Landkreis und Verwaltung, Freizeit und Tourismus, Aktuelles, Wirtschaft und Arbeit, Startseite

regiobus 100% barrierefrei unterwegs

Neues Modell ab sofort im Linienbetrieb

Gute Aussichten: Alle 153 Fahrzeuge sind nun einfacher zu nutzen

Mit dem Eintreffen der neun neuen Busse hat regiobus Potsdam Mittelmark ein wichtiges Ziel erreicht: Künftig werden alle Fahrgäste auf den regiobus-Linien barrierefrei unterwegs sein. Am Donnerstag (4. Juli) stellte regiobus-Geschäftsführer Hans-Jürgen Hennig die neuen Fahrzeuge der Öffentlichkeit vor. Potsdam-Mittelmarks Behindertenbeauftragter Udo Zeller nahm zufrieden Platz im neuen Bus. Joachim Gottschalk, Mitglied des Kreisseniorenbeirats, freut sich für die vielen älteren Fahrgäste, die eine spürbare Erleichterung beim Ein- und Aussteigen gewinnen.

Neben Absenktechnik und ausklappbarer Rampe sind die neuen Busse mit einem Abteil, in welchem Rollstühle, Rollatoren oder Kinderwagen einen sicheren Platz einnehmen können, ausgestattet. Die bislang gerade im Raum Bad Belzig, Ziesar und Wiesenburg verkehrenden Hochbodenbusse, werden abgelöst. Und auch wenn so mancher regiobus-Fahrer an den im Schnitt um die sieben Jahre alten Fahrzeuge hing - die neuen begeistern auch die Profis. Zudem profitiert die Umwelt, entsprechen alle neuen Fahrzeuge doch der aktuellen Euro 6-Norm.

So beschreibt regiobus-Chef Hans-Jürgen Hennig die Verbesserungen: "Bei dieser Investition hatten der Landkreis und wir nicht nur die Rollstuhl- und Rollatorenfahrer im Blick. Letztlich geht es auch um ÖPNV-Nutzer mit Kinderwagen oder selbst Reisende mit großen Koffern, die einen barrierefreien Zustieg in unsere Fahrzeuge zu schätzen wissen. Ein attraktiver ÖPNV ist nicht nur eine Frage des Preises, sondern vor allem des Angebotes und des Komforts. Daran werden wir auch weiterhin im Sinne unserer Kunden arbeiten."

Landrat Wolfgang Blasig fügte an: "Als größter Busbetrieb im Land Brandenburg kommt regiobus auch bei der Umsetzung der Barrierefreiheit in eine führende Position. Ich freue mich, dass die Fahrgäste im Landkreis nun ausnahmslos barrierefreie Fahrzeuge der regiobus Potsdam Mittelmark im Nahverkehr nutzen können. Die Investitionen in den Fuhrpark sind dafür gut angelegt."

Die Presseinformation der regiobus Potsdam Mittelmark GmbH

Foto unten: Udo Zeller (li.), Hans-J. Hennig, Jürgen Gottschalk 

Weitere Bilder

Zum Seitenanfang