aus diesem Grund wird das Bürgertelefon ab dem 1. Mai 2022 vorerst nicht mehr besetzt sein. Sollte es die Lage erforderlich machen, wird es wieder eingerichtet werden. Informationen zu den aktuellen Corona-Maßnahmen im Land Brandenburg, zu Isolation und Quarantäne, Impfangeboten und Testmöglichkeiten finden Bürgerinnen und Bürger im Internet auf dem zentralen Corona-Portal https://msgiv.brandenburg.de/msgiv/de/coronavirus/informationen-zum-coronavirus-sars-cov-2/

Presseinformation vom 16.05.2022

Inzidenzwert fällt leicht


Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 390,9.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 05.05.2022.

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 05.05.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.


Hinweis:
Corona-Bürgertelefon der Landesregierung ab 1. Mai vorerst nicht mehr besetzt

Die Anzahl der Anrufe, die beim Corona-Bürgertelefon der Landesregierung eingehen, sind in den vergangenen Wochen stark zurückgegangen. Aus diesem Grund wird das Bürgertelefon ab dem 1. Mai 2022 vorerst nicht mehr besetzt sein. Sollte es die Lage erforderlich machen, wird es wieder eingerichtet werden. Informationen zu den aktuellen Corona-Maßnahmen im Land Brandenburg, zu Isolation und Quarantäne, Impfangeboten und Testmöglichkeiten finden Bürgerinnen und Bürger im Internet auf dem zentralen Corona-Portal https://msgiv.brandenburg.de/msgiv/de/coronavirus/informationen-zum-coronavirus-sars-cov-2/

Presseinformation vom 13.05.2022

Inzidenzwert fällt leicht


Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 388,6.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark erließ die Allgemeinverfügung vom 05.05.2022.

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 05.05.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.


Hinweis:
Corona-Bürgertelefon der Landesregierung ab 1. Mai vorerst nicht mehr besetzt

Die Anzahl der Anrufe, die beim Corona-Bürgertelefon der Landesregierung eingehen, sind in den vergangenen Wochen stark zurückgegangen. Aus diesem Grund wird das Bürgertelefon ab dem 1. Mai 2022 vorerst nicht mehr besetzt sein. Sollte es die Lage erforderlich machen, wird es wieder eingerichtet werden. Informationen zu den aktuellen Corona-Maßnahmen im Land Brandenburg, zu Isolation und Quarantäne, Impfangeboten und Testmöglichkeiten finden Bürgerinnen und Bürger im Internet auf dem zentralen Corona-Portal https://msgiv.brandenburg.de/msgiv/de/coronavirus/informationen-zum-coronavirus-sars-cov-2/

Presseinformation vom 12.05.2022

Inzidenzwert stabil


Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 426,6.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat die am 12.04.2022 erlassene Allgemeinverfügung aufgehoben, die den Bürgerinnen und Bürgern aufgibt, u.a. die Kontaktverfolgung des Gesundheitsamtes zu unterstützen. Neu ist die Regelung der Allgemeinverfügung vom 05.05.2022.

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 05.05.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.


Hinweis:
Corona-Bürgertelefon der Landesregierung ab 1. Mai vorerst nicht mehr besetzt

Die Anzahl der Anrufe, die beim Corona-Bürgertelefon der Landesregierung eingehen, sind in den vergangenen Wochen stark zurückgegangen. Aus diesem Grund wird das Bürgertelefon ab dem 1. Mai 2022 vorerst nicht mehr besetzt sein. Sollte es die Lage erforderlich machen, wird es wieder eingerichtet werden. Informationen zu den aktuellen Corona-Maßnahmen im Land Brandenburg, zu Isolation und Quarantäne, Impfangeboten und Testmöglichkeiten finden Bürgerinnen und Bürger im Internet auf dem zentralen Corona-Portal https://msgiv.brandenburg.de/msgiv/de/coronavirus/informationen-zum-coronavirus-sars-cov-2/

Presseinformation vom 11.05.2022

Inzidenzwert stabil


Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 464,3. 

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat die am 12.04.2022 erlassene Allgemeinverfügung aufgehoben, die den Bürgerinnen und Bürgern aufgibt, u.a. die Kontaktverfolgung des Gesundheitsamtes zu unterstützen. Neu ist die Regelung der Allgemeinverfügung vom 05.05.2022.

 

Web-Portal - Einrichtungen können die Meldung nach § 20a IfSG elektronisch übermitteln:

Seit 22. März 2022 können die Einrichtungen das Web-Portal nutzen: Hier der Link für das Meldeportal:   https://meldeportal-20a.potsdam-mittelmark.de/eportal/  Das Gesundheitsamt bittet alle betroffenen Einrichtungen von formlosen Meldungen über den Impfstatus der Mitarbeitenden abzusehen.

Der Landkreis hatte bereits am 9.3.2022 eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022).

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 05.05.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.


Hinweis:
Corona-Bürgertelefon der Landesregierung ab 1. Mai vorerst nicht mehr besetzt

Die Anzahl der Anrufe, die beim Corona-Bürgertelefon der Landesregierung eingehen, sind in den vergangenen Wochen stark zurückgegangen. Aus diesem Grund wird das Bürgertelefon ab dem 1. Mai 2022 vorerst nicht mehr besetzt sein. Sollte es die Lage erforderlich machen, wird es wieder eingerichtet werden. Informationen zu den aktuellen Corona-Maßnahmen im Land Brandenburg, zu Isolation und Quarantäne, Impfangeboten und Testmöglichkeiten finden Bürgerinnen und Bürger im Internet auf dem zentralen Corona-Portal https://msgiv.brandenburg.de/msgiv/de/coronavirus/informationen-zum-coronavirus-sars-cov-2/

Presseinformation vom 10.05.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert angestiegen


Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 464,3. 

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat die am 12.04.2022 erlassene Allgemeinverfügung aufgehoben, die den Bürgerinnen und Bürgern aufgibt, u.a. die Kontaktverfolgung des Gesundheitsamtes zu unterstützen. Neu ist die Regelung der Allgemeinverfügung vom 05.05.2022.

 

Web-Portal - Einrichtungen können die Meldung nach § 20a IfSG elektronisch übermitteln:

Seit 22. März 2022 können die Einrichtungen das Web-Portal nutzen: Hier der Link für das Meldeportal:   https://meldeportal-20a.potsdam-mittelmark.de/eportal/  Das Gesundheitsamt bittet alle betroffenen Einrichtungen von formlosen Meldungen über den Impfstatus der Mitarbeitenden abzusehen.

Der Landkreis hatte bereits am 9.3.2022 eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022).

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 05.05.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.


Hinweis:
Corona-Bürgertelefon der Landesregierung ab 1. Mai vorerst nicht mehr besetzt

Die Anzahl der Anrufe, die beim Corona-Bürgertelefon der Landesregierung eingehen, sind in den vergangenen Wochen stark zurückgegangen. Aus diesem Grund wird das Bürgertelefon ab dem 1. Mai 2022 vorerst nicht mehr besetzt sein. Sollte es die Lage erforderlich machen, wird es wieder eingerichtet werden. Informationen zu den aktuellen Corona-Maßnahmen im Land Brandenburg, zu Isolation und Quarantäne, Impfangeboten und Testmöglichkeiten finden Bürgerinnen und Bürger im Internet auf dem zentralen Corona-Portal https://msgiv.brandenburg.de/msgiv/de/coronavirus/informationen-zum-coronavirus-sars-cov-2/

Presseinformation vom 09.05.2022

Inzidenzwert merklich gesunken


Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 444,6. 

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat die am 12.04.2022 erlassene Allgemeinverfügung aufgehoben, die den Bürgerinnen und Bürgern aufgibt, u.a. die Kontaktverfolgung des Gesundheitsamtes zu unterstützen. Neu ist die Regelung der Allgemeinverfügung vom 05.05.2022.

 

Web-Portal - Einrichtungen können die Meldung nach § 20a IfSG elektronisch übermitteln:

Seit 22. März 2022 können die Einrichtungen das Web-Portal nutzen: Hier der Link für das Meldeportal:   https://meldeportal-20a.potsdam-mittelmark.de/eportal/  Das Gesundheitsamt bittet alle betroffenen Einrichtungen von formlosen Meldungen über den Impfstatus der Mitarbeitenden abzusehen.

Der Landkreis hatte bereits am 9.3.2022 eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022).

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 05.05.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.


Hinweis:
Corona-Bürgertelefon der Landesregierung ab 1. Mai vorerst nicht mehr besetzt

Die Anzahl der Anrufe, die beim Corona-Bürgertelefon der Landesregierung eingehen, sind in den vergangenen Wochen stark zurückgegangen. Aus diesem Grund wird das Bürgertelefon ab dem 1. Mai 2022 vorerst nicht mehr besetzt sein. Sollte es die Lage erforderlich machen, wird es wieder eingerichtet werden. Informationen zu den aktuellen Corona-Maßnahmen im Land Brandenburg, zu Isolation und Quarantäne, Impfangeboten und Testmöglichkeiten finden Bürgerinnen und Bürger im Internet auf dem zentralen Corona-Portal https://msgiv.brandenburg.de/msgiv/de/coronavirus/informationen-zum-coronavirus-sars-cov-2/

Presseinformation vom 06.05.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert leicht gesunken


Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 525,8. 

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat darüber hinaus am 05.05.2022 eine neue Allgemeinverfügungerlassen. Regelung zur Quarantänebescheinigung:

"4. Für eine Absonderung gelten die nachfolgenden Anordnungen unmittelbar. Es bedarf keines gesonderten Bescheides. Ein Schreiben zur Bestätigung der Anordnung der Absonderung wird nur auf begründeten Antrag erstellt."

 

Web-Portal - Einrichtungen können die Meldung nach § 20a IfSG elektronisch übermitteln:

Seit 22. März 2022 können die Einrichtungen das Web-Portal nutzen: Hier der Link für das Meldeportal:   https://meldeportal-20a.potsdam-mittelmark.de/eportal/  Das Gesundheitsamt bittet alle betroffenen Einrichtungen von formlosen Meldungen über den Impfstatus der Mitarbeitenden abzusehen.

Der Landkreis hatte bereits am 9.3.2022 eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022).

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 12.04.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.


Hinweis:
Corona-Bürgertelefon der Landesregierung ab 1. Mai vorerst nicht mehr besetzt

Die Anzahl der Anrufe, die beim Corona-Bürgertelefon der Landesregierung eingehen, sind in den vergangenen Wochen stark zurückgegangen. Aus diesem Grund wird das Bürgertelefon ab dem 1. Mai 2022 vorerst nicht mehr besetzt sein. Sollte es die Lage erforderlich machen, wird es wieder eingerichtet werden. Informationen zu den aktuellen Corona-Maßnahmen im Land Brandenburg, zu Isolation und Quarantäne, Impfangeboten und Testmöglichkeiten finden Bürgerinnen und Bürger im Internet auf dem zentralen Corona-Portal https://msgiv.brandenburg.de/msgiv/de/coronavirus/informationen-zum-coronavirus-sars-cov-2/

Presseinformation vom 05.05.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert erneut gesunken


Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 575,8. 

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat die am 12.04.2022 erlassene Allgemeinverfügung aufgehoben, die den Bürgerinnen und Bürgern aufgibt, u.a. die Kontaktverfolgung des Gesundheitsamtes zu unterstützen. Neu ist die Regelung der Allgemeinverfügung vom 05.05.2022.

 

Web-Portal - Einrichtungen können die Meldung nach § 20a IfSG elektronisch übermitteln:

Seit 22. März 2022 können die Einrichtungen das Web-Portal nutzen: Hier der Link für das Meldeportal:   https://meldeportal-20a.potsdam-mittelmark.de/eportal/  Das Gesundheitsamt bittet alle betroffenen Einrichtungen von formlosen Meldungen über den Impfstatus der Mitarbeitenden abzusehen.

Der Landkreis hatte bereits am 9.3.2022 eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022).

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 12.04.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.


Hinweis:
Corona-Bürgertelefon der Landesregierung ab 1. Mai vorerst nicht mehr besetzt

Die Anzahl der Anrufe, die beim Corona-Bürgertelefon der Landesregierung eingehen, sind in den vergangenen Wochen stark zurückgegangen. Aus diesem Grund wird das Bürgertelefon ab dem 1. Mai 2022 vorerst nicht mehr besetzt sein. Sollte es die Lage erforderlich machen, wird es wieder eingerichtet werden. Informationen zu den aktuellen Corona-Maßnahmen im Land Brandenburg, zu Isolation und Quarantäne, Impfangeboten und Testmöglichkeiten finden Bürgerinnen und Bürger im Internet auf dem zentralen Corona-Portal https://msgiv.brandenburg.de/msgiv/de/coronavirus/informationen-zum-coronavirus-sars-cov-2/

Presseinformation vom 04.05.2022

Inzidenzwert leicht gesunken


Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 613,9. 

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat darüber hinaus am 12.04.2022 eine aktuelle Allgemeinverfügung erlassen, die den Bürgerinnen und Bürgern aufgibt, u.a. die Kontaktverfolgung des Gesundheitsamtes zu unterstützen. Neu ist diese Regelung zur Quarantänebescheinigung:

"4. Für eine Absonderung gelten die nachfolgenden Anordnungen unmittelbar. Es bedarf keines gesonderten Bescheides. Ein Schreiben zur Bestätigung der Anordnung der Absonderung wird nur auf begründeten Antrag erstellt."

 

Web-Portal - Einrichtungen können die Meldung nach § 20a IfSG elektronisch übermitteln:

Seit 22. März 2022 können die Einrichtungen das Web-Portal nutzen: Hier der Link für das Meldeportal:   https://meldeportal-20a.potsdam-mittelmark.de/eportal/  Das Gesundheitsamt bittet alle betroffenen Einrichtungen von formlosen Meldungen über den Impfstatus der Mitarbeitenden abzusehen.

Der Landkreis hatte bereits am 9.3.2022 eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022).

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 12.04.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.


Hinweis:
Corona-Bürgertelefon der Landesregierung ab 1. Mai vorerst nicht mehr besetzt

Die Anzahl der Anrufe, die beim Corona-Bürgertelefon der Landesregierung eingehen, sind in den vergangenen Wochen stark zurückgegangen. Aus diesem Grund wird das Bürgertelefon ab dem 1. Mai 2022 vorerst nicht mehr besetzt sein. Sollte es die Lage erforderlich machen, wird es wieder eingerichtet werden. Informationen zu den aktuellen Corona-Maßnahmen im Land Brandenburg, zu Isolation und Quarantäne, Impfangeboten und Testmöglichkeiten finden Bürgerinnen und Bürger im Internet auf dem zentralen Corona-Portal https://msgiv.brandenburg.de/msgiv/de/coronavirus/informationen-zum-coronavirus-sars-cov-2/

Presseinformation vom 03.05.2022

Inzidenzwert ganz leicht gesunken


Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 683,6. 

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat darüber hinaus am 12.04.2022 eine aktuelle Allgemeinverfügung erlassen, die den Bürgerinnen und Bürgern aufgibt, u.a. die Kontaktverfolgung des Gesundheitsamtes zu unterstützen. Neu ist diese Regelung zur Quarantänebescheinigung:

"4. Für eine Absonderung gelten die nachfolgenden Anordnungen unmittelbar. Es bedarf keines gesonderten Bescheides. Ein Schreiben zur Bestätigung der Anordnung der Absonderung wird nur auf begründeten Antrag erstellt."

 

Web-Portal - Einrichtungen können die Meldung nach § 20a IfSG elektronisch übermitteln:

Seit 22.3. können die Einrichtungen das Web-Portal nutzen: Hier der Link für das Meldeportal:   https://meldeportal-20a.potsdam-mittelmark.de/eportal/  Das Gesundheitsamt bittet alle betroffenen Einrichtungen von formlosen Meldungen über den Impfstatus der Mitarbeitenden abzusehen.

Der Landkreis hatte bereits am 9.3.2022 eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022).

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 12.04.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.


