Stellenangebote

Schön, dass wir Ihr Interesse an einer Tätigkeit beim Landkreis Potsdam-Mittelmark wecken konnten. Wecken Sie unseres und bewerben Sie sich auf unsere Stellenangebote.

Fragen zu aktuellen Stellenangeboten oder zum Inhalt der einzelnen Tätigkeiten beantwortet Ihnen gern der Fachdienst Personalverwaltung.

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark (kommunales Jobcenter) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Reha-Lotsen/-in (m/w/d)

im Rahmen des Bundesprogramms „Innovative Wege zur Teilhabe am Arbeitsleben - rehapro“, gefördert vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Im Rahmen des Projekts erproben die Jobcenter Potsdam-Mittelmark und Havelland zusammen mit der Deutschen Rentenversicherung Berlin-Brandenburg ein gemeinsames, rechtskreisübergreifendes Beratungsangebot für gesundheitlich beeinträchtigte SGB II-Kunden/innen.

Ihr Einsatz mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden wird im Fachdienst Integration und Beratung/Arbeitgeberservice des Fachbereiches Soziales am Dienstort Werder erfolgen. Die Stelle ist bis zum Projektende, 30. November 2024, zu besetzen und mit der Entgeltgruppe 9c TVöD (VKA) bewertet.

 

Ihr Aufgabenbereich

  • komplexe Beratung und Begleitung von Kunden mit multiplen Vermittlungshemmnissen unter Beachtung des Einzelfalls sowie der gesamten Bedarfsgemeinschaft mit dem Schwerpunkt Prävention nach SGB V, IV, IX und XII, medizinische und berufliche Rehabilitation und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben nach SGB III, V, IV und XII
  • Koordinierung/Arbeitsorganisation/Projektdurchführung
  • intensive Zusammenarbeit mit Dritten, u.a. den Kooperationspartnern des Projekts, wie Krankenkassen, Rententräger, REHA Bereich der Bundesagentur für Arbeit, Maßnahmeträger

 

Was wir erwarten

  • ein abgeschlossenes FH-Studium im Bereich der Verwaltung oder vergleichbar (z.B. Bachelor of Laws, Dipl. Verwaltungswirt/in, Verwaltungsfachwirt/in, Sozialversicherungsfachwirt/in, Bachelor of Arts Arbeitsmarktmanagement oder Bachelor of Arts Beschäftigungsorientierte Beratung und Fallmanagement)
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in der Arbeit mit Arbeitslosen/Rehabilitanden
  • wünschenswert ist eine Case Management Ausbildung und/oder Kenntnisse im Bereich Rehabilitation
  • gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • sicherer Umgang mit der Software OpenProsoz
  • Bereitschaft zum Dienstortwechsel nach Brandenburg an der Havel ab 2023 bis zum Projektende

 

Was wir bieten

  • flexible Arbeitszeitregelungen
  • ein jährliches Bruttoentgelt von ca. 42.165 € bis 48.667 € entsprechend der persönlichen Voraussetzungen
  • 30 Tage Erholungsurlaub pro Kalenderjahr
  • ein breites Spektrum an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Leistungsprämien und Leistungszulagen
  • attraktive Zusatzleistungen wie z. B. Vielzahl an Präventions- und Gesundheitsangeboten (Yoga, Rückenschule etc., Gesundheitstag, Betriebssportfest), VBB-Firmenticket, Zeitwertkonto, betriebliche Altersvorsorge)

 

Nähere Informationen zum Projekt finden Sie unter: https://www.modellvorhaben-rehapro.de

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Kopien vom Bildungsabschluss und von Arbeitszeugnissen unter Angabe der Kennziffer 2021-125 bis zum 28.10.2021 schriftlich oder per E-Mail, vorzugsweise in einer PDF-Datei bis max. 10 MB, an den

 

Landkreis Potsdam-Mittelmark
Fachdienst Personal und Organisation
Frau Richter
            Niemöllerstraße 1, 14806 Bad Belzig             
 
E-Mail: bewerbung@potsdam-mittelmark.de
Telefon 033841 9-1181
Zum Seitenanfang