AG Kooperation Schule-Jugendhilfe

Im Auftrag des Jugendhilfeausschusses entwickelt der FD Kinder/Jugend/Familie mit Vertretern aus den Bereichen Schule und Jugendhilfe seit 1998 die Kooperation in diesem wichtigen Schnittfeld. Eine paritätisch von Schule und Jugendhilfe besetzte Arbeitsgruppe nahm ihre Arbeit auf. Sie wird von der Landeskooperationsstelle Schule-Jugendhilfe (kobra.net) moderiert und fachlich begleitet. Auf Basis einer abgestimmten Jahresplanung wendet sich die Arbeitsgruppe bestimmten Schwerpunkten zu und entwickelt Maßnahmen, Projekte oder Handreichungen, um den Akteuren in der Praxis eine Unterstützung in ihrer Arbeit zu geben. Aber auch in Grundsatzdiskussionen wird sich eingebracht.

Schwerpunkte der Arbeit sind unter anderem:

  • Übergang Kita-Schule,
  • Übergang Schule-Beruf / Schule-Wirtschaft,
  • Kinderschutz Kita/Primar-/Sekundarstufe,
  • Schulsozialarbeit,
  • Schulverweigerung,
  • Inklusion,
  • Zusammenarbeit im Einzelfall.

Unabdingbarer Kooperationspartner und für den Erfolg der bereits 15 Jahre währenden Arbeit ist die Landeskooperationsstelle Schule-Jugendhilfe, eine vom Land Brandenburg geförderte Institution.

Sie können die Arbeit der AG Kooperation Schule-Jugendhilfe durch eigene Hinweise, Bedarfsmeldungen oder Weitervermittlung unserer Informationen unterstützen. Werden Sie selbst im Kooperationsfeld aktiv! Erzieher, Lehrer, Sozialarbeiter und Eltern sind aufgerufen, sich für eine leistungsstarke, sozial kompetente und offene Schule einzusetzen. Mit gemeinsamen Aktivitäten wachsen Verständnis und Anerkennung der Partner und verbessern sich die Rahmenbedingungen für ein Aufwachsen unserer Kinder.

Ergebnisse:

Kooperationsvereinbarung Kinderschutz Primarstufe 2017 zwischen Landkreis und Staatlichem Schulamt

Anlage 1 - Rechtsgrundlagen
Anlage 2 - Datenschutz
Anlage 3 - Handlungsleitfaden für Lehrkräfte und sonstiges pädagogisches Personal
Anlage 4 - Ablaufschema Kooperation Schule-Jugendhilfe

Anlage 5 - Dokumentationsmaterial für Lehrkräfte und sonstiges pädagogisches Personal (Dokumentationsbogen, Protokoll Fallberatung, Meldebogen)

Ansprechpartner:
Landkreis Potsdam-Mittelmark
FD Kinder/Jugend/Familie
Fachdienstleiter Herr Rudolph
Papendorfer Weg 1, 14806 Bad Belzig
Telefon: 033841 91-490, -491
Telefax: 033841 42336
E-Mail: jugendamt@remove-this.potsdam-mittelmark.de

Postanschrift:
Postfach 1138, 14801 Bad Belzig

Rechtliche Grundlagen:
§ 81 SGB VIII

Links:
www.kobranet.de
www.agj.de/pdf/5/2006/Handlungsempfehlungen%20AGJ.pdf
www.bmfsfj.de/doku/Publikationen/kjhg/root.html
www.bildungsserver.berlin-brandenburg.de/10552.html
www.fachstelle-kinderschutz.de/cms/upload/Publikationen/Broschueren/Band_5_aktuell.pdf
www.dji.de

Zum Seitenanfang