Hinweis:
Corona-Bürgertelefon der Landesregierung ab 1. Mai vorerst nicht mehr besetzt

Die Anzahl der Anrufe, die beim Corona-Bürgertelefon der Landesregierung eingehen, sind in den vergangenen Wochen stark zurückgegangen. Aus diesem Grund wird das Bürgertelefon ab dem 1. Mai 2022 vorerst nicht mehr besetzt sein. Sollte es die Lage erforderlich machen, wird es wieder eingerichtet werden. Informationen zu den aktuellen Corona-Maßnahmen im Land Brandenburg, zu Isolation und Quarantäne, Impfangeboten und Testmöglichkeiten finden Bürgerinnen und Bürger im Internet auf dem zentralen Corona-Portal https://msgiv.brandenburg.de/msgiv/de/coronavirus/informationen-zum-coronavirus-sars-cov-2/

Presseinformation vom 02.05.2022

Inzidenzwert weiter hoch

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 686,8. 

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat darüber hinaus am 12.04.2022 eine aktuelle Allgemeinverfügung erlassen, die den Bürgerinnen und Bürgern aufgibt, u.a. die Kontaktverfolgung des Gesundheitsamtes zu unterstützen. Neu ist diese Regelung zur Quarantänebescheinigung:

"4. Für eine Absonderung gelten die nachfolgenden Anordnungen unmittelbar. Es bedarf keines gesonderten Bescheides. Ein Schreiben zur Bestätigung der Anordnung der Absonderung wird nur auf begründeten Antrag erstellt."

 

Web-Portal - Einrichtungen können die Meldung nach § 20a IfSG elektronisch übermitteln:

Seit 22.3. können die Einrichtungen das Web-Portal nutzen: Hier der Link für das Meldeportal:   https://meldeportal-20a.potsdam-mittelmark.de/eportal/  Das Gesundheitsamt bittet alle betroffenen Einrichtungen von formlosen Meldungen über den Impfstatus der Mitarbeitenden abzusehen.

Der Landkreis hatte bereits am 9.3.2022 eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022).

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 12.04.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.


Hinweis:
Corona-Bürgertelefon der Landesregierung ab 1. Mai vorerst nicht mehr besetzt

Die Anzahl der Anrufe, die beim Corona-Bürgertelefon der Landesregierung eingehen, sind in den vergangenen Wochen stark zurückgegangen. Aus diesem Grund wird das Bürgertelefon ab dem 1. Mai 2022 vorerst nicht mehr besetzt sein. Sollte es die Lage erforderlich machen, wird es wieder eingerichtet werden. Informationen zu den aktuellen Corona-Maßnahmen im Land Brandenburg, zu Isolation und Quarantäne, Impfangeboten und Testmöglichkeiten finden Bürgerinnen und Bürger im Internet auf dem zentralen Corona-Portal https://msgiv.brandenburg.de/msgiv/de/coronavirus/informationen-zum-coronavirus-sars-cov-2/

 

Presseinformation vom 29.04.2022

Inzidenzwert erneut gestiegen

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 675,4. 

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat darüber hinaus am 12.04.2022 eine aktuelle Allgemeinverfügung erlassen, die den Bürgerinnen und Bürgern aufgibt, u.a. die Kontaktverfolgung des Gesundheitsamtes zu unterstützen. Neu ist diese Regelung zur Quarantänebescheinigung:

"4. Für eine Absonderung gelten die nachfolgenden Anordnungen unmittelbar. Es bedarf keines gesonderten Bescheides. Ein Schreiben zur Bestätigung der Anordnung der Absonderung wird nur auf begründeten Antrag erstellt."

 

Web-Portal - Einrichtungen können die Meldung nach § 20a IfSG elektronisch übermitteln:

Seit 22.3. können die Einrichtungen das Web-Portal nutzen: Hier der Link für das Meldeportal:   https://meldeportal-20a.potsdam-mittelmark.de/eportal/  Das Gesundheitsamt bittet alle betroffenen Einrichtungen von formlosen Meldungen über den Impfstatus der Mitarbeitenden abzusehen.

Der Landkreis hatte bereits am 9.3.2022 eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022).

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 12.04.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.


Hinweis:
Corona-Bürgertelefon der Landesregierung ab 1. Mai vorerst nicht mehr besetzt

Die Anzahl der Anrufe, die beim Corona-Bürgertelefon der Landesregierung eingehen, sind in den vergangenen Wochen stark zurückgegangen. Aus diesem Grund wird das Bürgertelefon ab dem 1. Mai 2022 vorerst nicht mehr besetzt sein. Sollte es die Lage erforderlich machen, wird es wieder eingerichtet werden. Informationen zu den aktuellen Corona-Maßnahmen im Land Brandenburg, zu Isolation und Quarantäne, Impfangeboten und Testmöglichkeiten finden Bürgerinnen und Bürger im Internet auf dem zentralen Corona-Portal https://msgiv.brandenburg.de/msgiv/de/coronavirus/informationen-zum-coronavirus-sars-cov-2/

Presseinformation vom 28.04.2022


Inzidenzwert wieder gestiegen


Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 537,7. 

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat darüber hinaus am 12.04.2022 eine aktuelle Allgemeinverfügung erlassen, die den Bürgerinnen und Bürgern aufgibt, u.a. die Kontaktverfolgung des Gesundheitsamtes zu unterstützen. Neu ist diese Regelung zur Quarantänebescheinigung:

"4. Für eine Absonderung gelten die nachfolgenden Anordnungen unmittelbar. Es bedarf keines gesonderten Bescheides. Ein Schreiben zur Bestätigung der Anordnung der Absonderung wird nur auf begründeten Antrag erstellt."

 

Web-Portal - Einrichtungen können die Meldung nach § 20a IfSG elektronisch übermitteln:

Seit 22.3. können die Einrichtungen das Web-Portal nutzen: Hier der Link für das Meldeportal:   https://meldeportal-20a.potsdam-mittelmark.de/eportal/  Das Gesundheitsamt bittet alle betroffenen Einrichtungen von formlosen Meldungen über den Impfstatus der Mitarbeitenden abzusehen.

Der Landkreis hatte bereits am 9.3.2022 eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022).

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 12.04.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.


Hinweis:
Corona-Bürgertelefon der Landesregierung ab 1. Mai vorerst nicht mehr besetzt

Die Anzahl der Anrufe, die beim Corona-Bürgertelefon der Landesregierung eingehen, sind in den vergangenen Wochen stark zurückgegangen. Aus diesem Grund wird das Bürgertelefon ab dem 1. Mai 2022 vorerst nicht mehr besetzt sein. Sollte es die Lage erforderlich machen, wird es wieder eingerichtet werden. Informationen zu den aktuellen Corona-Maßnahmen im Land Brandenburg, zu Isolation und Quarantäne, Impfangeboten und Testmöglichkeiten finden Bürgerinnen und Bürger im Internet auf dem zentralen Corona-Portal https://msgiv.brandenburg.de/msgiv/de/coronavirus/informationen-zum-coronavirus-sars-cov-2/

Presseinformation vom 26.04.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert bleibt stabil


Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 233,1. 

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat darüber hinaus am 12.04.2022 eine aktuelle Allgemeinverfügung erlassen, die den Bürgerinnen und Bürgern aufgibt, u.a. die Kontaktverfolgung des Gesundheitsamtes zu unterstützen. Neu ist diese Regelung zur Quarantänebescheinigung:

"4. Für eine Absonderung gelten die nachfolgenden Anordnungen unmittelbar. Es bedarf keines gesonderten Bescheides. Ein Schreiben zur Bestätigung der Anordnung der Absonderung wird nur auf begründeten Antrag erstellt."

 

Web-Portal - Einrichtungen können die Meldung nach § 20a IfSG elektronisch übermitteln:

Seit 22.3. können die Einrichtungen das Web-Portal nutzen: Hier der Link für das Meldeportal:   https://meldeportal-20a.potsdam-mittelmark.de/eportal/  Das Gesundheitsamt bittet alle betroffenen Einrichtungen von formlosen Meldungen über den Impfstatus der Mitarbeitenden abzusehen.

Der Landkreis hatte bereits am 9.3.2022 eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022).

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 12.04.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 25.04.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert bleibt stabil


Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 248,7. 

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen. An Wochenenden werden keine Daten gemeldet.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat darüber hinaus am 12.04.2022 eine aktuelle Allgemeinverfügung erlassen, die den Bürgerinnen und Bürgern aufgibt, u.a. die Kontaktverfolgung des Gesundheitsamtes zu unterstützen. Neu ist diese Regelung zur Quarantänebescheinigung:

"4. Für eine Absonderung gelten die nachfolgenden Anordnungen unmittelbar. Es bedarf keines gesonderten Bescheides. Ein Schreiben zur Bestätigung der Anordnung der Absonderung wird nur auf begründeten Antrag erstellt."

 

Web-Portal - Einrichtungen können die Meldung nach § 20a IfSG elektronisch übermitteln:

Seit 22.3. können die Einrichtungen das Web-Portal nutzen: Hier der Link für das Meldeportal:   https://meldeportal-20a.potsdam-mittelmark.de/eportal/  Das Gesundheitsamt bittet alle betroffenen Einrichtungen von formlosen Meldungen über den Impfstatus der Mitarbeitenden abzusehen.

Der Landkreis hatte bereits am 9.3.2022 eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022).

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 12.04.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 21.04.2022

Inzidenzwert stabil - Neue Allgemeinverfügung gilt


Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere 264 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 240,4. 

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat darüber hinaus am 12.04.2022 eine aktuelle Allgemeinverfügung erlassen, die den Bürgerinnen und Bürgern aufgibt, u.a. die Kontaktverfolgung des Gesundheitsamtes zu unterstützen. Neu ist diese Regelung zur Quarantänebescheinigung:

"4. Für eine Absonderung gelten die nachfolgenden Anordnungen unmittelbar. Es bedarf keines gesonderten Bescheides. Ein Schreiben zur Bestätigung der Anordnung der Absonderung wird nur auf begründeten Antrag erstellt."

 

Web-Portal - Einrichtungen können die Meldung nach § 20a IfSG elektronisch übermitteln:

Seit 22.3. können die Einrichtungen das Web-Portal nutzen: Hier der Link für das Meldeportal:   https://meldeportal-20a.potsdam-mittelmark.de/eportal/  Das Gesundheitsamt bittet alle betroffenen Einrichtungen von formlosen Meldungen über den Impfstatus der Mitarbeitenden abzusehen.

Der Landkreis hatte bereits am 9.3.2022 eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022).

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 12.04.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 20.04.2022

Inzidenzwert fallend - Neue Allgemeinverfügung gilt


Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere 361 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 251,9. 

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat darüber hinaus am 12.04.2022 eine aktuelle Allgemeinverfügung erlassen, die den Bürgerinnen und Bürgern aufgibt, u.a. die Kontaktverfolgung des Gesundheitsamtes zu unterstützen. Neu ist diese Regelung zur Quarantänebescheinigung:

"4. Für eine Absonderung gelten die nachfolgenden Anordnungen unmittelbar. Es bedarf keines gesonderten Bescheides. Ein Schreiben zur Bestätigung der Anordnung der Absonderung wird nur auf begründeten Antrag erstellt."

 

Web-Portal - Einrichtungen können die Meldung nach § 20a IfSG elektronisch übermitteln:

Seit 22.3. können die Einrichtungen das Web-Portal nutzen: Hier der Link für das Meldeportal:   https://meldeportal-20a.potsdam-mittelmark.de/eportal/  Das Gesundheitsamt bittet alle betroffenen Einrichtungen von formlosen Meldungen über den Impfstatus der Mitarbeitenden abzusehen.

Der Landkreis hatte bereits am 9.3.2022 eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022).

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 12.04.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 14.04.2022

Inzidenzwert fallend - Neue Allgemeinverfügung gilt


Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere 695 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 476,2. 

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung: Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat darüber hinaus am 12.04.2022 eine aktuelle Allgemeinverfügung erlassen, die den Bürgerinnen und Bürgern aufgibt, u.a. die Kontaktverfolgung des Gesundheitsamtes zu unterstützen. Neu ist diese Regelung zur Quarantänebescheinigung:

"4. Für eine Absonderung gelten die nachfolgenden Anordnungen unmittelbar. Es bedarf keines gesonderten Bescheides. Ein Schreiben zur Bestätigung der Anordnung der Absonderung wird nur auf begründeten Antrag erstellt."

 

Web-Portal - Einrichtungen können die Meldung nach § 20a IfSG elektronisch übermitteln:

Seit 22.3. können die Einrichtungen das Web-Portal nutzen: Hier der Link für das Meldeportal:   https://meldeportal-20a.potsdam-mittelmark.de/eportal/  Das Gesundheitsamt bittet alle betroffenen Einrichtungen von formlosen Meldungen über den Impfstatus der Mitarbeitenden abzusehen.

Der Landkreis hatte bereits am 9.3.2022 eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022).

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 12.04.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 13.04.2022

Inzidenzwert fallend - Neue Allgemeinverfügung erlassen


Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere 432 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 668,5. 

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung:

Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat darüber hinaus am 12.04.2022 eine aktuelle Allgemeinverfügung erlassen, die den Bürgerinnen und Bürgern aufgibt, u.a. die Kontaktverfolgung des Gesundheitsamtes zu unterstützen. Neu ist diese Regelung zur Quarantänebescheinigung:

"4. Für eine Absonderung gelten die nachfolgenden Anordnungen unmittelbar. Es bedarf keines gesonderten Bescheides. Ein Schreiben zur Bestätigung der Anordnung der Absonderung wird nur auf begründeten Antrag erstellt."

 

Web-Portal - Einrichtungen können die Meldung nach § 20a IfSG elektronisch übermitteln:

Seit 22.3. können die Einrichtungen das Web-Portal nutzen: Hier der Link für das Meldeportal:   https://meldeportal-20a.potsdam-mittelmark.de/eportal/  Das Gesundheitsamt bittet alle betroffenen Einrichtungen von formlosen Meldungen über den Impfstatus der Mitarbeitenden abzusehen.

Der Landkreis hatte bereits am 9.3.2022 eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022).

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 12.04.2022

Inzidenzwert fallend - Neue Allgemeinverfügung erlassen


Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 661,1. 

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung:

Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat darüber hinaus heute -am 12.04.2022- eine aktuelle Allgemeinverfügung erlassen, die den Bürgerinnen und Bürgern aufgibt, u.a. die Kontaktverfolgung des Gesundheitsamtes zu unterstützen. Neu ist diese Regelung zur Quarantänebescheinigung:

"4. Für eine Absonderung gelten die nachfolgenden Anordnungen unmittelbar. Es bedarf keines gesonderten Bescheides. Ein Schreiben zur Bestätigung der Anordnung der Absonderung wird nur auf begründeten Antrag erstellt."

 

Web-Portal - Einrichtungen können die Meldung nach § 20a IfSG elektronisch übermitteln:

Seit 22.3. können die Einrichtungen das Web-Portal nutzen: Hier der Link für das Meldeportal:   https://meldeportal-20a.potsdam-mittelmark.de/eportal/  Das Gesundheitsamt bittet alle betroffenen Einrichtungen von formlosen Meldungen über den Impfstatus der Mitarbeitenden abzusehen.

Der Landkreis hatte bereits am 9.3.2022 eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022).

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 11.04.2022

Inzidenzwert fallend


Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 677,2. 

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb/in dieser Meldung, soweit diese vorliegen.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung:

Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis hatte am 8. März 2022 eine neue (13.) Allgemeinverfügung (Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022) bekannt gemacht.  Am 9.3.2022 wurde zudem eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022).

Web-Portal - Einrichtungen können die Meldung nach § 20a IfSG elektronisch übermitteln:

Seit 22.3. können die Einrichtungen das Web-Portal nutzen: Hier der Link für das Meldeportal:   https://meldeportal-20a.potsdam-mittelmark.de/eportal/  Das Gesundheitsamt bittet alle betroffenen Einrichtungen von formlosen Meldungen über den Impfstatus der Mitarbeitenden abzusehen.

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung: Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 8.04.2022

Inzidenzwert stabil


Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere 419 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 724. 

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung, soweit diese vorliegen.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung:

Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis hatte am 8. März 2022 eine neue (13.) Allgemeinverfügung (Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022) bekannt gemacht.  Am 9.3.2022 wurde zudem eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022).

Web-Portal - Einrichtungen können die Meldung nach § 20a IfSG elektronisch übermitteln:

Seit 22.3. können die Einrichtungen das Web-Portal nutzen: Hier der Link für das Meldeportal:   https://meldeportal-20a.potsdam-mittelmark.de/eportal/  Das Gesundheitsamt bittet alle betroffenen Einrichtungen von formlosen Meldungen über den Impfstatus der Mitarbeitenden abzusehen.

