Freizeit und Tourismus, Bildung und Soziales, Landkreis und Verwaltung, Startseite

10. Jugendumweltpreis verliehen

Preisträger JugendUmweltPreis

Mit Spannung haben alle Teilnehmenden auf die Entscheidung der Jury für den JugendUmweltPreis Potsdam-Mittelmark gewartet. Zum 10. Mal wurden die Sieger des Wettbewerbes ermittelt. Gewonnen haben alle Mitwirkenden, wie sich bei der Auszeichnung am Samstag, dem 17. November 2018 im "SCALA Kulturpalast" in Werder (Havel) herausstellte. Den Reigen der Gewinner führte der Dippmannsdorfer Paradieshort mit seinem Beitrag "Bedrohte Tierarten unserer Heimat" an.

50 Kinder und Jugendliche zeigten auf der Bühne im alten Kino Scala, wie viel Spaß man bei der Auseinandersetzung mit dem Arten- und Umweltschutz haben kann...

Zum 10. Mal wurde der JugendUmweltPreis im Landkreis Potsdam-Mittelmark verliehen und wie immer ging kein Wettbewerbsteilnehmer leer aus - die Jury durfte ein Preisgeld von 2.500 € an 7 Projekte von Kindern und Jugendlichen verteilen.

Die Platzierungen in der Übersicht:

1. Platz: Kinderförderverein Wir e.V. - Paradieshort Dippmannsdorf : "Bedrohte Tierarten unserer Heimat" (600€)

2. Platz: EJF gemeinnützige AG - Jugend- und Familienzentrum "ClaB" Stahnsdorf : "Mensch-Wasser-Leben" (500€)

3. Platz: Tipidorf Borkwalde: "Tipidorf Borkwalde" (400€)

4. Platz: Grundschule Roskow - AG Holzwurm: "Bau von Fledermauskästen und Beschäftigung mit dem Schutz der Fledermäuse" (350€)

5. Platz: JuniorRanger des Naturpark Hoher Fläming: "Eulen" (300€)

6. Platz: NABU Regionalverband Brandenburg /H e.V. : "Bienenprojekt" (250€)

7. Platz: Deutscher Alpenverein- Sektion Hoher Fläming: "Müllwanderung" (100€)

Zum Abschluss gab es - wie es sich bei einem Geburtstag gehört- einen großen Kuchen für alle! Den Teilnehmenden wird für das große Engagement ganz herzlich gedankt! 

Alle Preisträger des JugendUmweltPreises mit kurzer Vorstellung auf einen Blick.

Weitere Bilder

Weitere Bilder

Zum Seitenanfang