Aktuelles, Landkreis und Verwaltung, Startseite

Aufruf zum 11. Kreiswettbewerb 2020 „Unser Dorf hat Zukunft“ in Potsdam-Mittelmark

Bewertungskommission in Lütte

Am 2. März 2020 fand im Beisein von Minister Vogel die Auftaktveranstaltung zum 11. Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ Brandenburgs statt.  

Unmittelbar darauf erfolgte am 03. März 2020 der Aufruf von Landrat Blasig zur Teilnahme am 11. Kreiswettbewerb der Dörfer Potsdam-Mittelmarks.

Damit hat der Bewerbungszeitraum für die Dörfer begonnen, von denen einige sich bereits längere Zeit vor dem offiziellen Aufruf für eine Teilnahme ihrer Dörfer an diesem traditions-reichen Leistungsvergleich interessiert gezeigt haben. Dieses gute Omen lässt auf eine rege Teilnahme am 11. Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ hoffen. 

Insgesamt ist einzuschätzen, dass von dem Dorfwettbewerb in unserer Region erfahrungs-gemäß eine motivierende Wirkung ausgeht. Der dreijährige Zyklus ist eine gute Zeitspanne, um sich schon bei der Bewerbung intensiv mit der bisherigen und der zukünftigen Entwick-lung im Dorf auseinanderzusetzen. In Folge dessen entstehen vielfach kluge Ideen, neue Aktivitäten und Initiativen für das Dorf und auch für die Region. 

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist der Erfahrungsaustausch unter den Mitbewerbern und mit den Jurymitgliedern. Letztere bringen den berühmten Blick von außen in und auf das Dorf, womit häufig weitere Impulse verbunden sind.  

Alles durchaus gute Gründe, um sich am 11. Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ in Potsdam-Mittelmark zu beteiligen. Vorausgesetzt, es handelt sich bei den Bewerbern um eine räumlich zusammenhängende Gemeinde bzw. einen Gemeinde- oder Ortsteil mit über-wiegend dörflichem Charakter und von bis zu 3.000 Einwohner handelt. 

Für wettbewerbserprobte Dörfer ist es wichtig zu wissen, dass es beim 11. Kreiswettbewerb der Dörfer statt bisher fünf nur vier Bewertungsbereiche und nur noch 80 statt 100 Punkte geben wird: 

1.    Unser Dorf hat Zukunft, weil wir Ziele und Konzepte entwickeln, wirtschaftliche Initiativen unterstützen und zur Verbesserung der Infrastruktur beitragen.

2.    Unser Dorf hat Zukunft, weil wir sozial engagiert sind und kulturelle Aktivitäten entfalten.

3.    Unser Dorf hat Zukunft, weil wir wertschätzend und sensibel mit unserer Baukultur sowie der Natur und Umwelt umgehen.

4.    Unser Dorf ist attraktiv und lebenswert – auf dem Land haben wir unsere Zukunft. 

Mit einer neuen Art der Formulierung der Bewertungsbereiche wird die Funktion und Stärke  der Dorfgemeinschaften für IHR DORF klar und eindeutig herausgestellt. Fakt ist, die Attrak-tivität eines Dorfes erwächst immer aus seinen Bewohnern, ihrem Miteinander und dem gemeinsamen Willen, für sich einen Lebensmittelpunkt zu schaffen, in dem sich jeder wohl, geborgen und beachtet fühlt. Dem wurde auch durch die Reduzierung von fünf auf vier Bewertungsbereiche Rechnung getragen, womit die Wertigkeit im Bereich der sozialen und kulturellen Aktivitäten des Dorfes nochmals angehoben wurde. 

Nicht zu vergessen, dass es über die Dörfer hinaus auch immer um das große Ganze geht. Nachhaltigkeit, Integration sowie Klima- und Umweltschutz prägen den Alltag in der Region. Die Verantwortung dafür liegt in der Hand jedes Einzelnen. Viele positive und interessante Beispiele und Initiativen zeigen, dass auch diese Themen in einer starken Dorfgemeinschaft absolut alltagsrelevant sind. 

Detailliertere Informationen sind dem beigefügten Aufruf des Landrates und insbesondere den Bewertungskriterien zu entnehmen. 

Die Dörfer können sich für ihre Teilnahme am 11. Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ bis zum 29. Mai 2020 bewerben. 

Die Bereisung der Dörfer ist für den Spätsommer (etwa Ende August) vorgesehen. So bleibt ausreichend Zeit, um sich anhand der eingereichten Bewerbungsunterlagen auf die Orts-begehungen vorzubereiten. 

Auf die drei erstplatzierten Dörfer warten natürlich wieder Preisgelder, die aus guter Tradition durch die Mittelbrandenburgische Sparkasse in Höhe von insgesamt 5000,00 Euro gesponsert werden. Der Landkreis wird ebenfalls wieder die Teilnahme aller Dörfer honorieren. 

Last but not least qualifizieren sich die erstplatzierten Dörfer für den 11. Landeswettbewerb 2021 “Unser Dorf hat Zukunft“. Bei einer Beteiligung von zehn Dörfern und mehr dürfen wieder zwei der drei Besten auf Landesebene starten.  

Allen teilnehmenden Dörfern Glück auf dem Weg und viel Erfolg im 11. Kreiswettbewerb 2020 „Unser Dorf hat Zukunft“.

Landkreis Potsdam-Mittelmark
FD Wirtschaftsförderung, Tourismus und Regionalentwicklung
Steffie Marquardt
Niemöllerstraße 1
14806 Bad Belzig
Tel.:    033841 91224
Fax.:   033841 91325
E-Mail: steffie.marquardt@remove-this.potsdam-mittelmark.de 

Aufruf Landrat
Bewertungsrichtlinien
Anmeldeformular Kreiswettbewerb

Zum Seitenanfang