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung.

Bitte beachten Sie die 13. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 7.04.2022

Inzidenzwert stabil


Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere 406 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 810,3. 

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung, soweit diese vorliegen.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung:

Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis hatte am 8. März 2022 eine neue (13.) Allgemeinverfügung (Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022) bekannt gemacht.  Am 9.3.2022 wurde zudem eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022).

Web-Portal - Einrichtungen können die Meldung nach § 20a IfSG elektronisch übermitteln:

Seit 22.3. können die Einrichtungen das Web-Portal nutzen: Hier der Link für das Meldeportal:   https://meldeportal-20a.potsdam-mittelmark.de/eportal/  Das Gesundheitsamt bittet alle betroffenen Einrichtungen von formlosen Meldungen über den Impfstatus der Mitarbeitenden abzusehen.

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung.

Bitte beachten Sie die 13. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 6.04.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert stabil


Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere 943 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 888,3. 

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung, soweit diese vorliegen.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung:

Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis hatte am 8. März 2022 eine neue (13.) Allgemeinverfügung (Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022) bekannt gemacht.  Am 9.3.2022 wurde zudem eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022).

Web-Portal - Einrichtungen können die Meldung nach § 20a IfSG elektronisch übermitteln:

Seit 22.3. können die Einrichtungen das Web-Portal nutzen: Hier der Link für das Meldeportal:   https://meldeportal-20a.potsdam-mittelmark.de/eportal/  Das Gesundheitsamt bittet alle betroffenen Einrichtungen von formlosen Meldungen über den Impfstatus der Mitarbeitenden abzusehen.

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung.

Bitte beachten Sie die 13. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 5.04.2022

Inzidenzwert stabil


Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere 154 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 823,6. Am Wochenende werden Infektionszahlen nicht mehr veröffentlicht.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung, soweit diese vorliegen.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung:

Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis hatte am 8. März 2022 eine neue (13.) Allgemeinverfügung (Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022) bekannt gemacht.  Am 9.3.2022 wurde zudem eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022).

Aktuell: Web-Portal bereit - Einrichtungen können die Meldung nach § 20a IfSG elektronisch übermitteln:

Seit 22.3. können die Einrichtungen das Web-Portal nutzen: Hier der Link für das Meldeportal:   https://meldeportal-20a.potsdam-mittelmark.de/eportal/  Das Gesundheitsamt bittet alle betroffenen Einrichtungen von formlosen Meldungen über den Impfstatus der Mitarbeitenden abzusehen.

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung.

Bitte beachten Sie die 13. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 4.04.2022

Inzidenzwert stagniert


Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 975,4. Am Wochenende werden Infektionszahlen nicht mehr veröffentlicht.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung, soweit diese vorliegen.

Seit dem 3. April 2022 gilt im Land Brandenburg folgende neue Regelung:

Verordnung über befristete Basismaßnahmen zum Infektionsschutz aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-IfSBMV) vom 31. März 2022 (Link)

Der Landkreis hatte am 8. März 2022 eine neue (13.) Allgemeinverfügung (Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022) bekannt gemacht.  Am 9.3.2022 wurde zudem eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022).

Aktuell: Web-Portal bereit - Einrichtungen können die Meldung nach § 20a IfSG elektronisch übermitteln:

Seit 22.3. können die Einrichtungen das Web-Portal nutzen: Hier der Link für das Meldeportal:   https://meldeportal-20a.potsdam-mittelmark.de/eportal/  Das Gesundheitsamt bittet alle betroffenen Einrichtungen von formlosen Meldungen über den Impfstatus der Mitarbeitenden abzusehen.

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung.

Bitte beachten Sie die 13. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 1.04.2022

Inzidenzwert sinkt


Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 900,6.

Brandenburg verlängerte wichtige Corona-Schutzmaßnahmen bis einschließlich 2. April: Die SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmen-Verordnung trat am 18. März 2022 in Kraft und löst damit die bisherige Eindämmungsverordnung ab.

Der Landkreis hat am 8. März 2022 eine neue (13.) Allgemeinverfügung (Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022) bekannt gemacht.  Am 9.3.2022 wurde zudem eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022).

Aktuell: Web-Portal bereit - Einrichtungen können die Meldung nach § 20a IfSG elektronisch übermitteln:

Seit 22.3. können die Einrichtungen das Web-Portal nutzen: Hier der Link für das Meldeportal:   https://meldeportal-20a.potsdam-mittelmark.de/eportal/  Das Gesundheitsamt bittet alle betroffenen Einrichtungen von formlosen Meldungen über den Impfstatus der Mitarbeitenden abzusehen.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung, soweit diese vorliegen.

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung.

Bitte beachten Sie die 13. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 31.03.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert steigt


Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 1000,2.

Brandenburg verlängerte wichtige Corona-Schutzmaßnahmen bis einschließlich 2. April: Die SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmen-Verordnung trat am 18. März 2022 in Kraft und löst damit die bisherige Eindämmungsverordnung ab.

Der Landkreis hat am 8. März 2022 eine neue (13.) Allgemeinverfügung (Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022) bekannt gemacht.  Am 9.3.2022 wurde zudem eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022).

Aktuell: Web-Portal bereit - Einrichtungen können die Meldung nach § 20a IfSG elektronisch übermitteln:

Seit 22.3. können die Einrichtungen das Web-Portal nutzen: Hier der Link für das Meldeportal:   https://meldeportal-20a.potsdam-mittelmark.de/eportal/  Das Gesundheitsamt bittet alle betroffenen Einrichtungen von formlosen Meldungen über den Impfstatus der Mitarbeitenden abzusehen.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung, soweit diese vorliegen.

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung.

Bitte beachten Sie die 13. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 30.03.2022

Inzidenzwert steigt


Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere 788 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 823,6.

Brandenburg verlängerte wichtige Corona-Schutzmaßnahmen bis einschließlich 2. April: Die SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmen-Verordnung trat am 18. März 2022 in Kraft und löst damit die bisherige Eindämmungsverordnung ab.

Der Landkreis hat am 8. März 2022 eine neue (13.) Allgemeinverfügung (Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022) bekannt gemacht.  Am 9.3.2022 wurde zudem eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022).

Aktuell: Web-Portal bereit - Einrichtungen können die Meldung nach § 20a IfSG elektronisch übermitteln:

Seit 22.3. können die Einrichtungen das Web-Portal nutzen: Hier der Link für das Meldeportal:   https://meldeportal-20a.potsdam-mittelmark.de/eportal/  Das Gesundheitsamt bittet alle betroffenen Einrichtungen von formlosen Meldungen über den Impfstatus der Mitarbeitenden abzusehen.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung, soweit diese vorliegen.

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung.

Bitte beachten Sie die 13. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 29.03.2022

Inzidenzwert sinkt
Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere 387 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 692,3.

Brandenburg verlängerte wichtige Corona-Schutzmaßnahmen bis einschließlich 2. April:
Die SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmen-Verordnung trat am 18. März in Kraft und löst damit die bisherige Eindämmungsverordnung ab.

Der Landkreis hat am 8. März 2022 eine neue (13.) Allgemeinverfügung (Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022) bekannt gemacht.  Am 9.3.2022 wurde zudem eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022).

Aktuell: Web-Portal bereit - Einrichtungen können die Meldung nach § 20a IfSG elektronisch übermitteln:

Seit 22.3. können die Einrichtungen das Web-Portal nutzen: Hier der Link für das Meldeportal:   https://meldeportal-20a.potsdam-mittelmark.de/eportal/  Das Gesundheitsamt bittet alle betroffenen Einrichtungen von formlosen Meldungen über den Impfstatus der Mitarbeitenden abzusehen.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung, soweit diese vorliegen.

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung.

Bitte beachten Sie die 13. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 28.03.2022

Inzidenzwert sinkt
Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 729,5.

Brandenburg verlängert wichtige Corona-Schutzmaßnahmen bis einschließlich 2. April:
Die SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmen-Verordnung trat am 18. März in Kraft und löst damit die bisherige Eindämmungsverordnung ab.

Der Landkreis hat am 8. März 2022 eine neue (13.) Allgemeinverfügung (Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022) bekannt gemacht.  Am 9.3.2022 wurde zudem eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022).

Aktuell: Web-Portal bereit - Einrichtungen können die Meldung nach § 20a IfSG elektronisch übermitteln:

Seit 22.3. können die Einrichtungen das Web-Portal nutzen: Hier der Link für das Meldeportal:   https://meldeportal-20a.potsdam-mittelmark.de/eportal/

Zu dem Meldeverfahren (Inhalt, Form und Frist) hat der Landkreis eine Allgemeinverfügung erlassen.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung, soweit diese vorliegen.

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung.

Bitte beachten Sie die 13. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 25.03.2022

Inzidenzwert sinkt
Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 772,6.

Brandenburg verlängert wichtige Corona-Schutzmaßnahmen bis einschließlich 2. April:
Die SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmen-Verordnung trat am 18. März in Kraft und löst damit die bisherige Eindämmungsverordnung ab. Angesichts einer landesweiten Sieben-Tage-Inzidenz von über 1500 und einer seit über zwei Wochen auf Rot stehenden Corona-Ampel bei der landesweiten Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz nutzt Brandenburg deshalb die vom Bund geplante Übergangsregelung im neuen Infektionsschutzgesetz, das am 18.03.22 von Bundestag und Bundesrat verabschiedet wurde.

Der Landkreis hat am 8. März 2022 eine neue (13.) Allgemeinverfügung (Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022) bekannt gemacht.  Am 9.3.2022 wurde zudem eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022).

Aktuell: Web-Portal bereit - Einrichtungen können die Meldung nach § 20a IfSG elektronisch übermitteln:

Seit 22.3. können die Einrichtungen das Web-Portal nutzen: Hier der Link für das Meldeportal:   https://meldeportal-20a.potsdam-mittelmark.de/eportal/

Daneben ist die Möglichkeit auch direkt über "Cryptshare" an folgende Adresse möglich - das vorgenannte Verfahren der Meldung gemäß § 20a IfSG wird den betroffenen Einrichtungen eine sichere, verschlüsselte Übertragung ermöglicht. Zu dem Meldeverfahren (Inhalt, Form und Frist) hat der Landkreis eine Allgemeinverfügung erlassen. Das Gesundheitsamt bittet alle betroffenen Einrichtungen von formlosen Meldungen über den Impfstatus der Mitarbeitenden abzusehen.

Weitere Informationen finden Sie hier

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung, soweit diese vorliegen.

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung.

Bitte beachten Sie die 13. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 24.03.2022

Inzidenzwert sinkt
Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 805,2. Aus technischen Gründen liegen heute leider keine Daten vor.

Brandenburg verlängert wichtige Corona-Schutzmaßnahmen bis einschließlich 2. April:
Die SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmen-Verordnung trat am 18. März in Kraft und löst damit die bisherige Eindämmungsverordnung ab. Angesichts einer landesweiten Sieben-Tage-Inzidenz von über 1500 und einer seit über zwei Wochen auf Rot stehenden Corona-Ampel bei der landesweiten Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz nutzt Brandenburg deshalb die vom Bund geplante Übergangsregelung im neuen Infektionsschutzgesetz, das am 18.03.22 von Bundestag und Bundesrat verabschiedet wurde.

Der Landkreis hat am 8. März 2022 eine neue (13.) Allgemeinverfügung (Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022) bekannt gemacht.  Am 9.3.2022 wurde zudem eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022).

Aktuell: Web-Portal bereit - Einrichtungen können die Meldung nach § 20a IfSG elektronisch übermitteln:

Seit 22.3. können die Einrichtungen das Web-Portal nutzen: Hier der Link für das Meldeportal:   https://meldeportal-20a.potsdam-mittelmark.de/eportal/

Daneben ist die Möglichkeit auch direkt über "Cryptshare" an folgende Adresse möglich - das vorgenannte Verfahren der Meldung gemäß § 20a IfSG wird den betroffenen Einrichtungen eine sichere, verschlüsselte Übertragung ermöglicht. Zu dem Meldeverfahren (Inhalt, Form und Frist) hat der Landkreis eine Allgemeinverfügung erlassen. Das Gesundheitsamt bittet alle betroffenen Einrichtungen von formlosen Meldungen über den Impfstatus der Mitarbeitenden abzusehen.

Weitere Informationen finden Sie hier

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung, soweit diese vorliegen.

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung.

Bitte beachten Sie die 13. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 23.03.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert sinkt
Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere 295 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 1162,8.

Brandenburg verlängert wichtige Corona-Schutzmaßnahmen bis einschließlich 2. April:
Die SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmen-Verordnung trat am 18. März in Kraft und löst damit die bisherige Eindämmungsverordnung ab. Angesichts einer landesweiten Sieben-Tage-Inzidenz von über 1500 und einer seit über zwei Wochen auf Rot stehenden Corona-Ampel bei der landesweiten Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz nutzt Brandenburg deshalb die vom Bund geplante Übergangsregelung im neuen Infektionsschutzgesetz, das am 18.03.22 von Bundestag und Bundesrat verabschiedet wurde.

Der Landkreis hat am 8. März 2022 eine neue (13.) Allgemeinverfügung (Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022) bekannt gemacht.  Am 9.3.2022 wurde zudem eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022).

Aktuell: Web-Portal bereit - Einrichtungen können die Meldung nach § 20a IfSG elektronisch übermitteln:

Seit heute können die Einrichtungen das Web-Portal nutzen: Hier der Link für das Meldeportal:   https://meldeportal-20a.potsdam-mittelmark.de/eportal/

Daneben ist die Möglichkeit auch direkt über "Cryptshare" an folgende Adresse möglich - das vorgenannte Verfahren der Meldung gemäß § 20a IfSG wird den betroffenen Einrichtungen eine sichere, verschlüsselte Übertragung ermöglicht. Zu dem Meldeverfahren (Inhalt, Form und Frist) hat der Landkreis eine Allgemeinverfügung erlassen. Das Gesundheitsamt bittet alle betroffenen Einrichtungen von formlosen Meldungen über den Impfstatus der Mitarbeitenden abzusehen.

Weitere Informationen finden Sie hier

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung, soweit diese vorliegen.

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung.

Bitte beachten Sie die 13. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 22.03.2022

Inzidenzwert stagniert
Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere 414 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 1419,1 auf hohem Niveau.

Brandenburg verlängert wichtige Corona-Schutzmaßnahmen bis einschließlich 2. April:
Das Kabinett hat am 17.03.22 eine neue Corona-Verordnung beschlossen. Die SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmen-Verordnung trat am 18. März in Kraft und löst damit die bisherige Eindämmungsverordnung ab. Angesichts einer landesweiten Sieben-Tage-Inzidenz von über 1500 und einer seit über zwei Wochen auf Rot stehenden Corona-Ampel bei der landesweiten Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz nutzt Brandenburg deshalb die vom Bund geplante Übergangsregelung im neuen Infektionsschutzgesetz, das am 18.03.22 von Bundestag und Bundesrat verabschiedet wurde.

Übersicht über wichtige Corona-Regeln ab 18. März 2022

Bitte beachten Sie die neuen Zugangsdaten des Landes Brandenburg für Informationen rund um das Thema Corona:

Start | Coronaportal des Landes Brandenburg

Der Landkreis hat am 8. März 2022 eine neue (13.) Allgemeinverfügung (Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022)bekannt gemacht.  Am 9.3.2022 wurde zudem eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022).

Aktuell: Einrichtungen müssen die Meldung nach § 20a IfSG elektronisch übermitteln:

Aufgrund von technischen Problemen kann nicht wie angekündigt das Web-Portal für die Meldepflicht gemäß § 20a IfSG genutzt werden. Daher bittet der Landkreis, die Meldung alternativ vorzunehmen.  Diese kann direkt über cryptshare (share.potsdam-mittelmark.de) an die angegebene E-Mail-Adresse gesendet werden.

Durch das vorgenannte Verfahren der Meldung gemäß § 20a IfSG wird den betroffenen Einrichtungen eine sichere, verschlüsselte Übertragung ermöglicht. Zu dem Meldeverfahren (Inhalt, Form und Frist) hat der Landkreis eine Allgemeinverfügung erlassen. Das Gesundheitsamt bittet alle betroffenen Einrichtungen von formlosen Meldungen über den Impfstatus der Mitarbeitenden abzusehen.

