Freizeit und Tourismus, Wirtschaft und Arbeit, Landkreis und Verwaltung, Startseite

Verbessertes Busangebot zwischen Havel und Fläming

Start in Bad Belzig: Landrat Blasig mit Busunternehmern Lange und Behrendt sowie Schafföner (Groß Kreutz) und Wildgrube (Bad Belzig)

Der Busverkehr in Potsdam-Mittelmark nimmt an Bedeutung zu. Aber nicht nur die PlusBus-Linien sind Pfeiler des Erfolgs, auch die eher kleinteiligen Verbesserungen sorgen für ein besseres Netz in der Fläche des Landkreises.

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat im vergangenen Jahr eine Überarbeitung des Bus-Bediengebietes der privaten Verkehrsunternehmen Wetzel, Behrendt und Lange in Auftrag gegeben.

Das gesamte untersuchte Bediengebiet erstreckt sich auf die Region zwischen Brandenburg an der Havel, Ziesar, Bad Belzig, Treuenbrietzen, Brück, Kloster Lehnin und Groß Kreutz (Havel).

Gemeinsam mit den Verkehrsunternehmen und den in diesem Bediengebiet betroffenen - und beteiligten - Kommunen wurde ein Konzept erarbeitet, welches nunmehr fertig gestellt ist.

Das Konzept stand zum Jahresanfang. Zunächst sind die Teilnetze der bedienenden Firmen Lange und Behrendt umgesetzt worden. Starttermin war der 10.02.2020 nach den Winterferien.

Die zusätzlichen Kosten für das Konzept sowie die Veränderungen bei den Fahrplankilometern sind auf die Verkehrsunternehmen aufgeteilt. Mehr Informationen dazu auf dieser Seite

Zum Seitenanfang