Aktuelles, Freizeit und Tourismus, Landkreis und Verwaltung

Feuer und Flamme 2018 - „Lust auf Wandel“

Logo Feuer und Flamme
Logo Feuer und Flamme

Haben Sie Lust durch Kulturlandschaften zu Wandeln? Dann sind sie am Samstag, dem 27. Oktober 2018 herzlich zu „Feuer und Flamme für unsere Museen“  im Fläming, Havelland und in der Ostprignitz eingeladen. Gemeinsam mit vielen anderen interessierten Museumsfreunden können Sie bereits zum 14. Mal einen Tag lang kostenfrei die Museen in Augenschein nehmen.   

Seit „Feuer und Flamme für unsere Museen“  2005 zum ersten Mal an den Start ging, wurde der Aktionstag zu einem besonderen generationenübergreifenden Kulturevent in unserer Region. Mit verlängerten Öffnungszeiten bis 20.00 Uhr und zusätzlichen kulturellen und kulinarischen Angeboten warten die Museen und Ihre Akteure auf ein wissbegieriges Publikum.

Insgesamt 63 Museen laden dazu ein, den Blick über den Tellerrand zu wagen und Neues und Unbekanntes zu entdecken. Die Museen als Bewahrer unserer kulturellen Identität zeigen, was uns Menschen in dieser großen kulturellen Vielfalt miteinander verbindet.

 Die Museen warten an diesem Tag natürlich mit ganz besonderen Highlights auf, um die Besucher zu überraschen. So wird es ein umfangreiches und spannendes Programm mit Dauer- und Sonderausstellungen, speziellen Führungen und zahlreichen attraktiven Veranstaltungsangeboten wie Konzerten, Lesungen, Mitmachaktionen geben.
Weitere Museen zeigen das gesellschaftliche Erbe von der Garten – und Kleinkunst bis hin zu den technischen Errungenschaften der Automobil- und Flugzeugentwicklung oder Geschichte und Visionen des gesellschaftlich-technischen Fortschrittes. Auch in diesem Bereich können Museumsbesucher einiges an Selbsterfahrung gewinnen.


Erleben Sie ungewöhnliche Programme wie beispielsweise Taschenlampenführungen, Postkutschenfahrten, Tanz- und Filmvorführungen, Erlebnisgastronomie,  Amateurfunken, eine Spritztour mit einem Oldtimer,  geführte Wanderungen, mittelalterliches Backen und Braten, Vorführungen von historischen Leuchten und alten Motoren, illuminierte Parks und Gärten, Schatzsuche für Kinder, Hörspiel am Lagerfeuer oder modellieren  mit Ton.

Insbesondere ist das Ambiente, das zu den Abendstunden in den ehrwürdigen Museumsräumen- und Gebäuden herrscht, einzigartig. Deshalb wird der Abend nicht in einem gewöhnlichen Museumsbesuch enden.

 Zur besseren Orientierung bietet das Programm für alle Besucher
9 Museumsrouten durch die teilnehmenden Regionalmuseen, Schlösser, Klöster und Burgen. 
 
Auch für Kinder gibt es viel zu erleben. Und das Beste: Der Eintritt zu allen Häusern ist ab 13:00 Uhr frei!

 

Traditionell werden in den Abendstunden auch Feuerschalen, Fackeln und Kerzen angezündet. Und auch der kulinarische Genuss kommt nicht zu kurz, von -Preußischer Kartoffelsuppe bis zu Kartoffelbrot - so manches kann probiert werden.

Die Auftaktveranstaltung für Potsdam-Mittelmark findet 13.00 Uhr im Handweberei-Museum in Geltow mit Vertretern aus Politik und Kultur statt.

Das komplette Programm finden Sie hier-PDF Datei 

Zum Seitenanfang