Weitere Informationen finden Sie hier

Hierdurch wird den Einrichtungen und Unternehmen aufgegeben, dem Gesundheitsamt die betroffenen Mitarbeitenden zu benennen. Mit der einrichtungsbezogenen Impfpflicht nach § 20a IfSG ist eine im Land Brandenburg flächendeckend abgestimmte Vorgehensweise zur Bewältigung der Corona-Pandemie entscheidend, damit eine einheitliche Umsetzung im Land gewährleistet ist. Hierzu veröffentlicht der Landkreis Details zum Verfahren - das Portal steht leider erst in Kürze zur Verfügung.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung, soweit diese vorliegen.

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußerst eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung.

Bitte beachten Sie die 13. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 21.03.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert stagniert
Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 1469,1 auf einem hohen Niveau.

Brandenburg verlängert wichtige Corona-Schutzmaßnahmen bis einschließlich 2. April.
Das Kabinett hat am 17.03.22 in einer digitalen Sondersitzung eine neue Corona-Verordnung beschlossen. Die SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmen-Verordnung tritt am 18. März in Kraft und löst damit die bisherige Eindämmungsverordnung ab. Angesichts einer landesweiten Sieben-Tage-Inzidenz von über 1500 und einer seit über zwei Wochen auf Rot stehenden Corona-Ampel bei der landesweiten Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz nutzt Brandenburg deshalb die vom Bund geplante Übergangsregelung im neuen Infektionsschutzgesetz, das am 18.03.22 von Bundestag und Bundesrat verabschiedet wurdel.

Übersicht über wichtige Corona-Regeln ab 18. März 2022

Bitte beachten Sie die neuen Zugangsdaten des Landes Brandenburg für Informationen rund um das Thema Corona:

Start | Coronaportal des Landes Brandenburg

Fallzahlen | Coronaportal des Landes Brandenburg

Corona-Schutzimpfung | Coronaportal des Landes Brandenburg

Corona-Test | Coronaportal des Landes Brandenburg


Der Landkreis hat am 8. März 2022 eine neue (13.) Allgemeinverfügung(Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022)bekannt gemacht.
Am 9.3.2022 wurde zudem eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022)

Weitere Informationen finden Sie hier


Hierdurch wird den Einrichtungen und Unternehmen aufgegeben, dem Gesundheitsamt die betroffenen Mitarbeitenden zu benennen. Mit der einrichtungsbezogenen Impfpflicht nach § 20a IfSG ist eine im Land Brandenburg flächendeckend abgestimmte Vorgehensweise zur Bewältigung der Corona-Pandemie entscheidend, damit eine einheitliche Umsetzung im Land gewährleistet ist. Hierzu veröffentlicht der Landkreis Details zum Verfahren - das Portal steht leider erst in Kürze zur Verfügung.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung, soweit diese vorliegen.

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußert eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung.

Bitte beachten Sie die 13. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 18.03.2022

Inzidenzwert immer noch sehr hoch
Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere 526 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 1716,9 auf einem sehr hohen Niveau.

Brandenburg verlängert wichtige Corona-Schutzmaßnahmen bis einschließlich 2. April.
Das Kabinett hat am 17.03.22 in einer digitalen Sondersitzung eine neue Corona-Verordnung beschlossen. Die SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmen-Verordnung tritt am 18. März in Kraft und löst damit die bisherige Eindämmungsverordnung ab. Angesichts einer landesweiten Sieben-Tage-Inzidenz von über 1500 und einer seit über zwei Wochen auf Rot stehenden Corona-Ampel bei der landesweiten Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz nutzt Brandenburg deshalb die vom Bund geplante Übergangsregelung im neuen Infektionsschutzgesetz, das am 18.03.22 von Bundestag und Bundesrat verabschiedet werden soll.

Übersicht über wichtige Corona-Regeln ab 18. März 2022

Bitte beachten Sie die neuen Zugangsdaten des Landes Brandenburg für Informationen rund um das Thema Corona:

Start | Coronaportal des Landes Brandenburg

Fallzahlen | Coronaportal des Landes Brandenburg

Corona-Schutzimpfung | Coronaportal des Landes Brandenburg

Corona-Test | Coronaportal des Landes Brandenburg


Der Landkreis hat am 8. März 2022 eine neue (13.) Allgemeinverfügung(Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022)bekannt gemacht.
Am 9.3.2022 wurde zudem eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022)

Weitere Informationen finden Sie hier


Hierdurch wird den Einrichtungen und Unternehmen aufgegeben, dem Gesundheitsamt die betroffenen Mitarbeitenden zu benennen. Mit der einrichtungsbezogenen Impfpflicht nach § 20a IfSG ist eine im Land Brandenburg flächendeckend abgestimmte Vorgehensweise zur Bewältigung der Corona-Pandemie entscheidend, damit eine einheitliche Umsetzung im Land gewährleistet ist. Hierzu veröffentlicht der Landkreis Details zum Verfahren - das Portal steht in Kürze zur Verfügung.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung, soweit diese vorliegen.

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußert eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung.

Bitte beachten Sie die 13. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 16.03.2022

PM Lagebild

Inzidenzwert steigt erneut an
Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere 959 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 1649,9 über dem Wert des Vortages.

Mit der Änderung der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg am 22. Februar 2022 ergeben sich vom 4. März 2022 an erleichternde Regelungen. Pressemitteilung des Landes Brandenburg

Der Landkreis hat am 8. März 2022 eine neue (13.) Allgemeinverfügung bekannt gemacht. Am 9.3.2022 wurde zudem eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022): Hierdurch wird den Einrichtungen und Unternehmen aufgegeben, dem Gesundheitsamt die betroffenen Mitarbeitenden zu benennen. Mit der einrichtungsbezogenen Impfpflicht nach § 20a IfSG ist eine im Land Brandenburg flächendeckend abgestimmte Vorgehensweise zur Bewältigung der Corona-Pandemie entscheidend, damit eine einheitliche Umsetzung im Land gewährleistet ist. Hierzu veröffentlicht der Landkreis Details zum Verfahren - das Portal steht in Kürze zur Verfügung, Start ist für den 18. März 2022 geplant.

 

 

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung, soweit diese vorliegen.

 

 

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußert eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung.

Bitte beachten Sie die 13. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 15.03.2022

Inzidenzwert kaum verändert
Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere 434 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 1575,6 über dem Wert des Vortages.

Mit der am 23.02. in Kraft getretenen Änderung der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg am 22. Februar 2022 ergeben sich vom 4. März 2022 an erleichternde Regelungen. Pressemitteilung des Landes Brandenburg

Der Landkreis hat am 8. März 2022 eine neue (13.) Allgemeinverfügung bekannt gemacht. Am 9.3.2022 wurde zudem eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022): Hierdurch wird den Einrichtungen und Unternehmen aufgegeben, dem Gesundheitsamt die betroffenen Mitarbeitenden zu benennen. Mit der einrichtungsbezogenen Impfpflicht nach § 20a IfSG ist eine im Land Brandenburg flächendeckend abgestimmte Vorgehensweise zur Bewältigung der Corona-Pandemie entscheidend, damit eine einheitliche Umsetzung im Land gewährleistet ist.

 

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung, soweit diese vorliegen.

 

 

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußert eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung.

Bitte beachten Sie die 13. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 14.03.2022

Angaben seit 12.3.22 addiert

Inzidenzwert kaum verändert
Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 1551,2 über dem Wert des Vortages.

Mit der am 23.02. in Kraft getretenen Änderung der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg am 22. Februar 2022 ergeben sich vom 4. März 2022 an erleichternde Regelungen. Pressemitteilung des Landes Brandenburg

Der Landkreis hat am 8. März 2022 eine neue (13.) Allgemeinverfügung bekannt gemacht. Am 9.3.2022 wurde zudem eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022): Hierdurch wird den Einrichtungen und Unternehmen aufgegeben, dem Gesundheitsamt die betroffenen Mitarbeitenden zu benennen. Mit der einrichtungsbezogenen Impfpflicht nach § 20a IfSG ist eine im Land Brandenburg flächendeckend abgestimmte Vorgehensweise zur Bewältigung der Corona-Pandemie entscheidend, damit eine einheitliche Umsetzung im Land gewährleistet ist.

 

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung, soweit diese vorliegen.

 

 

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußert eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein und priorisiert diese. Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.

Bitte beachten Sie die 13. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022. Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

Presseinformation vom 11.03.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert kaum verändert
Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere 576 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 1446,6 über dem Wert des Vortages.

Mit der am 23.02. in Kraft getretenen Änderung der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg am 22. Februar 2022 ergeben sich vom 4. März 2022 an erleichternde Regelungen. Pressemitteilung des Landes Brandenburg

Der Landkreis hat am 8. März 2022 eine neue (13.) Allgemeinverfügung bekannt gemacht. Am 9.3.2022 wurde zudem eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022): Hierdurch wird den Einrichtungen und Unternehmen aufgegeben, dem Gesundheitsamt die betroffenen Mitarbeitenden zu benennen. Mit der einrichtungsbezogenen Impfpflicht nach § 20a IfSG ist eine im Land Brandenburg flächendeckend abgestimmte Vorgehensweise zur Bewältigung der Corona-Pandemie entscheidend, damit eine einheitliche Umsetzung im Land gewährleistet ist.

 

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung, soweit diese vorliegen.

 

 

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußert eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein und priorisiert diese. Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.

Bitte beachten Sie die 13. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 8.03.2022. Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

Presseinformation vom 10.03.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert kaum verändert
Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere 661 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 1404,4 über dem Wert des Vortages.

Mit der am 23.02. in Kraft getretenen Änderung der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg am 22. Februar 2022 ergeben sich vom 4. März 2022 an erleichternde Regelungen. Pressemitteilung des Landes Brandenburg

Der Landkreis hat am 8. März 2022 eine neue (13.) Allgemeinverfügung bekannt gemacht. Am gestrigen Tag wurde zudem eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG) erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022): Hierdurch wird den Einrichtungen und Unternehmen aufgegeben, dem Gesundheitsamt die betroffenen Mitarbeitenden zu benennen. Mit der einrichtungsbezogenen Impfpflicht nach § 20a IfSG ist eine im Land Brandenburg flächendeckend abgestimmte Vorgehensweise zur Bewältigung der Corona-Pandemie entscheidend, damit eine einheitliche Umsetzung im Land gewährleistet ist.

 

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung, soweit diese vorliegen.

 

 

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde weiterhin leider äußert eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein und priorisiert diese. Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.

Bitte beachten Sie die 12. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 24.02.2022. Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

Presseinformation vom 9.03.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert unverändert
Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 1391 unter dem Wert des Vortages.

Mit der am 23.02. in Kraft getretenen Änderung der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg am 22. Februar 2022 ergeben sich vom 4. März 2022 an erleichternde Regelungen. Pressemitteilung des Landes Brandenburg

Der Landkreis hat am 8. März 2022 eine neue (13.) Allgemeinverfügung bekannt gemacht. Am heutigen Tag wurde zudem eine Allgemeinverfügung zur Umsetzung des § 20a IfSG erlassen (Amtsblatt Nr. 3/2022): Hierdurch wird den Einrichtungen und Unternehmen aufgegeben, dem Gesundheitsamt die betroffenen Mitarbeitenden zu benennen. Mit der einrichtungsbezogenen Impfpflicht nach § 20a IfSG ist eine im Land Brandenburg flächendeckend abgestimmte Vorgehensweise zur Bewältigung der Corona-Pandemie entscheidend, damit eine einheitliche Umsetzung im Land gewährleistet ist.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung, soweit diese vorliegen.

 

Information des Gesundheitsamtes

Das Gesundheitsamt weist auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde äußert eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein und priorisiert diese. Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.

Bitte beachten Sie die 12. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 24.02.2022. Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

Presseinformation vom 8.03.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert unverändert
Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere 722 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 1415,9 über dem Wert des Vortages.

Mit der am 23.02. in Kraft getretenen Änderung der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg am 22. Februar 2022 ergeben sich ab dem 4. März 2022 erleichternde Regelungen. Pressemitteilung des Landes Brandenburg

Der Landkreis hat heute eine neue (13.) Allgemeinverfügung bekannt gemacht. 

Die Allgemeinverfügung musste insbesondere unter dem Eindruck einer steigenden Inzidenz und eine extrem angestiegene Zahl an Absonderungen erlassen werden.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung, soweit diese vorliegen.

Information des Gesundheitsamtes

Weiterhin weist das Gesundheitsamt auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde äußert eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein und priorisiert diese. Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.

Bitte beachten Sie die 12. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 24.02.2022. Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

Presseinformation vom 7.03.2022

Inzidenzwert unverändert
Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert entspricht dem Wert des Vortages.

Mit der am 23.02. in Kraft getretenen Änderung der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg am 22. Februar 2022 ergeben sich ab dem 4. März 2022 erleichternde Regelungen. Pressemitteilung des Landes Brandenburg

Der Landkreis hat eine neue (12.) Allgemeinverfügung bekannt gemacht. Als Vorsichtsmaßnahme wurde die Umschreibung, wer als enge Kontaktperson gilt, explizit aufgenommen und in der Begründung darauf eingegangen, dass der Landkreis in seiner Anordnung den Empfehlungen des RKI folgt.

Die Allgemeinverfügung musste insbesondere unter dem Eindruck einer steigenden Inzidenz und eine extrem angestiegene Zahl an Absonderungen erlassen werden.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung, soweit diese vorliegen.

Information des Gesundheitsamtes

Weiterhin weist das Gesundheitsamt auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde äußert eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein und priorisiert diese. Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.

Bitte beachten Sie die 12. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 24.02.2022. Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

Presseinformation vom 4.03.2022

Inzidenzwert steigt wieder
Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere 1064 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt somit über dem Wert des Vortages.

Hier finden Sie das aktuelle Lagebild nach Kommunen

Mit der am 23.02. in Kraft getretenen Änderung der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg am 22. Februar 2022 ergeben sich ab dem 4. März 2022 erleichternde Regelungen. Pressemitteilung des Landes Brandenburg

Der Landkreis hat eine neue (12.) Allgemeinverfügung bekannt gemacht. Wesentliche Veränderungen zur bisherigen Regelung gibt es nicht, es erfolgten Präzisierungen.

Als Vorsichtsmaßnahme wurde die Umschreibung, wer als enge Kontaktperson gilt, explizit aufgenommen und in der Begründung darauf eingegangen, dass der Landkreis in seiner Anordnung den Empfehlungen des RKI folgt.

Die 12. Allgemeinverfügung musste insbesondere unter dem Eindruck einer steigenden Inzidenz und eine extrem angestiegene Zahl an Absonderungen erlassen werden. Aus der Statistik ergibt sich, dass die Zahl der abgesonderten Personen aktuell bei über 8000 (!) liegt. Das dokumentiert den Arbeitsaufwand, der im Gesundheitsamt inzwischen entstanden ist und letztlich nur durch eine Allgemeinverfügung bewältigt werden kann.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung, soweit diese vorliegen.

Information des Gesundheitsamtes

Weiterhin weist das Gesundheitsamt auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde äußert eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein und priorisiert diese. Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.

Bitte beachten Sie die 12. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 24.02.2022. Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

Presseinformation vom 3.03.2022

Gestern keine Meldung an das RKI wegen technischer Probleme 

Lagebild des Landkreises nach Kommunen

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Wegen technischer Probleme wurden gestern keine Zahlen an das RKI gemeldet. Somit gibt es heute keine aktuellen Zahlen.  

Mit der am 23.02. in Kraft getretenen Änderung der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg am 22. Februar 2022 ergeben sich ab dem 4. März 2022 erleichternde Regelungen.Pressemitteilung des Landes Brandenburg

Der Landkreis hat eine neue (12.) Allgemeinverfügung bekannt gemacht. Wesentliche Veränderungen zur bisherigen Regelung gibt es nicht, es erfolgten Präzisierungen.

Als Vorsichtsmaßnahme wurde die Umschreibung, wer als enge Kontaktperson gilt, explizit aufgenommen und in der Begründung darauf eingegangen, dass der Landkreis in seiner Anordnung den Empfehlungen des RKI folgt.

