Aktuelles, Landkreis und Verwaltung, Startseite

Hybridbusse auf der Bad Belziger Stadtlinie im Einsatz

Übergabe der Hybridbusse für die Bad Belziger Stadtlinie

Sparsam, mit Wlan und umweltfreundlichem GTL-Kraftstoff –Hybridbusse für die Stadtlinie Bad Belzig 

Die regiobus Potsdam Mittelmark freut sich in Bad Belzig nun noch klimaschonender und emissionsärmer ihre Kunden befördern zu können. Zwei neue sparsame Hybridbusse werden künftig durch die Straße der Kurstadt fahren. Durch die Verwendung von GTL-Kraftstoff statt herkömmlichem Diesel werden zusätzlich schädliche Emissionen vermieden. 

Diese Kombination ist eine Premiere im Landkreis Potsdam-Mittelmark und im Land Brandenburg.

Die fabrikneuen Fahrzeuge werden die zwei etwa 14 Jahre alte Fahrzeuge mit neuem Komfort und sparsamer Technik ersetzen. Nun bietet regiobus auch auf der Bad Belziger Stadtlinie ihren Fahrgästen Wlan und USB-Ladebuchsen zur umweltfreundlichen Technik. Die Hybrid-Antriebstechnik unterstützt den Verbrennungsmotor. Das System ist einfach: Der Elektromotor arbeitet beim Verzögern des Busses als Generator und wandelt die Bremsenergie in Strom um. In einer Bordbatterie wird dieser Strom gespeichert. Beim nächsten Anfahren erfolgt der Prozess umgekehrt: Der Strom aus dem Speicher treibt über das Hybridmodul, welches nun als Motor geschaltet wird, zusätzlich zum Dieselmotor den Bus an. Das führt aber nicht zu Mehrleistung, sondern verhindert, dass der Verbrennungsmotor in besonders verbrauchsungünstige Spitzendrehzahlen kommt und spart somit Kraftstoff ein. 

Mit dem seit Januar 2020 bei regiobus eingesetzten synthetischen Dieselkraftstoff GTL (Gas-to-liquid) wird die sparsame Technik mit einem emissionsarmen Treibstoff zu einer noch umweltfreundlicheren Beförderungsleistung ergänzt.

Christian Stein, Stellv. Landrat des Landkreises Potsdam-Mittelmark: Der Einsatz dieser sparsamen Technik wird zu einer weiteren Verminderung der Emission von Treibhausgasen und Stickoxiden in der Kur- und und Kreisstadt des Landkreises führen. Der ÖPNV wird so noch umweltfreundlicher.
Roland Leisegang, Bürgermeister der Stadt Bad Belzig: Als Bürgermeister der Kur-Stadt Bad Belzig freue ich mich besonders, dass regiobus auf unserer Stadtlinie sparsame Fahrzeuge mit emissionsarmem Kraftstoff einsetzt. Das kostenfreie regiobus-Wlan ist da noch das Tüpfelchen auf dem „I“ auf unserem Weg zur Smart-City.

Hans-Jürgen Hennig, Geschäftsführer der regiobus Potsdam Mittelmark GmbH: Regiobus setzt mit diesem weiteren Benchmark beim nachhaltigen ÖPNV seinen erfolgreichen Weg fort. Die Kombination aus dem Linienbus mit Hybridtechnik und dem Kraftstoff GTL ist Beweis für die Innovationskraft des kommunalen Verkehrsunternehmens. Unseren Fahrgästen stellen wir damit ein leistungsfähiges und sehr sicheres Fahrzeug bereit und wünschen allen immer sichere und unfallfreie Fahrt.

Zum Seitenanfang