Impfen in PM - Impfstellen im Landkreis Potsdam-Mittelmark

Herzlich Willkommen beim kommunalen Projekt "Impfen in PM" des Landkreises Potsdam-Mittelmark. Seit März 2021 verfügt der Landkreis über ein Kontingent an Impfdosen, mit dem Bürgerinnen und Bürger eine Impfung gegen COVID-19 erhalten können. Bis zum 15. August 2021 werden die Zweitimpfungen im kommunalen Projekt durchgeführt. Zu diesem Zeitpunkt endet dann das kommunale Projekt in der bestehenden Form mit den drei Impfstellen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Aktueller Hinweis zu den anstehenden Zweitimpfungen AstraZeneca

1. Jede Impfserie, die mit einer Erstimpfung AstraZeneca begonnen wurde, wird automatisch und grundsätzlich gemäß den Vorgaben der Gesundheitsministerkonferenz und der Mitteilung der ständigen Impfkommission mit einer Zweitimpfung BionTech/Pfizer vervollständigt.

2. Der mitgeteilte Zweitimpftermin hingegen bleibt unverändert gültig und kann aus kapazitive Gründen nicht verschoben werden.

Bitte sehen Sie von direkten Nachfragen an den Impfstellen ab, dort können keine Terminverschiebungen vorgenommen werden. Falls Sie Ihren Termin nicht mehr wahrnehmen können, bitten wir um Absage des Termins. (impfen@potsdam-mittelmark.de)

Grundsätzlicher Hinweis
Wenn Sie AstraZeneca als Erst- und Zweitimpfung erhalten haben: Es ändert sich nichts und es gibt auch keinen Grund zur Sorge. Alle eingesetzten Impfstoffe bieten bei einem vollständigen Impfschema einen sehr guten Schutz vor schweren Krankheitsverläufen. 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

An den Klinikstandorten in Bad Belzig, Kloster Lehnin und Treuenbrietzen wurden für das Projekt Impfstellen eingerichtet:

  • Bad Belzig - Klinik Ernst von Bergmann Bad Belzig

  • Kloster Lehnin - Luise-Henrietten-Stift Kloster Lehnin         

  • Treuenbrietzen - Johanniter Krankenhaus

Notwendige Unterlagen zum Impfverfahren finden Sie unter https://brandenburg-impft.de/bb-impft/de/terminvergabe/ und direkt unter Downloads https://brandenburg-impft.de/bb-impft/de/downloads/

Terminbuchung und wichtige Hinweise

 

Wichtige Hinweise vor der Buchung:

  • Bei der Buchung bitte ausschließlich die Daten der zu impfenden Person und nicht die der buchenden Person eintragen!

  • Nach dem Datenschutzrecht müssen Sie die Erlaubnis erteilen, bevor eine Bestätigung per Email an Sie  versendet werden kann. Deshalb fragt der Kalender nach durchgeführter Buchung, ob man eine Benachrichtigung erlaubt, oder "Ohne Benachrichtigung fortfahren" möchte. Wenn man sich für die zweite Option entscheidet, wählt man damit die zusätzliche Bestätigungs-Email ab

  • Sollte eine Online-Buchung nicht möglich sein, so sind die vorhandenen Impftermine in der gewählten Impfstelle ausgebucht. Aufgrund der weiterhin bestehenden Lieferengpässe können immer nur so viele Termine für eine Buchung freigegeben werden, wie gesichert Impfstoff verfügbar ist. Die Freigabe neuer Termine erfolgt immer nur für eine Woche im voraus. Bitte versuchen Sie es in diesem Fall erneut zu einem späteren Zeitpunkt.

  •  

Termin in einer Impfstelle des Landkreises Potsdam-Mittelmark buchen:

Bitte beachten Sie: Die vom Landkreis zur Verfügung gestellten Impftermine mit dem Impfstoff der Firma AstraZeneca und Johnson & Johnson werden ausschließlich an Personen, die das 60. Lebensjahr vollendet haben, verimpft. (gemäß Empfehlung der Ständigen Impfkommission).

https://termin.samedi.de/b/gesundheitsamt-landkreis-potsdam-mittelmark

 

1. Bitte halten Sie für den Termin einen Lichtbildausweis, sowie Ihr Impfheft bereit.

2. Bitte bringen Sie die ausgefüllten und unterschriebenen Aufklärungsdokumente zum Termin mit.

3. Die Möglichkeit einer darüber hinausgehenden persönlichen, ärztlichen Beratung wird im Impfzentrum angeboten.

4. Bitte erscheinen Sie pünktlich. Zu frühes oder spätes Erscheinen gefährdet unsere Abstands- und Hygienemaßnahmen.

Sollten Sie den Termin nicht wahrnehmen können, bitten wir Sie, diesen frühzeitig über den entsprechenden Link in Ihrer Terminbestätigung abzusagen.

Notwendige Unterlagen zum Impfverfahren finden Sie unter https://brandenburg-impft.de/bb-impft/de/terminvergabe/ und direkt unter Downloads https://brandenburg-impft.de/bb-impft/de/downloads/

Regionale Impfzentren

Für den Landkreis Potsdam-Mittelmark bestehen die Impfzentren in der Landeshauptstadt Potsdam, der Stadt Brandenburg an der Havel sowie in Luckenwalde (Kreis Teltow-Fläming). Die Einrichtung der Impfzentren obliegt dem Land Brandenburg, sie werden von der Kassenärztlichen Vereinigung organisiert. Die zentrale Rufnummer für eine Terminvereinbarung lautet 116 117. Die Kreisverwaltung hat auf die dortige Impf-Terminvergabe keinen Einfluss.

Seit kurzer Zeit ist eine Buchung auch online möglich unter

www.impfterminservice.de.

Daneben werden mobile Impfteams eingesetzt, die von den Impfzentren aus operieren, um die Gemeinschaftseinrichtungen aufzusuchen. Die Einrichtungen sind darüber informiert worden. Auch der Einsatz der mobilen Impfteams liegt nicht in den Händen des Landkreises.

Unter www.Brandenburg-impft.de informiert die Landesregierung über alle Fragen im Zusammenhang mit der Organisation der COVID-19-Impfung.

Den Ablauf der COVID-19-Impfung im Impfzentrum erläutert dieses Dokument des Bundesgesundheitsministeriums.

Weiterführende Informationen

Brandenburg-impft.de

Nach Information des Gesundheitsministeriums des Landes Brandenburg vom 26.02.2021 wurden alle Brandenburgerinnen und Brandenburger angeschrieben, wenn sie 80 Jahre oder älter sind. Inzwischen sind alle Personengruppen zur Impfung berechtigt, bitte informieren Sie sich unter www.brandenburg-impft.de.

Inzwischen sind Impftermine auch online zu buchen: www.impfterminservice.de

Die Impfberechtigung ergibt sich aus der Impf-Verordnung des Bundes

Zum Seitenanfang