Die 12. Allgemeinverfügung musste insbesondere unter dem Eindruck einer steigenden Inzidenz und eine extrem angestiegenen Zahl an Absonderungen erlassen werden. Aus der Statistik ergibt sich, dass die Zahl der abgesonderten Personen aktuell bei über 8000 (!) liegt. Das dokumentiert den Arbeitsaufwand, der im Gesundheitsamt inzwischen entstanden ist und letztlich nur durch eine Allgemeinverfügung bewältigt werden kann.

 

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung, soweit diese vorliegen.

Information des Gesundheitsamtes

Weiterhin weist das Gesundheitsamt auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde äußert eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein und priorisiert diese. Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.

Bitte beachten Sie die 12. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 24.02.2022. Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

 

Presseinformation vom 2.03.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert steigt 

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt weitere 823 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden, allerdings wurde an Vortagen nicht vollständig landesweit gemeldet. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt erneut über dem Wert des Vortages.

Mit der am 23.02. in Kraft getretenen Änderung der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg am 22. Februar 2022 ergeben sich erleichternde Regelungen.

Der Landkreis hat eine neue (12.) Allgemeinverfügung bekannt gemacht. Wesentliche Veränderungen zur bisherigen Regelung gibt es nicht, es erfolgten Präzisierungen.

Als Vorsichtsmaßnahme wurde die Umschreibung, wer als enge Kontaktperson gilt, explizit aufgenommen und in der Begründung darauf eingegangen, dass der Landkreis in seiner Anordnung den Empfehlungen des RKI folgt.

Die 12. Allgemeinverfügung musste insbesondere unter dem Eindruck einer steigenden Inzidenz und eine extrem angestiegenen Zahl an Absonderungen erlassen werden. Aus der Statistik ergibt sich, dass die Zahl der abgesonderten Personen aktuell bei über 8000 (!) liegt. Das dokumentiert den Arbeitsaufwand, der im Gesundheitsamt inzwischen entstanden ist und letztlich nur durch eine Allgemeinverfügung bewältigt werden kann.

 

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung, soweit diese vorliegen.

Information des Gesundheitsamtes

Weiterhin weist das Gesundheitsamt auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde äußert eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein und priorisiert diese. Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.

Bitte beachten Sie die 12. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 24.02.2022. Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 1.03.2022

Inzidenzwert steigt 

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt heute weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden, allerdings wurde am Wochenende landesweit nicht gemeldet. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt erneut über dem Wert des Vortages.

Mit der am 23.02. in Kraft getretenen Änderung der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg am 22. Februar 2022 ergeben sich erleichternde Regelungen.

Der Landkreis hat eine neue (12.) Allgemeinverfügung bekannt gemacht. Wesentliche Veränderungen zur bisherigen Regelung gibt es nicht, es erfolgten Präzisierungen.

Als Vorsichtsmaßnahme wurde die Umschreibung, wer als enge Kontaktperson gilt, explizit aufgenommen und in der Begründung darauf eingegangen, dass der Landkreis in seiner Anordnung den Empfehlungen des RKI folgt.

Die 12. Allgemeinverfügung musste insbesondere unter dem Eindruck einer steigenden Inzidenz und eine extrem angestiegenen Zahl an Absonderungen erlassen werden. Aus der Statistik ergibt sich, dass die Zahl der abgesonderten Personen aktuell bei über 8000 (!) liegt. Das dokumentiert den Arbeitsaufwand, der im Gesundheitsamt inzwischen entstanden ist und letztlich nur durch eine Allgemeinverfügung bewältigt werden kann.

 

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung, soweit diese vorliegen.

Information des Gesundheitsamtes

Weiterhin weist das Gesundheitsamt auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde äußert eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein und priorisiert diese. Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.

Bitte beachten Sie die 12. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 24.02.2022. Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 28.02.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert sinkt weiter

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt heute weitere Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden, allerdings wurde am Wochenende landesweit nicht gemeldet. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt erneut unter dem Wert des Vortages.

Mit der am 23.02. in Kraft getretenen Änderung der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg am 22. Februar 2022 ergeben sich erleichternde Regelungen.

Der Landkreis hat eine neue (12.) Allgemeinverfügung bekannt gemacht. Wesentliche Veränderungen zur bisherigen Regelung gibt es nicht, es erfolgten Präzisierungen.

Als Vorsichtsmaßnahme wurde die Umschreibung, wer als enge Kontaktperson gilt, explizit aufgenommen und in der Begründung darauf eingegangen, dass der Landkreis in seiner Anordnung den Empfehlungen des RKI folgt.

Die 12. Allgemeinverfügung musste insbesondere unter dem Eindruck einer steigenden Inzidenz und eine extrem angestiegenen Zahl an Absonderungen erlassen werden. Aus der Statistik ergibt sich, dass die Zahl der abgesonderten Personen aktuell bei über 8000 (!) liegt. Das dokumentiert den Arbeitsaufwand, der im Gesundheitsamt inzwischen entstanden ist und letztlich nur durch eine Allgemeinverfügung bewältigt werden kann.

 

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung, soweit diese vorliegen.

Information des Gesundheitsamtes

Weiterhin weist das Gesundheitsamt auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde äußert eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein und priorisiert diese. Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.

Bitte beachten Sie die 12. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 24.02.2022. Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 25.02.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert sinkt erneut

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt heute 511 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 1463,6 wieder unter dem Wert des Vortages.

Mit der am 23.02. in Kraft getretenen Änderung der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg am 22. Februar 2022 ergeben sich erleichternde Regelungen.

Der Landkreis hat gestern eine neue (12.) Allgemeinverfügung bekannt gemacht. Wesentliche Veränderungen zur bisherigen Regelung gibt es nicht, es erfolgten Präzisierungen.

Als Vorsichtsmaßnahme wurde die Umschreibung, wer als enge Kontaktperson gilt, in den Punkt 1.1 d) explizit aufgenommen und in der Begründung darauf eingegangen, dass der Landkreis in seiner Anordnung den Empfehlungen des RKI folgt.

Die 12. Allgemeinverfügung musste insbesondere unter dem Eindruck einer steigenden Inzidenz und eine extrem angestiegenen Zahl an Absonderungen erlassen werden. Aus der Statistik ergibt sich, dass die Zahl der abgesonderten Personen vor dreieinhalb Monaten bei 348 lag und heute bei über 8000 (!). Das dokumentiert den Arbeitsaufwand, der im Gesundheitsamt inzwischen entstanden ist und letztlich nur durch eine Allgemeinverfügung bewältigt werden kann.

 

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung, heute l

Information des Gesundheitsamtes

Weiterhin weist das Gesundheitsamt auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde äußert eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein und priorisiert diese. Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.

Bitte beachten Sie die 12. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 24.02.2022. Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 24.02.2022

Inzidenzwert sinkt deutlich

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt heute 699 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 1574,6 wieder unter dem Wert des Vortages.

Mit der gestern in Kraft getretenen Änderung der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg am 22. Februar 2022 ergeben sich erleichternde Regelungen.

Der Landkreis hat heute eine neue (12.) Allgemeinverfügung bekannt gemacht. Wesentliche Veränderungen gibt es dort nicht, es erfolgten Präzisierungen. 

Als Vorsichtsmaßnahme in Anbetracht der aktuellen Diskussion wurde die Umschreibung, wer als enge Kontaktperson gilt, in den Punkt 1.1 d) explizit aufgenommen und in der Begründung darauf eingegangen, dass der Landkreis in seiner Anordnung den Empfehlungen des RKI folgt.

Die 12. Allgemeinverfügung musste insbesondere unter dem Eindruck einer steigenden Inzidenz und eine extrem angestiegenen Zahl an Absonderungen erlassen werden. Aus der Statistik ergibt sich, dass die Zahl der abgesonderten Personen vor dreieinhalb Monaten bei 348 lag und heute bei über 8000 (!). Das dokumentiert den Arbeitsaufwand, der im Gesundheitsamt inzwischen entstanden ist und letztlich nur durch eine Allgemeinverfügung bewältigt werden kann.

 

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung, heute liegt jedoch kein Lagebild vor. Wir bitten um Verständnis.

Information des Gesundheitsamtes

Weiterhin weist das Gesundheitsamt auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde äußert eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein und priorisiert diese. Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.

Bitte beachten Sie die 12. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 24.02.2022. Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 23.02.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert sinkt unter 2.000

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt heute 731 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 1892,1 wieder unter dem Wert 2000.

Mit der Änderung der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg am 8. Februar 2022 ergeben sich erleichternde Regelungen.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung.

Information des Gesundheitsamtes

Weiterhin weist das Gesundheitsamt auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde äußert eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein und priorisiert diese. Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.

Bitte beachten Sie die 11. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 18.01.2022. Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 22.02.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert bleibt knapp über 2.000

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt heute 352 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 2.054,6 wieder unter dem bisherigen Höchstwert. Nach der Änderung der Eindämmungsverordnung vom 8.02. sind im Landkreis Potsdam-Mittelmark die seit dem 23. Januar 2022 bestehenden Schutzmaßnahmen entfallen.

Mit der Änderung der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg am 8. Februar 2022 ergeben sich erleichternde Regelungen.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung.

Information des Gesundheitsamtes

Weiterhin weist das Gesundheitsamt auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde äußert eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein und priorisiert diese. Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.

Bitte beachten Sie die 11. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 18.01.2022. Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 21.02.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert bleibt deutlich über 2.000

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung.

Information des Gesundheitsamtes

Weiterhin weist das Gesundheitsamt auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde äußert eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein und priorisiert diese. Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.


Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 18.02.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert bleibt deutlich über 2.000

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt heute 732 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 2.326,2 wieder unter dem bisherigen Höchstwert. Durch die Entscheidung der Landesregierung vom 8.02.2022 zur Änderung der Eindämmungsverordnung sind im Landkreis Potsdam-Mittelmark die seit dem 23. Januar 2022 bestehenden Schutzmaßnahmen entfallen.

Mit der Änderung der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg am 8. Februar 2022 ergeben sich erleichternde Regelungen.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung.

Information des Gesundheitsamtes

Weiterhin weist das Gesundheitsamt auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde äußert eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein und priorisiert diese. Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.

Bitte beachten Sie die 11. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 18.01.2022. Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 17.02.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert steigt deutlich über 2.000

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt heute 1.401 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 2.428,5 bei einem neuen Höchstwert. Durch die Entscheidung der Landesregierung vom 8.02.2022 zur Änderung der Eindämmungsverordnung gelten im Landkreis Potsdam-Mittelmark die seit dem 23. Januar 2022 bestehenden Schutzmaßnahmen nicht mehr.

Mit der Änderung der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg am 8. Februar 2022 ergeben sich erleichternde Regelungen.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung.

Information des Gesundheitsamtes

Weiterhin weist das Gesundheitsamt auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde äußert eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein und priorisiert diese. Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.

Bitte beachten Sie die 11. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 18.01.2022. Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 16.02.2022

Inzidenzwert steigt über 2.000

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt heute 1.125 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 2.129,3 bei einem neuen Höchstwert. Durch die Entscheidung der Landesregierung vom 8.02.2022 zur Änderung der Eindämmungsverordnung gelten im Landkreis Potsdam-Mittelmark die seit dem 23. Januar 2022 bestehenden Schutzmaßnahmen nicht mehr.

Mit der Änderung der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg am 8. Februar 2022 ergeben sich erleichternde Regelungen.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung.

Information des Gesundheitsamtes

Weiterhin weist das Gesundheitsamt auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde äußert eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein und priorisiert diese. Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.

Bitte beachten Sie die 11. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 18.01.2022. Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 15.02.2022

Inzidenzwert stabil auf hohem Niveau

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt heute 671 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 1833,9 seit mehr als drei Tagen ununterbrochen über dem Wert 750. Durch die Entscheidung der Landesregierung vom 8.02.2022 zur Änderung der Eindämmungsverordnung gelten im Landkreis Potsdam-Mittelmark die seit dem 23. Januar 2022 bestehenden Schutzmaßnahmen nicht mehr.

Mit der Änderung der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg am 8. Februar 2022 ergeben sich erleichternde Regelungen.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung.

Information des Gesundheitsamtes

Weiterhin weist das Gesundheitsamt auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde äußert eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein und priorisiert diese. Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.

Bitte beachten Sie die 11. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 18.01.2022. Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 14.02.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert stabil auf hohem Niveau

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt heute 997 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 1833 seit mehr als drei Tagen ununterbrochen über dem Wert 750. Durch die Entscheidung der Landesregierung vom 8.02.2022 zur Änderung der Eindämmungsverordnung gelten im Landkreis Potsdam-Mittelmark die seit dem 23. Januar 2022 bestehenden Schutzmaßnahmen nicht mehr.

Mit der Änderung der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg am 8. Februar 2022 ergeben sich erleichternde Regelungen.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung.

Information des Gesundheitsamtes

Weiterhin weist das Gesundheitsamt auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde äußert eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein und priorisiert diese. Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.

Bitte beachten Sie die 11. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 18.01.2022. Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 11.02.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert steigt - Ausgangsbeschränkung aufgehoben

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt heute 997 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 1835,7 seit mehr als drei Tagen ununterbrochen über dem Wert 750. Durch die Entscheidung der Landesregierung vom 8.02.2022 gelten im Landkreis Potsdam-Mittelmark die seit dem 23. Januar 2022 bestehenden Schutzmaßnahmen nicht mehr: In der Zeit von 22 Uhr bis 6 Uhr des Folgetages war der Aufenthalt im öffentlichen Raum nur in den festgelegten Fällen zulässig.

Mit der Änderung der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg am 8. Februar 2022 ergeben sich erleichternde Regelungen.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oberhalb dieser Meldung.

Information des Gesundheitsamtes

Noch einmal weist das Gesundheitsamt auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde äußert eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein und priorisiert diese. Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.

Bitte beachten Sie die 11. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 18.01.2022. Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin auch am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 10.02.2022

Inzidenzwert steigt an - Ausgangsbeschränkung ist aufgehoben

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt heute 801 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden.
Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 1721 seit mehr als drei Tagen ununterbrochen über dem Wert 750. Durch die Entscheidung der Landesregierung vom 8.02.2022 gelten im Landkreis Potsdam-Mittelmark die seit dem 23. Januar 2022 bestehenden Schutzmaßnahmen nicht mehr: In der Zeit von 22 Uhr bis 6 Uhr des Folgetages war der Aufenthalt im öffentlichen Raum nur in den festgelegten Fällen zulässig. Die komplette Bekanntmachung lesen Sie auf der Startseite.

Mit der Änderung der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg am 8. Februar 2022 ergeben sich erleichternde Regelungen.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier - HEUTE allerdings aus technischen Gründen nicht.

Information des Gesundheitsamtes

Noch einmal weist das Gesundheitsamt auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde äußert eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein und priorisiert diese. Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.

Bitte beachten Sie die 11. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 18.01.2022. Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin auch am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

Presseinformation vom 09.02.2022

Inzidenzwert niedriger - Ausgangsbeschränkung ist aufgehoben

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt heute 645 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden.
Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 1644,8 seit mehr als drei Tagen ununterbrochen über dem Wert 750. Durch die Entscheidung der Landesregierung vom 8.02.2022 gelten im Landkreis Potsdam-Mittelmark die seit dem 23. Januar 2022 bestehenden Schutzmaßnahmen nicht mehr: In der Zeit von 22 Uhr bis 6 Uhr des Folgetages war der Aufenthalt im öffentlichen Raum nur in den festgelegten Fällen zulässig. Die komplette Bekanntmachung lesen Sie auf der Startseite.

Mit der Änderung der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg am 8. Februar 2022 ergeben sich erleichternde Regelungen.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oben.

Information des Gesundheitsamtes

Noch einmal weist das Gesundheitsamt auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde äußert eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein und priorisiert diese. Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.

Bitte beachten Sie die 11. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 18.01.2022. Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin auch am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

Presseinformation vom 08.02.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert niedriger - Ausgangsbeschränkung wird aufgehoben

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt heute 645 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden.
Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 1756,8 seit mehr als drei Tagen ununterbrochen über dem Wert 750, bei den tatsächlich verfügbaren intensivmedizinischen Behandlungskapazitäten ist der Schwellenwert von mindestens zehn Prozent erreicht. Durch die Entscheidung der Landesregierung vom 8.02.2022 gelten im Landkreis Potsdam-Mittelmark die seit dem 23. Januar 2022 bestehenden Schutzmaßnahmen nicht mehr: In der Zeit von 22 Uhr bis 6 Uhr des Folgetages war der Aufenthalt im öffentlichen Raum nur in den festgelegten Fällen zulässig. Die komplette Bekanntmachung lesen Sie auf der Startseite.

