Stellenangebote

Schön, dass wir Ihr Interesse an einer Tätigkeit beim Landkreis Potsdam-Mittelmark wecken konnten. Wecken Sie unseres und bewerben Sie sich auf unsere Stellenangebote.

Fragen zu aktuellen Stellenangeboten oder zum Inhalt der einzelnen Tätigkeiten beantwortet Ihnen gern der Fachdienst Personalverwaltung.

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark mit seinen mehr als 218.000 Einwohnern und einer Fläche von 2592 km² südwestlich von Potsdam, geprägt durch seine verkehrsgünstige Lage und landschaftliche Vielfalt, zahlreichen Bildungsmöglichkeiten sowie Freizeit-, Kultur- und Erholungsangebote sowie auch geschätzt als attraktiver Wohnstandort mit ansprechender Lebensqualität sucht eine/n

Erste/n Beigeordnete/n und allgemeine/n Vertreter/in des Landrates (m/w/d)

als hauptamtliche/n Beamtin/Beamten auf Zeit für die Dauer von acht Jahren zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Die Amtszeit des vorherigen Stelleninhabers endete aus Altersgründen zum 31.01.2022.

Das Amt ist nach der Brandenburgischen Kommunalbesoldungsverordnung in die Besoldungsgruppe B 4 eingestuft.

Die Wahl erfolgt gemäß § 60 der Kommunalverfassung des Landes Brandenburg auf Vorschlag des Landrates durch den Kreistag Potsdam-Mittelmark. Die Übertragung der fachlichen Zuständigkeit ist für den Fachbereich Innerer Service, Zentrale Steuerung und Schulmanagement, den Fachbereich Ordnung, Sicherheit und Verkehr und den Fachbereich Landwirtschaft, Veterinärwesen, Gesundheit und Schülerbeförderung vorgesehen. Änderungen der Ressortzuordnung bleiben vorbehalten.

Die Bewerberin/der Bewerber muss die für das Amt erforderlichen fachlichen Voraussetzungen erfüllen, eine ausreichende Erfahrung für dieses Amt nachweisen und gemäß § 59 Abs. 3 Satz 3 der Kommunalverfassung Brandenburg die Befähigung zum höheren allgemeinen Verwaltungs-dienst oder zum Richteramt oder eine den vorgenannten Befähigungsvoraussetzungen vergleich-bare Qualifikation haben. Die beamtenrechtlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis auf Zeit gemäß § 7 i.V. mit § 6 des Beamtenstatusgesetzes, §§ 122, 123 des Landesbeamtengesetzes Brandenburg müssen vorliegen.

Gesucht wird eine zielstrebige, durchsetzungsfähige, überzeugende und entscheidungsfreudige Persönlichkeit mit überdurchschnittlicher Einsatzbereitschaft und besonderem Verhandlungs- und Organisationsgeschick. Sie soll in der Lage sein, Mitarbeitende wertschätzend, kooperativ und leistungsorientiert zu führen. Weiterhin sollte sie über möglichst langjährige Erfahrungen in einer (Kommunal-) Verwaltung verfügen, die es ihr ermöglichen, kompetent und bürgernah die Herausforderungen an eine moderne, digitale und dienstleistungsorientierte Verwaltung zu meistern. Eine mehrjährige Führungserfahrung sowie Budgetverantwortung wird vorausgesetzt.

Erfahrungen in der Arbeit mit politischen Gremien auf kommunaler, landes- und bundespolitischer Ebene werden ebenso erwartet wie Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Landes- und Bundesverwaltungen, landes- und bundespolitischen Institutionen sowie anderen staatlichen Behörden, Verbänden und Vereinen.

Es besteht die Möglichkeit der Gewährung einer Dienstaufwandsentschädigung nach Maßgabe der Vorschriften der BbgKomBesV.

Es wird erwartet, dass die/der Beigeordnete ihren/seinen Wohnsitz im Landkreis Potsdam-Mittelmark hat bzw. nimmt.

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark ist bestrebt, den Anteil von Frauen in Führungspositionen weiter zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen werden bei gleicher Eignung daher bevorzugt berücksichtigt.

Mit der Abgabe der Bewerbung erklärt sich die Bewerberin/der Bewerber einverstanden, dass die für die Auswahlentscheidung relevanten Daten als öffentliche Beschlussvorlage an das Wahlgremium, Kreistag Potsdam-Mittelmark, weitergegeben werden können.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre ausschließlich schriftliche Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Kopien vom Bildungsabschluss und von Arbeitszeugnissen unter Angabe der Kennziffer 2022-117 bis zum 12. August 2022 an den

 
Landkreis Potsdam-Mittelmark
Landrat Herrn M. Köhler
- persönlich -
Niemöllerstr. 1, 14806 Bad Belzig
 

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Zum Seitenanfang