Aktuelles, Startseite, Landkreis und Verwaltung, Wirtschaft und Arbeit

Landkreis erhält Förderung für Konzeptidee

Übergabe des Zuwendungsbescheides

Am 19.12.2019 haben der 1. Beigeordnete des Landkreises Christian Stein und der Breitbandbeauftragte Karsten Gericke von Verkehrsminister Scheuer in Berlin den Zuwendungsbescheid für die Konzeptidee „On-Demand-Ridepooling-System“ in Empfang genommen.  

Im Rahmen des 5G-Innovationsprogrammes der Bundesregierung wurde im September 2019 ein Innovationswettbewerb gestartet, welcher zum Ziel hat, besonders herausragende Konzeptideen zur Implementierung von 5G-Anwendungen zu fördern.

An diesem Wettbewerb hat sich der Landkreis Potsdam-Mittelmark mit einer Konzeptidee für ein "On-Demand-Ridepooling-System" beteiligt. Hintergrund der Idee ist, zeitgemäße Antworten auf die Fragen des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) zu finden. Dies bedeutet gerade in ländlichen Regionen, den ÖPNV im Grundsatz sicherzustellen, flexibel und kostenbewusst zu gestalten. Die größte Schwierigkeit, die überwunden werden muss, ist der ansteigende Fachkräftemangel. Das betrifft auch Busfahrer. Insofern kommt das vollautonome Fahren von Bussen ins Spiel. 

Der Landkreis hat ein sehr gut strukturiertes Busnetz, welches jedoch nicht jedes Dorf, und jeden Ortsteil erreicht. Ein klassisches Rufbussystem hängt an starren Plätzen, Routen und benötigt Kraftfahrer, was die Kosten nach oben treibt und die Flexibilität einschränkt. 

Bei einem "On-Demand-System" wird der Bedarf des Busses per App angemeldet und das System meldet unmittelbar zurück, wann der Bus da ist. Der Bus soll den Nutzer zudem an der Haustür vollautonom abholen, unmittelbar dort, wo er gebraucht wird und an einen Ort transportieren, wo er das ÖPNV-Netz nutzen kann! Dies erfordert Rechenleistung und Datentransfer in Echtzeit, was nur mit einem gut ausgebauten 5G-Netz sicher funktioniert.

Um dafür ein Konzept zu entwickeln, dieses mit Zahlen und Bedarfen zu füttern und eine Wirtschaftlichkeitsberechnung – ist die jetzt eingeworbene Förderung gedacht.
Mit den zur Verfügung stehenden  Mitteln können entsprechende Fachplaner beauftragt werden. Sie werden an Hand von tagesaktuellen Daten zu Verkehren und Nutzungen die erforderlichen Modelle errechnen. Ziel ist es herauszufinden, wo und wie nachhaltig sich ein solches System im Landkreis Potsdam-Mittelmark lohnen würde und wie es letztlich in die Praxis umgesetzt werden könnte. Ziel soll sein, den vollautonomen Bus auf die Straße zu bringen und das entwickelte Papier nicht nur für die Schublade zu entwickeln.

Wenn wir  für den Landkreis Potsdam-Mittelmark solch ein Modell entwickeln können, wird das auch für andere ländliche Regionen Strahlkraft entfalten. Außerdem ist daran gedacht, weitere 5G-Anwendungen in diesem Bereich zu schaffen und zu testen.
Dadurch kann es gelingen, den Smart-Country-Ansatz noch mehr mit Leben zu erfüllen. Für den Einstieg ist das Testgebiet im Bereich Bad Belzig/Wiesenburg (Mark) geplant, da hier bereits Einrichtungen vorhanden sind, die als Bausteine in das Konzept passen.

Die Förderung ist für den Zeitraum 01.01.2020 - 30.04.2020 vorgesehen. Mit Ablauf  soll ein Konzept ausgearbeitet sein, welches realisierbar ist und somit Chancen auf eine Förderung zur Umsetzung  hat!

Zum Seitenanfang