Mit der Änderung der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg am 8. Februar 2022 ergeben erleichternde Regelungen.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oben.

Information des Gesundheitsamtes

Noch einmal weist das Gesundheitsamt auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde äußert eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein und priorisiert diese. Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.

Bitte beachten Sie die 11. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 18.01.2022. Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin auch am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

Presseinformation vom 07.02.2022

Inzidenzwert erneut weiter gestiegen

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt heute 297 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden.
Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 1848,6 seit mehr als drei Tagen ununterbrochen über dem Wert 750. In Bezug auf die tatsächlich verfügbaren intensivmedizinischen Behandlungskapazitäten ist der Schwellenwert von mindestens zehn Prozent erreicht. Daher gelten im Landkreis Potsdam-Mittelmark seit dem 23. Januar 2022 folgende Schutzmaßnahmen: In der Zeit von 22 Uhr bis 6 Uhr des Folgetages ist der Aufenthalt im öffentlichen Raum nur in den festgelegten Fällen sowie in weiteren vergleichbar gewichtigen Ausnahmefällen zulässig. Die komplette Bekanntmachung lesen Sie auf der Startseite.

Mit der Änderung der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg am 1. Februar 2022 ergeben sich für Eltern wichtige neue Regelungen für den Fall, dass Kindertageseinrichtungen (und Kindertagespflegestellen) den Betrieb unterbrechen müssen - entweder wegen Personalmangels oder einer Entscheidung des Gesundheitsamtes. Hierzu eine Presseinformation des Landkreises.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oben (Werte "Neuinfektionen zum Vortag" sind summiert seit 4.02.22).

Information des Gesundheitsamtes

Noch einmal weist das Gesundheitsamt auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde äußert eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die E-Mail-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein und priorisiert diese. Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.

Bitte beachten Sie die 11. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 18.01.2022. Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin auch am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

Presseinformation vom 04.02.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert steigt weiter - Ausgangsbeschränkung seit 23. Januar

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt heute 707 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden.
Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 1812,3 seit mehr als drei Tagen ununterbrochen über dem Wert 750. In Bezug auf die tatsächlich verfügbaren intensivmedizinischen Behandlungskapazitäten ist der Schwellenwert von mindestens zehn Prozent erreicht. Daher gelten im Landkreis Potsdam-Mittelmark seit dem 23. Januar 2022 folgende Schutzmaßnahmen: In der Zeit von 22 Uhr bis 6 Uhr des Folgetages ist der Aufenthalt im öffentlichen Raum nur in den festgelegten Fällen sowie in weiteren vergleichbar gewichtigen Ausnahmefällen zulässig. Die komplette Bekanntmachung lesen Sie auf der Startseite.

Mit der Änderung der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg am 1. Februar 2022 ergeben sich für Eltern wichtige neue Regelungen für den Fall, dass Kindertageseinrichtungen (und Kindertagespflegestellen) den Betrieb unterbrechen müssen - entweder wegen Personalmangels oder einer Entscheidung des Gesundheitsamtes. Hierzu eine Presseinformation des Landkreises.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oben.

Information des Gesundheitsamtes

Noch einmal weist das Gesundheitsamt auf die sehr starke Belastung durch das aktuelle Pandemiegeschehen hin, wodurch die Kontaktaufnahme mit der Behörde äußert eingeschränkt wird. Sowohl Hotline als auch die Email-Kommunikation ist betroffen. Aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer deutlich längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein und priorisiert diese. Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.

Bitte beachten Sie die 11. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 18.01.2022. Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin auch am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

Presseinformation vom 03.02.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert steigt weiter - Ausgangsbeschränkung seit 23. Januar

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt heute 624 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden.
Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 1638,9 seit mehr als drei Tagen ununterbrochen über dem Wert 750. In Bezug auf die tatsächlich verfügbaren intensivmedizinischen Behandlungskapazitäten ist der Schwellenwert von mindestens zehn Prozent erreicht. Daher gelten im Landkreis Potsdam-Mittelmark seit dem 23. Januar 2022 folgende Schutzmaßnahmen: In der Zeit von 22 Uhr bis 6 Uhr des Folgetages ist der Aufenthalt im öffentlichen Raum nur in den festgelegten Fällen sowie in weiteren vergleichbar gewichtigen Ausnahmefällen zulässig. Die komplette Bekanntmachung lesen Sie auf der Startseite.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oben.

Information des Gesundheitsamtes

Auch aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein und priorisiert diese. Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.

Bitte beachten Sie die 11. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 18.01.2022. Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin auch am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

 

Presseinformation vom 02.02.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert steigt - Ausgangsbeschränkung seit 23. Januar 2022

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt heute 862 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden.
Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 1543,0 seit mehr als drei Tagen ununterbrochen über dem Wert 750.
In Bezug auf die tatsächlich verfügbaren intensivmedizinischen Behandlungskapazitäten ist der Schwellenwert von mindestens zehn Prozent erreicht. Daher gelten im Landkreis Potsdam-Mittelmark seit dem 23. Januar 2022 folgende Schutzmaßnahmen: In der Zeit von 22 Uhr bis 6 Uhr des Folgetages ist der Aufenthalt im öffentlichen Raum nur in den festgelegten Fällen sowie in weiteren vergleichbar gewichtigen Ausnahmefällen zulässig. Die komplette Bekanntmachung lesen Sie auf der Startseite.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oben.

 

Information des Gesundheitsamtes

Auch aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein und priorisiert diese.Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.

Bitte beachten Sie die 11. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 18.01.2022. Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

 

 

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin auch am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hierCorona Aktuell.

 

 

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

Presseinformation vom 01.02.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert steigt - Ausgangsbeschränkung seit 23. Januar 2022

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt heute 781 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden.
Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 1341,1 seit mehr als drei Tagen ununterbrochen über dem Wert 750.
In Bezug auf die tatsächlich verfügbaren intensivmedizinischen Behandlungskapazitäten ist der Schwellenwert von mindestens zehn Prozent erreicht. Daher gelten im Landkreis Potsdam-Mittelmark seit dem 23. Januar 2022 folgende Schutzmaßnahmen: In der Zeit von 22 Uhr bis 6 Uhr des Folgetages ist der Aufenthalt im öffentlichen Raum nur in den festgelegten Fällen sowie in weiteren vergleichbar gewichtigen Ausnahmefällen zulässig. Die komplette Bekanntmachung lesen Sie auf der Startseite.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oben.

 

Information des Gesundheitsamtes

Auch aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein und priorisiert diese.Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.

Bitte beachten Sie die 11. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 18.01.2022. Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

 

 

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin auch am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hierCorona Aktuell.

 

 

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

Presseinformation vom 31.01.2022

Inzidenzwert stabil - Ausgangsbeschränkung seit 23. Januar 2022


Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt heute 222 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden.
Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 1215,9 seit mehr als drei Tagen ununterbrochen über dem Wert 750.
In Bezug auf die tatsächlich verfügbaren intensivmedizinischen Behandlungskapazitäten ist der Schwellenwert von mindestens zehn Prozent erreicht. Daher gelten im Landkreis Potsdam-Mittelmark seit dem 23. Januar 2022 folgende Schutzmaßnahmen: In der Zeit von 22 Uhr bis 6 Uhr des Folgetages ist der Aufenthalt im öffentlichen Raum nur in den festgelegten Fällen sowie in weiteren vergleichbar gewichtigen Ausnahmefällen zulässig. Die komplette Bekanntmachung lesen Sie auf der Startseite.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oben.

 

Information des Gesundheitsamtes

Auch aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein und priorisiert diese.Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.

Bitte beachten Sie die 11. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 18.01.2022. Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

 

 

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin auch am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hierCorona Aktuell.

 

 

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

Presseinformation vom 28.01.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert fällt leicht - Ausgangsbeschränkung seit 23. Januar 2022


Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt heute 286 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden.
Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 1125,5 seit mehr als drei Tagen ununterbrochen über dem Wert 750.
In Bezug auf die tatsächlich verfügbaren intensivmedizinischen Behandlungskapazitäten ist der Schwellenwert von mindestens zehn Prozent erreicht. Daher gelten im Landkreis Potsdam-Mittelmark seit dem 23. Januar 2022 folgende Schutzmaßnahmen: In der Zeit von 22 Uhr bis 6 Uhr des Folgetages ist der Aufenthalt im öffentlichen Raum nur in den festgelegten Fällen sowie in weiteren vergleichbar gewichtigen Ausnahmefällen zulässig. Die komplette Bekanntmachung lesen Sie auf der Startseite.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oben.

 

Information des Gesundheitsamtes

Auch aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein und priorisiert diese.Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.

Bitte beachten Sie die 11. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 18.01.2022. Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

 

 

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin auch am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hierCorona Aktuell.

 

 

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

Presseinformation vom 27.01.2022

Inzidenzwert fällt leicht - Ausgangsbeschränkung seit 23. Januar 2022

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt heute 414 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden.
Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 1387,9 seit mehr als drei Tagen ununterbrochen über dem Wert 750.
In Bezug auf die tatsächlich verfügbaren intensivmedizinischen Behandlungskapazitäten ist der Schwellenwert von mindestens zehn Prozent erreicht. Daher gelten im Landkreis Potsdam-Mittelmark seit dem 23. Januar 2022 folgende Schutzmaßnahmen: In der Zeit von 22 Uhr bis 6 Uhr des Folgetages ist der Aufenthalt im öffentlichen Raum nur in den festgelegten Fällen sowie in weiteren vergleichbar gewichtigen Ausnahmefällen zulässig. Die komplette Bekanntmachung lesen Sie auf der Startseite.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oben.

 

Information des Gesundheitsamtes

Auch aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein und priorisiert diese.Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.

Bitte beachten Sie die 11. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 18.01.2022. Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

 

 

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin auch am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hierCorona Aktuell.

 

 

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

Presseinformation vom 26.01.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert steigt auf 1500 an - Ausgangsbeschränkung seit 23. Januar 2022

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt heute 442 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden.
Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 1499,9 seit mehr als drei Tagen ununterbrochen über dem Wert 750.
In Bezug auf die tatsächlich verfügbaren intensivmedizinischen Behandlungskapazitäten ist der Schwellenwert von mindestens zehn Prozent erreicht. Daher gelten im Landkreis Potsdam-Mittelmark seit dem 23. Januar 2022 folgende Schutzmaßnahmen: In der Zeit von 22 Uhr bis 6 Uhr des Folgetages ist der Aufenthalt im öffentlichen Raum nur in den festgelegten Fällen sowie in weiteren vergleichbar gewichtigen Ausnahmefällen zulässig. Die komplette Bekanntmachung lesen Sie auf der Startseite.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oben.

 

Information des Gesundheitsamtes

Auch aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein und priorisiert diese.Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.

 

Bitte beachten Sie die 11. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 18.01.2022. Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

 

 

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin auch am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hierCorona Aktuell.

 

 

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

Presseinformation vom 25.01.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert steigt weiter an - Ausgangsbeschränkung seit 23. Januar 2022

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt heute 482 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden.
Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 1492,5 seit mehr als drei Tagen ununterbrochen über dem Wert 750.
In Bezug auf die tatsächlich verfügbaren intensivmedizinischen Behandlungskapazitäten ist der Schwellenwert von mindestens zehn Prozent erreicht. Daher gab der Landkreis Potsdam-Mittelmark am 22.01.2022 bekannt, dass ab dem 23. Januar 2022 im Landkreis Potsdam-Mittelmark folgende Schutzmaßnahmen gelten: In der Zeit von 22 Uhr bis 6 Uhr des Folgetages ist der Aufenthalt im öffentlichen Raum nur in den folgenden Fällen sowie in weiteren vergleichbar gewichtigen Ausnahmefällen zulässig. Die komplette Bekanntmachung lesen Sie auf der Startseite.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oben.

 

Information des Gesundheitsamtes

Auch aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein.Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.

Bitte beachten Sie die 11. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 18.01.2022.


Die verkürzten Absonderungszeiten gelten für alle Fälle, die ab dem 15.01.2022 gemeldet worden sind. Erst ab diesem Tag gelten die neuen Empfehlungen des RKI.
Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

 

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin auch am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

 

Presseinformation vom 24.01.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert steigt weiter an - Ausgangsbeschränkung seit 23. Januar 2022

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt heute 167 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden.
Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 1383,8 seit dreit Tagen ununterbrochen über dem Wert 750.
In Bezug auf die tatsächlich verfügbaren intensivmedizinischen Behandlungskapazitäten ist der Schwellenwert von mindestens zehn Prozent erreicht. Daher gab der Landkreis Potsdam-Mittelmark am 22.01.2022 bekannt, dass ab dem 23. Januar 2022 im Landkreis Potsdam-Mittelmark folgende Schutzmaßnahmen gelten: In der Zeit von 22 Uhr bis 6 Uhr des Folgetages ist der Aufenthalt im öffentlichen Raum nur in den folgenden Fällen sowie in weiteren vergleichbar gewichtigen Ausnahmefällen zulässig. Die komplette Bekanntmachung lesen Sie auf der Startseite.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oben.

 

Information des Gesundheitsamtes

Auch aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein.Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.


Bitte beachten Sie die 11. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 18.01.2022.


Die verkürzten Absonderungszeiten gelten für alle Fälle, die ab dem 15.01.2022 gemeldet worden sind. Erst ab diesem Tag gelten die neuen Empfehlungen des RKI.
Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

 

 

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin auch am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

 

Presseinformation vom 22.01.2022

Inzidenzwert übersteigt 1.000 deutlich - Ausgangsbeschränkung ab 23. Januar 2022

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt heute 590 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden.
Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 1307,2 seit dreit Tagen ununterbrochen über dem Wert 750.
In Bezug auf die tatsächlich verfügbaren intensivmedizinischen Behandlungskapazitäten ist der Schwellenwert von mindestens zehn Prozent erreicht. Daher gibt der Landkreis Potsdam-Mittelmark bekannt, dass ab dem 23. Januar 2022 im Landkreis Potsdam-Mittelmark folgende Schutzmaßnahmen gelten: In der Zeit von 22 Uhr bis 6 Uhr des Folgetages ist der Aufenthalt im öffentlichen Raum nur in den folgenden Fällen sowie in weiteren vergleichbar gewichtigen Ausnahmefällen zulässig. Die komplette Bekanntmachung lesen Sie auf der Startseite.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie an Wochentagen hier oben.

 

Information des Gesundheitsamtes

 

Auch aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein.Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.


Bitte beachten Sie die 11. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 18.01.2022.


Die verkürzten Absonderungszeiten gelten für alle Fälle, die ab dem 15.01.2022 gemeldet worden sind. Erst ab diesem Tag gelten die neuen Empfehlungen des RKI.
Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

 

 

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin auch am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

 

Presseinformation vom 21.01.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert übersteigt 1.000 deutlich - Einschränkungen im Gesundheitsamt, neue Allgemeinverfügung gilt

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt heute 824 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden.
Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 1122,3 seit dem 27.10.2021 ununterbrochen über dem Wert 100.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie im Laufe des Tages hier oben.

 

Team Hygiene des Gesundheitsamtes nun in Beelitz-Heilstätten

Der Umzug des Gesundheitsamtes ist abgeschlossen, die Mitarbeitenden aus dem Bereich Hygiene sind am neuen Standort wieder arbeitsfähig. 

Leider hat sich aufgrund einer Corona-Infektion innerhalb des Gesundheitsamtes in der vergangenen Woche eine weitere Verschärfung der Situation ergeben. Es wurden die unterstützenden Kräfte der Bundeswehr abgezogen und bislang nur zum Teil ersetzt. In der kommenden Woche soll Ersatz durch die Bundeswehr gestellt werden. Betroffen ist das Team Befund- und Personenerfassung, die verbliebenen Mitarbeitenden können aktuell nur die notwendigsten Erfassungen vornehmen. Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.

 

Auch aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein. Eine Information dazu erfolgte auch an die BürgermeisterInnen und Amtsdirektoren.


Allgemeinverfügung (11.) gilt seit dem 19. Januar

Bitte beachten Sie die 11. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 18.01.2022.

