Aktuelles, Freizeit und Tourismus, Landkreis und Verwaltung

Kreiserntefest am 14. und 15. September in Niemegk

Auszug aus dem Veranstaltungsplakat

Wie Sie vielleicht schon erfahren haben, findet in diesem Jahr das 23. Kreiserntefest des Landkreises Potsdam-Mittelmark vom 14. bis 15. September 2019 in Niemegk statt.

Der Freitag vor dem Fest ist traditionell dem „Tag der Landjugend“ vorbehalten. Grundschüler der Schule Niemegk werden in Projekten viel über die Landwirtschaft, Natur und gesunde Ernährung erfahren.

Die Schüler lernen bei dieser Gelegenheit unseren ländlichen Raum auch außerhalbihres Heimatortes mit seinen vielfältigen Traditionen und Zukunftschancen kennen .Sie erhalten die Möglichkeit, Landwirtschaft hautnah zu erleben. Unser Ziel ist es, Kinder und Jugendliche anzuregen, die Zukunft unserer Dörfer und Gemeinden mit Leben zu erfüllen und mitzugestalten.

Am Sonnabend (14.09.) wird es neben einem Marktplatz mit diversen regionalen und überregionalen Angeboten die traditionelle 28. Kreismeisterschaften im Leistungspflügen (kreisoffen, für Traktoren und Gespanne) geben.

Zeitgleich wird die 7. Regionaltierschau Westbrandenburg veranstaltet. Züchter der Milchrinderrasse Deutsche Holsteins und Fleischrindzüchter verschiedener Rassen werden ihre züchterischen Leistungen präsentieren. Jungzüchter verschiedener Altersklassen stellen in einem Jungzüchtervorführwettbewerb ihr Können unter Beweis. Ziel ist es ca. 50 Holsteinrinder zu präsentieren. Während der Schau werden die besten Tiere der unterschiedlichen Kategorien wie bzw. Sieger der Jungkühe, der mittleren Altersklassen sowie Sieger der älteren Kühe prämiert. Durch den Landeskontrollverband Berlin-Brandenburg e.V. erfolgt die Auszeichnung der besten Dauerleistungskuh. Ein weiteres Highlight ist die Prämierung der Leistungen der besten Jungzüchter mit ihren Rindern in den einzelnen Altersklassen.

Am Ende der Schau wird der Preisrichter aus allen Siegertieren die "Miss Westbrandenburg" 2019 küren, wonach dann die Übergabe der Siegerschärpe und des Siegerpokal des Rinderzuchtverbandes Berlin-Brandenburg e.V. erfolgt.

Um 13.00 Uhr ist die offizielle Eröffnung durch den Landrat und den Vorsitzenden des Kreisbauernverbandes geplant. Gleichzeitig erfolgt die Siegerehrung des Pflügens und im Anschluss die Verleihung des Agenda 21-Preises für Nachhaltigkeit und Innovation des Landkreises Potsdam-Mittelmark.

Mit Live-Musik von „Familie H. aus T.“ und verschiedenen andere Programmpunkten wird der Nachmittag kurzweilig gestaltet.
Am Abend gibt es einen zünftigen Tanz.
Der Festsonntag am (15.09.) soll mit einem Ernte-Gottesdienst unter Mitwirkung des Blasorchesters Boßdorf e.V. ab 10.00 Uhr auf dem Festgelände eröffnet werden.
Ab 11.00 Uhr sind alle zum Frühschoppen mit den Boßdorfern und einem bunten Bühnenprogramm eingeladen.
Um 13.00 Uhr startet dann der Festumzug ab dem Netto-Parkplatz zum Festgelände am „Schafstall“
Weitere Höhepunkte werden der Auftritt der „Burning Ropes“ (Rope Skipping) und das Puppentheater für unsere Kleinsten sein.
Zum Gelingen eines Erntefestes gehören natürlich auch Ausstellungen, Wettbewerbe, Mitmachangebote, Spiel und Spaß für Kinder, sowie ein schöngeschmückter Gastgeberort. 

Initiatoren und Veranstalter sind der Kreisbauern-und der Kreislandfrauenverband Potsdam-Mittelmark, der Getränkehandel Höhne, Landwirte der Region, Vereine, die Stadt und das Amt Niemegk, sowie viele engagierte Bürger.

Das Festgelände wird die Fläche um und im Schafstall sein. Dazu die Fläche an der Wittenberger Straße (Regionaltierschau) und unweit des Schafstalls (Leistungspflügen).

Reichliche Parkmöglichkeiten sind seitlich der Wittenberger Straße ausgewiesen.

Zum Seitenanfang