Mit der neuen 11. Allgemeinverfügung werden die Absonderungen (= Isolierung und Quarantäne) entsprechend der Empfehlung des RKI vom 14.01.2022 zum Auftreten der Omikron-Variante angepasst. Es wird zudem klargestellt, dass auch die Kindertagespflege als "Gemeinschaftseinrichtung" definiert ist und damit den Anordnungen für Schulen und Kitas unterliegt. Das bedeutet konkret: Findet die Tagespflege zu Hause statt und ist im Haushalt der Tagespflegeperson jemand infiziert, unterliegen die Kinder der Absonderung.
Umfassend geändert wurde der Punkt 4., indem die auf der Ministerpräsidentenkonferenz erörterten und vom RKI empfohlenen verkürzten Absonderungszeiten (= Quarantäne und häusliche Absonderung) umgesetzt werden. In diesem Rahmen wird berücksichtigt, dass die Gültigkeitsdauer des Impfnachweises für Personen mit zwei Impfungen (ohne Auffrischungsimpfung) und des Genesennachweises
auf 90 Tage deutlch begrenzt worden ist .
Die "engen Kontaktpersonen" und die "Kontaktpersonen im Setting Gemeinschaftseinrichtung" entsprechen dem Begriff "Ansteckungsverdächtige". Da unterschiedliche Rechtsfolgen mit diesen verschiedenen Begriffen verbunden sind, wird der Begriff "Ansteckungsverdächtige" nicht verwendet.
Die verkürzten Absonderungszeiten gelten für alle Fälle, die ab dem 15.01.2022 gemeldet worden sind. Erst ab diesem Tag gelten die neuen Empfehlungen des RKI. Für alle Fälle, die vor dem 15.01.2022 gemeldet wurden, gelten die alten Anordnungen fort.

Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

Impfungen in Bad Belzig, in Lehnin und Treuenbrietzen

Wegen anhaltender Nachfrage bietet das Ernst von Bergmann Klinikum Bad Belzig die Impfungen an verschiedenen Wochentagen an. Bitte nutzen Sie zur Terminbuchung diesen Link: (Weiterleitung zur externen Datenbank). Zusätzlich gibt es auch in der Reha-Klinik Hoher Fläming ein Impfangebot im Landkreis.

Sollten keine Termine angezeigt werden, sind bereits alle verfügbaren Termine vergeben. Wir empfehlen Ihnen, regelmäßig in den Terminkalender zu schauen. Das Infotelefon erreichen Sie Donnerstag von 12.00 - 16.00 Uhr unter Tel.: 033841 93-327.

Weitere Impfstellen für die COVID-19-Impfung stehen im Landkreis bereit, einen Termin zur Impfung können Sie direkt über den Haus-, Facharzt, Kliniken des Landkreises oder andere Impfstellen in der Region buchen. Mit Unterstützung des Landkreises werden an drei Kliniken Impfungen mit vorheriger Anmeldung angeboten. Schauen Sie bitte regelmäßig in die Kalender, ob neue Termine frei gegeben wurden.

Beachten Sie bitte unbedingt die Antworten zu den häufig gestellten Fragen zur Termin-Buchung in der Ernst von Bergmann Klinik Bad Belzig, der Klinik in Kloster Lehnin oder im Johanniter Krankenhaus in Treuenbrietzen. Weiterhin gibt es temporäre Impfaktionen, die durch kreisangehörige Städte und Gemeinden organisiert werden.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin auch am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

 

Presseinformation vom 20.01.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert steigt weiter an - Einschränkungen im Gesundheitsamt, neue Allgemeinverfügung gilt

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt heute 650 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden.
Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 852,5 seit dem 27.10.2021 ununterbrochen über dem Wert 100.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie im Laufe des Tages hier oben.

 

Team Hygiene des Gesundheitsamtes nun in Beelitz-Heilstätten

Der geplante Umzug des Gesundheitsamtes ist abgeschlossen, die Mitarbeitenden aus dem Bereich Hygiene sind wieder arbeitsfähig. 

Leider hat sich aufgrund einer Corona-Infektion innerhalb des Gesundheitsamtes in der vergangenen Woche eine weitere Verschärfung der Situation ergeben. Es wurden die unterstützenden Kräfte der Bundeswehr abgezogen und bislang nur zum Teil ersetzt. In der kommenden Woche soll Ersatz durch die Bundeswehr gestellt werden. Betroffen ist das Team Befund- und Personenerfassung, die verbliebenen Mitarbeitenden können aktuell nur die notwendigsten Erfassungen vornehmen. Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.

 

Auch aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein. Eine Information dazu erfolgte auch an die BürgermeisterInnen und Amtsdirektoren.


Allgemeinverfügung (11.) gilt ab dem 19. Januar

Bitte beachten Sie die 11. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 18.01.2022.

Mit der neuen 11. Allgemeinverfügung werden die Absonderungen (= Isolierung und Quarantäne) entsprechend der Empfehlung des RKI vom 14.01.2022 zum Auftreten der Omikron-Variante angepasst. Es wird zudem klargestellt, dass auch die Kindertagespflege als "Gemeinschaftseinrichtung" definiert ist und damit den Anordnungen für Schulen und Kitas unterliegt. Das bedeutet konkret: Findet die Tagespflege zu Hause statt und ist im Haushalt der Tagespflegeperson jemand infiziert, unterliegen die Kinder der Absonderung.
Umfassend geändert wurde der Punkt 4., indem die auf der Ministerpräsidentenkonferenz erörterten und vom RKI empfohlenen verkürzten Absonderungszeiten (= Quarantäne und häusliche Absonderung) umgesetzt werden. In diesem Rahmen wird berücksichtigt, dass die Gültigkeitsdauer des Impfnachweises für Personen mit zwei Impfungen (ohne Auffrischungsimpfung) und des Genesennachweises
auf 90 Tage deutlch begrenzt worden ist .
Die "engen Kontaktpersonen" und die "Kontaktpersonen im Setting Gemeinschaftseinrichtung" entsprechen dem Begriff "Ansteckungsverdächtige". Da unterschiedliche Rechtsfolgen mit diesen verschiedenen Begriffen verbunden sind, wird der Begriff "Ansteckungsverdächtige" nicht verwendet.
Die verkürzten Absonderungszeiten gelten für alle Fälle, die ab dem 15.01.2022 gemeldet worden sind. Erst ab diesem Tag gelten die neuen Empfehlungen des RKI. Für alle Fälle, die vor dem 15.01.2022 gemeldet wurden, gelten die alten Anordnungen fort.

Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

Impfungen in Bad Belzig, in Lehnin und Treuenbrietzen

Wegen des anhaltenden Zuspruchs hat das Ernst von Bergmann Klinikum Bad Belzig die Impfungen an verschiedenen Wochentagen aufgenommen. Bitte nutzen Sie zur Terminbuchung diesen Link: (Weiterleitung zur externen Datenbank). Zusätzlich gibt es auch in der Reha-Klinik Hoher Fläming ein Impfangebot im Landkreis.

Sollten keine Termine angezeigt werden, sind bereits alle verfügbaren Termine vergeben. Wir empfehlen Ihnen, regelmäßig in den Terminkalender zu schauen. Das Infotelefon erreichen Sie Donnerstag von 12.00 - 16.00 Uhr unter Tel.: 033841 93-327.

Weitere Impfstellen für die COVID-19-Impfung stehen im Landkreis bereit, einen Termin zur Impfung können Sie direkt über den Haus-, Facharzt, Kliniken des Landkreises oder andere Impfstellen in der Region buchen. Mit Unterstützung des Landkreises werden an drei Kliniken Impfungen mit vorheriger Anmeldung angeboten. Schauen Sie bitte regelmäßig in die Kalender, ob neue Termine frei gegeben wurden.

Beachten Sie bitte unbedingt die Antworten zu den häufig gestellten Fragen zur Termin-Buchung in der Ernst von Bergmann Klinik Bad Belzig, der Klinik in Kloster Lehnin oder im Johanniter Krankenhaus in Treuenbrietzen. Weiterhin gibt es temporäre Impfaktionen, die durch kreisangehörige Städte und Gemeinden organisiert werden.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin auch am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

 

Presseinformation vom 19.01.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert über 700 - Einschränkungen im Gesundheitsamt, neue Allgemeinverfügung gilt

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt heute 433 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden.
Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 711,2 seit dem 27.10.2021 ununterbrochen über dem Wert 100.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie im Laufe des Tages hier oben.

 

Team Hygiene des Gesundheitsamtes nun in Beelitz-Heilstätten

Der geplante Umzug des Gesundheitsamtes ist abgeschlossen, die Mitarbeitenden aus dem Bereich Hygiene sind wieder arbeitsfähig. 

Leider hat sich aufgrund einer Corona-Infektion innerhalb des Gesundheitsamtes in der vergangenen Woche eine weitere Verschärfung der Situation ergeben. Es wurden die unterstützenden Kräfte der Bundeswehr abgezogen und bislang nur zum Teil ersetzt. In der kommenden Woche soll Ersatz durch die Bundeswehr gestellt werden. Betroffen ist das Team Befund- und Personenerfassung, die verbliebenen Mitarbeitenden können aktuell nur die notwendigsten Erfassungen vornehmen. Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen.

 

Auch aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein. Eine Information dazu erfolgte auch an die BürgermeisterInnen und Amtsdirektoren.


Allgemeinverfügung (11.) gilt ab dem 19. Januar

Bitte beachten Sie die 11. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 18.01.2022.

Mit der neuen 11. Allgemeinverfügung werden die Absonderungen (= Isolierung und Quarantäne) entsprechend der Empfehlung des RKI vom 14.01.2022 zum Auftreten der Omikron-Variante angepasst. Es wird zudem klargestellt, dass auch die Kindertagespflege als "Gemeinschaftseinrichtung" definiert ist und damit den Anordnungen für Schulen und Kitas unterliegt. Das bedeutet konkret: Findet die Tagespflege zu Hause statt und ist im Haushalt der Tagespflegeperson jemand infiziert, unterliegen die Kinder der Absonderung.
Umfassend geändert wurde der Punkt 4., indem die auf der Ministerpräsidentenkonferenz erörterten und vom RKI empfohlenen verkürzten Absonderungszeiten (= Quarantäne und häusliche Absonderung) umgesetzt werden. In diesem Rahmen wird berücksichtigt, dass die Gültigkeitsdauer des Impfnachweises für Personen mit zwei Impfungen (ohne Auffrischungsimpfung) und des Genesennachweises
auf 90 Tage deutlch begrenzt worden ist .
Die "engen Kontaktpersonen" und die "Kontaktpersonen im Setting Gemeinschaftseinrichtung" entsprechen dem Begriff "Ansteckungsverdächtige". Da unterschiedliche Rechtsfolgen mit diesen verschiedenen Begriffen verbunden sind, wird der Begriff "Ansteckungsverdächtige" nicht verwendet.
Die verkürzten Absonderungszeiten gelten für alle Fälle, die ab dem 15.01.2022 gemeldet worden sind. Erst ab diesem Tag gelten die neuen Empfehlungen des RKI. Für alle Fälle, die vor dem 15.01.2022 gemeldet wurden, gelten die alten Anordnungen fort.

Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

Impfungen in Bad Belzig, in Lehnin und Treuenbrietzen

Wegen des anhaltenden Zuspruchs hat das Ernst von Bergmann Klinikum Bad Belzig die Impfungen an verschiedenen Wochentagen aufgenommen. Bitte nutzen Sie zur Terminbuchung diesen Link: (Weiterleitung zur externen Datenbank). Zusätzlich gibt es auch in der Reha-Klinik Hoher Fläming ein Impfangebot im Landkreis.

Sollten keine Termine angezeigt werden, sind bereits alle verfügbaren Termine vergeben. Wir empfehlen Ihnen, regelmäßig in den Terminkalender zu schauen. Das Infotelefon erreichen Sie Donnerstag von 12.00 - 16.00 Uhr unter Tel.: 033841 93-327.

Weitere Impfstellen für die COVID-19-Impfung stehen im Landkreis bereit, einen Termin zur Impfung können Sie direkt über den Haus-, Facharzt, Kliniken des Landkreises oder andere Impfstellen in der Region buchen. Mit Unterstützung des Landkreises werden an drei Kliniken Impfungen mit vorheriger Anmeldung angeboten. Schauen Sie bitte regelmäßig in die Kalender, ob neue Termine frei gegeben wurden.

Beachten Sie bitte unbedingt die Antworten zu den häufig gestellten Fragen zur Termin-Buchung in der Ernst von Bergmann Klinik Bad Belzig, der Klinik in Kloster Lehnin oder im Johanniter Krankenhaus in Treuenbrietzen. Weiterhin gibt es temporäre Impfaktionen, die durch kreisangehörige Städte und Gemeinden organisiert werden.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin auch am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

 

Presseinformation vom 18.01.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert über 600 - Einschränkungen im Gesundheitsamt, neue Allgemeinverfügung erlassen

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt heute 269 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden.
Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 663,4 seit dem 27.10.2021 ununterbrochen über dem Wert 100.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie im Laufe des Tages hier oben.

 

Team Hygiene des Gesundheitsamtes nun in Beelitz-Heilstätten

Der geplante Umzug des Gesundheitsamtes ist abgeschlossen, die Mitarbeitenden aus dem Bereich Hygiene sind wieder arbeitsfähig. 

Leider hat sich aufgrund einer Corona-Infektion innerhalb des Gesundheitsamtes eine weitere Verschärfung der Situation ergeben. Es wurden die unterstützenden Kräfte der Bundeswehr abgezogen und in Quarantäne geschickt. In dieser Woche soll Ersatz durch die Bundeswehr gestellt werden. Betroffen ist das Team Befund- und Personenerfassung, die verbliebenen Mitarbeitenden können aktuell nur die notwendigsten Erfassungen vornehmen. Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen. Lesen Sie herzu die Pressemitteilung.

 

Auch aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein. Eine Information dazu erfolgte auch an die BürgermeisterInnen und Amtsdirektoren.


Allgemeinverfügung (11.) gilt ab dem 19. Januar

Bitte beachten Sie die 11. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 18.01.2022.

Mit der neuen 11. Allgemeinverfügung werden die Absonderungen (= Isolierung und Quarantäne) entsprechend der Empfehlung des RKI vom 14.01.2022 zum Auftreten der Omikron-Variante angepasst. Es wird zudem klargestellt, dass auch die Kindertagespflege als "Gemeinschaftseinrichtung" definiert ist und damit den Anordnungen für Schulen und Kitas unterliegt. Das bedeutet konkret: Findet die Tagespflege zu Hause statt und ist im Haushalt der Tagespflegeperson jemand infiziert, unterliegen die Kinder der Absonderung.
Umfassend geändert wurde der Punkt 4., indem die auf der Ministerpräsidentenkonferenz erörterten und vom RKI empfohlenen verkürzten Absonderungszeiten (= Quarantäne und häusliche Absonderung) umgesetzt werden. In diesem Rahmen wird berücksichtigt, dass die Gültigkeitsdauer des Impfnachweises für Personen mit zwei Impfungen (ohne Auffrischungsimpfung) und des Genesennachweises
auf 90 Tage deutlch begrenzt worden ist .
Die "engen Kontaktpersonen" und die "Kontaktpersonen im Setting Gemeinschaftseinrichtung" entsprechen dem Begriff "Ansteckungsverdächtige". Da unterschiedliche Rechtsfolgen mit diesen verschiedenen Begriffen verbunden sind, wird der Begriff "Ansteckungsverdächtige" nicht verwendet.
Die verkürzten Absonderungszeiten gelten für alle Fälle, die ab dem 15.01.2022 gemeldet worden sind. Erst ab diesem Tag gelten die neuen Empfehlungen des RKI. Für alle Fälle, die vor dem 15.01.2022 gemeldet wurden, gelten die alten Anordnungen fort.

Das Gesundheitsamt trifft darüber hinaus weiterhin ggf. Einzelfallentscheidungen.

Impfungen nun wieder in Bad Belzig, in Lehnin und Treuenbrietzen

Wegen des anhaltenden Zuspruchs hat das Ernst von Bergmann Klinikum Bad Belzig die Impfungen an verschiedenen Wochentagen aufgenommen. Bitte nutzen Sie zur Terminbuchung diesen Link: (Weiterleitung zur externen Datenbank). Zusätzlich gibt es auch in der Reha-Klinik Hoher Fläming ein Impfangebot im Landkreis.

Sollten keine Termine angezeigt werden, sind bereits alle verfügbaren Termine vergeben. Wir empfehlen Ihnen, regelmäßig in den Terminkalender zu schauen. Das Infotelefon erreichen Sie Donnerstag von 12.00 - 16.00 Uhr unter Tel.: 033841 93-327.

Weitere Impfstellen für die COVID-19-Impfung stehen im Landkreis bereit, einen Termin zur Impfung können Sie direkt über den Haus-, Facharzt, Kliniken des Landkreises oder andere Impfstellen in der Region buchen. Mit Unterstützung des Landkreises werden an drei Kliniken Impfungen mit vorheriger Anmeldung angeboten. Schauen Sie bitte regelmäßig in die Kalender, ob neue Termine frei gegeben wurden.

Beachten Sie bitte unbedingt die Antworten zu den häufig gestellten Fragen zur Termin-Buchung in der Ernst von Bergmann Klinik Bad Belzig, der Klinik in Kloster Lehnin oder im Johanniter Krankenhaus in Treuenbrietzen. Weiterhin gibt es temporäre Impfaktionen, die durch kreisangehörige Städte und Gemeinden organisiert werden.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin auch am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

 

Presseinformation vom 17.01.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert bleibt hoch - Einschränkungen im Gesundheitsamt

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt heute 53 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden.
Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 570,3 seit dem 27.10.2021 ununterbrochen über dem Wert 100.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie im Laufe des Tages hier oben.

 

Team Hygiene des Gesundheitsamtes nun in Beelitz-Heilstätten

Der geplante Umzug des Gesundheitsamtes fand nach Bereitstellung des neuen Gebäudes vergangene Woche statt. In das neu errichtete Modulgebäude sind die Mitarbeitenden aus dem Bereich Hygiene umgezogen.

Leider hat sich aufgrund einer Corona-Infektion innerhalb des Gesundheitsamtes eine weitere Verschärfung der Situation ergeben. Es wurden die unterstützenden Kräfte der Bundeswehr abgezogen und in Quarantäne geschickt. In dieser Woche soll Ersatz durch die Bundeswehr gestellt werden. Betroffen ist das Team Befund- und Personenerfassung, die verbliebenen Mitarbeitenden können aktuell nur die notwendigsten Erfassungen vornehmen. Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen. Lesen Sie herzu die Pressemitteilung.

 

Auch aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein. Eine Information dazu erfolgte auch an die BürgermeisterInnen und Amtsdirektoren.


Allgemeinverfügung gilt seit dem 29. Dezember

Bitte beachten Sie die 10. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 28.12.2021. Die Allgemeinverfügung enthält weiterhin keine automatische Freitestung mehr für Schülerinnen und Schüler. Das Gesundheitsamt trifft dann Einzelfallentscheidungen. Es wurde ferner klarer herausgearbeitet, dass enge Kontaktpersonen von den rechtlichen Folgen her in zwei Gruppen eingeteilt werden müssen: die geimpften/genesenen Kontaktpersonen und die nicht geimpften Kontaktpersonen. Nur für letztere gelten die Quarantäneanordnungen.

Impfungen nun wieder in Bad Belzig, in Lehnin und Treuenbrietzen

Wegen des starken Zuspruchs hat das Ernst von Bergmann Klinikum Bad Belzig die Impfungen an allen Wochentagen aufgenommen. Bitte nutzen Sie zur Terminbuchung diesen Link: (Weiterleitung zur externen Datenbank). Zusätzlich gibt es auch in der Reha-Klinik Hoher Fläming ein Impfangebot im Landkreis.

Sollten keine Termine angezeigt werden, sind bereits alle verfügbaren Termine vergeben. Wir empfehlen Ihnen, regelmäßig in den Terminkalender zu schauen. Das Infotelefon erreichen Sie Donnerstag von 12.00 - 16.00 Uhr unter Tel.: 033841 93-327.

Weitere Impfstellen für die COVID-19-Impfung stehen im Landkreis bereit, einen Termin zur Impfung können Sie direkt über den Haus-, Facharzt, Kliniken des Landkreises oder andere Impfstellen in der Region buchen. Mit Unterstützung des Landkreises werden an drei Kliniken Impfungen mit vorheriger Anmeldung angeboten. Schauen Sie bitte regelmäßig in die Kalender, ob neue Termine frei gegeben wurden.

Beachten Sie bitte unbedingt die Antworten zu den häufig gestellten Fragen zur Termin-Buchung in der Ernst von Bergmann Klinik Bad Belzig, der Klinik in Kloster Lehnin oder im Johanniter Krankenhaus in Treuenbrietzen. Weiterhin gibt es temporäre Impfaktionen, die durch kreisangehörige Städte und Gemeinden organisiert werden.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin auch am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

 

Presseinformation vom 14.01.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert bleibt hoch - Einschränkungen im Gesundheitsamt

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt heute 232 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden.
Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 592,3 seit dem 27.10.2021 ununterbrochen über dem Wert 100.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie im Laufe des Tages hier oben.

 

 

 

Team Hygiene des Gesundheitsamtes nun in Beelitz-Heilstätten

Der geplante Umzug des Gesundheitsamtes fand nach Bereitstellung des neuen Gebäudes in dieser Woche statt. In das neu errichtete Modulgebäude sind die Mitarbeitenden aus dem Bereich Hygiene umgezogen. Die Erreichbarkeit auch der Gesundheitsaufseher ist hierdurch in dieser Woche eingeschränkt.

 

 

Leider hat sich aufgrund einer Corona-Infektion innerhalb des Gesundheitsamtes eine weitere Verschärfung der Situation ergeben. Es wurden die unterstützenden Kräfte der Bundeswehr abgezogen und in Quarantäne geschickt. In der kommenden Woche soll Ersatz durch die Bundeswehr gestellt werden. Betroffen ist das Team Befund- und Personenerfassung, die verbliebenen Mitarbeitenden können aktuell nur die notwendigsten Erfassungen vornehmen. Wir bitten um Verständnis für die weitergehenden Einschränkungen. Lesen Sie herzu die Pressemitteilung von heute.

 

 

Auch aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein. Eine Information dazu erfolgte auch an die BürgermeisterInnen und Amtsdirektoren.


Allgemeinverfügung gilt seit dem 29. Dezember

Bitte beachten Sie die 10. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 28.12.2021. Die Allgemeinverfügung enthält weiterhin keine automatische Freitestung mehr für Schülerinnen und Schüler. Das Gesundheitsamt trifft dann Einzelfallentscheidungen. Es wurde ferner klarer herausgearbeitet, dass enge Kontaktpersonen von den rechtlichen Folgen her in zwei Gruppen eingeteilt werden müssen: die geimpften/genesenen Kontaktpersonen und die nicht geimpften Kontaktpersonen. Nur für letztere gelten die Quarantäneanordnungen.

Impfungen nun wieder in Bad Belzig, in Lehnin und Treuenbrietzen

Wegen des starken Zuspruchs hat das Ernst von Bergmann Klinikum Bad Belzig die Impfungen an allen Wochentagen aufgenommen. Bitte nutzen Sie zur Terminbuchung diesen Link: (Weiterleitung zur externen Datenbank). Zusätzlich gibt es auch in der Reha-Klinik Hoher Fläming ein Impfangebot im Landkreis.

Sollten keine Termine angezeigt werden, sind bereits alle verfügbaren Termine vergeben. Wir empfehlen Ihnen, regelmäßig in den Terminkalender zu schauen. Das Infotelefon erreichen Sie Donnerstag von 12.00 - 16.00 Uhr unter Tel.: 033841 93-327.

Weitere Impfstellen für die COVID-19-Impfung stehen im Landkreis bereit, einen Termin zur Impfung können Sie direkt über den Haus-, Facharzt, Kliniken des Landkreises oder andere Impfstellen in der Region buchen. Mit Unterstützung des Landkreises werden an drei Kliniken Impfungen mit vorheriger Anmeldung angeboten. Schauen Sie bitte regelmäßig in die Kalender, ob neue Termine frei gegeben wurden.

Beachten Sie bitte unbedingt die Antworten zu den häufig gestellten Fragen zur Termin-Buchung in der Ernst von Bergmann Klinik Bad Belzig, der Klinik in Kloster Lehnin oder im Johanniter Krankenhaus in Treuenbrietzen. Weiterhin gibt es temporäre Impfaktionen, die durch kreisangehörige Städte und Gemeinden organisiert werden.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin auch am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

 

 

Presseinformation vom 13.01.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert bleibt hoch - Umzug des Gesundheitsamtes planmäßig

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt heute 355 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden.
Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 570,8 seit dem 27.10.2021 ununterbrochen über dem Wert 100.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie im Laufe des Tages hier oben.

 

Team Hygiene des Gesundheitsamtes nun in Beelitz-Heilstätten

Der geplante Umzug des Gesundheitsamtes fand nach Bereitstellung des neuen Gebäudes in dieser Woche statt. In das neu errichtete Modulgebäude sind die Mitarbeitenden aus dem Bereich Hygiene vom 10.-13. Januar 2022 umgezogen. Die Erreichbarkeit auch der Gesundheitsaufseher wird hierdurch in dieser Woche eingeschränkt sein. Die Kontaktdaten sind am Schluss der Nachricht aufgeführt.

Auch aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein. Eine Information dazu erfolgte auch an die BürgermeisterInnen und Amtsdirektoren.


Allgemeinverfügung gilt seit dem 29. Dezember

Bitte beachten Sie die 10. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 28.12.2021. Die Allgemeinverfügung enthält weiterhin keine automatische Freitestung mehr für Schülerinnen und Schüler. Das Gesundheitsamt trifft dann Einzelfallentscheidungen. Es wurde ferner klarer herausgearbeitet, dass enge Kontaktpersonen von den rechtlichen Folgen her in zwei Gruppen eingeteilt werden müssen: die geimpften/genesenen Kontaktpersonen und die nicht geimpften Kontaktpersonen. Nur für letztere gelten die Quarantäneanordnungen.

Impfungen nun wieder in Bad Belzig, in Lehnin und Treuenbrietzen

Wegen des starken Zuspruchs hat das Ernst von Bergmann Klinikum Bad Belzig die Impfungen an allen Wochentagen aufgenommen. Bitte nutzen Sie zur Terminbuchung diesen Link: (Weiterleitung zur externen Datenbank). Zusätzlich gibt es auch in der Reha-Klinik Hoher Fläming ein Impfangebot im Landkreis.

Sollten keine Termine angezeigt werden, sind bereits alle verfügbaren Termine vergeben. Wir empfehlen Ihnen, regelmäßig in den Terminkalender zu schauen. Das Infotelefon erreichen Sie Donnerstag von 12.00 - 16.00 Uhr unter Tel.: 033841 93-327.

Weitere Impfstellen für die COVID-19-Impfung stehen im Landkreis bereit, einen Termin zur Impfung können Sie direkt über den Haus-, Facharzt, Kliniken des Landkreises oder andere Impfstellen in der Region buchen. Mit Unterstützung des Landkreises werden an drei Kliniken Impfungen mit vorheriger Anmeldung angeboten. Schauen Sie bitte regelmäßig in die Kalender, ob neue Termine frei gegeben wurden.

Beachten Sie bitte unbedingt die Antworten zu den häufig gestellten Fragen zur Termin-Buchung in der Ernst von Bergmann Klinik Bad Belzig, der Klinik in Kloster Lehnin oder im Johanniter Krankenhaus in Treuenbrietzen. Weiterhin gibt es temporäre Impfaktionen, die durch kreisangehörige Städte und Gemeinden organisiert werden.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin auch am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen und Antworten im Falle einer Infektion finden Sie zusätzlich auch hier.

Für Gemeinschaftseinrichtungen gelten die dort bekannten Kontaktdaten auch telefonisch fort. Für eine Meldung nutzen nur diese die E-Mail-Adresse gemeinschaftseinrichtungen@potsdam-mittelmark.de.

 

 

 

Presseinformation vom 12.01.2022

Lagebild PM

Inzidenzwert bleibt hoch - Umzug des Gesundheitsamtes planmäßig

Das RKI veröffentlicht täglich die Daten zu den Infektionsfällen. Im Landkreis sind dem Gesundheitsamt heute 312 Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus bekannt geworden.
Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt mit 518 seit dem 27.10.2021 ununterbrochen über dem Wert 100.

Den gesamten Überblick zum Infektionsgeschehen liefert das Dashboard des RKI hier (Link). Das Lagebild mit Angaben zu den Kommunen des Landkreises finden Sie im Laufe des Tages hier oben.

 

Team Hygiene des Gesundheitsamtes zieht nach Beelitz-Heilstätten

Der geplante Umzug des Gesundheitsamtes findet nach Bereitstellung des neuen Gebäudes in dieser Woche statt. In das neu errichtete Modulgebäude werden die Mitarbeitenden aus dem Bereich Hygiene vom 10.-13. Januar 2022 umziehen. Die Erreichbarkeit auch der Gesundheitsaufseher wird hierdurch in dieser Woche eingeschränkt sein. Die Kontaktdaten sind am Schluss der Nachricht aufgeführt.

Auch aufgrund der sehr starken Arbeitsbelastung ist mit einer längeren Reaktionszeit des Gesundheitsamtes zu rechnen, bitte informieren Sie sich über die Verhaltensregeln in der aktuellen Allgemeinverfügung. Der Landkreis grenzt die Kontaktpersonennachverfolgung aus Kapazitätsgründen stark ein. Eine Information dazu erfolgte auch an die BürgermeisterInnen und Amtsdirektoren.


Allgemeinverfügung gilt seit dem 29. Dezember

Bitte beachten Sie die 10. Allgemeinverfügung des Landkreises vom 28.12.2021. Die Allgemeinverfügung enthält weiterhin keine automatische Freitestung mehr für Schülerinnen und Schüler. Das Gesundheitsamt trifft dann Einzelfallentscheidungen. Es wurde ferner klarer herausgearbeitet, dass enge Kontaktpersonen von den rechtlichen Folgen her in zwei Gruppen eingeteilt werden müssen: die geimpften/genesenen Kontaktpersonen und die nicht geimpften Kontaktpersonen. Nur für letztere gelten die Quarantäneanordnungen.

Impfungen nun wieder in Bad Belzig, in Lehnin und Treuenbrietzen

Wegen des starken Zuspruchs hat das Ernst von Bergmann Klinikum Bad Belzig die Impfungen an allen Wochentagen aufgenommen. Bitte nutzen Sie zur Terminbuchung diesen Link: (Weiterleitung zur externen Datenbank). Zusätzlich gibt es auch in der Reha-Klinik Hoher Fläming ein Impfangebot im Landkreis.

Sollten keine Termine angezeigt werden, sind bereits alle verfügbaren Termine vergeben. Wir empfehlen Ihnen, regelmäßig in den Terminkalender zu schauen. Das Infotelefon erreichen Sie Donnerstag von 12.00 - 16.00 Uhr unter Tel.: 033841 93-327.

Weitere Impfstellen für die COVID-19-Impfung stehen im Landkreis bereit, einen Termin zur Impfung können Sie direkt über den Haus-, Facharzt, Kliniken des Landkreises oder andere Impfstellen in der Region buchen. Mit Unterstützung des Landkreises werden an drei Kliniken Impfungen mit vorheriger Anmeldung angeboten. Schauen Sie bitte regelmäßig in die Kalender, ob neue Termine frei gegeben wurden.

Beachten Sie bitte unbedingt die Antworten zu den häufig gestellten Fragen zur Termin-Buchung in der Ernst von Bergmann Klinik Bad Belzig, der Klinik in Kloster Lehnin oder im Johanniter Krankenhaus in Treuenbrietzen. Weiterhin gibt es temporäre Impfaktionen, die durch kreisangehörige Städte und Gemeinden organisiert werden.

Die Corona-Hotline des Landkreises, Tel. 033841 91111, Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr/ Freitag 8 - 14 Uhr, ist am Wochenende nur per E-Mail zu erreichen. Das Gesundheitsamt ist weiterhin auch am Wochenende erreichbar über die E-Mail-Adresse corona-gesundheitsamt@potsdam-mittelmark.de. Wichtige Fragen