Aktuelles, Startseite, Landkreis und Verwaltung

regiobus Potsdam Mittelmark im Jahr 1 nach Fusion mit positivem Jahresergebnis

Geschäftsführer Hennig vor dem PlusBus Beelitz-Lehnin
Geschäftsführer Hennig vor dem PlusBus Beelitz-Lehnin

Das seit einem Jahr existente einheitliche kommunale Verkehrsunternehmen des Landkreises Potsdam-Mittelmark kann nach erfolgter Fusion in 2017 auf eine  überdurchschnittliche Steigerung der Umsatzerlöse im Linienverkehr von über 20 % verweisen. In Verbindung mit einer vergleichsweise deutlich geringeren Kostenentwicklung ist ein hervorragendes Jahresergebnis zu erwarten. Das ist vor allem darauf zurückzuführen, dass die beiden kommunalen Unternehmen Beelitzer Verkehrs-u. Servicegesellschaft (BVSG) und Verkehrsgesellschaft Belzig (VGB) bereits vor der Fusion unter einheitlicher Führung sehr eng zusammengearbeitet haben und so auf die neuen Verkehrsaufgaben vorbereitet wurden. Die gute Kostenentwicklung ist umso positiver zu sehen, da im Zuge der Fusion auch Sonderaufgaben mit einmaligen zusätzlichen finanziellen Aufwendungen zu erfüllen waren.

Besonders froh stimmt Geschäftsführer Hans-Jürgen Hennig die anhaltend  überdurchschnittliche Zunahme der Fahrgastzahlen  - im ländlichen Raum keine Selbstverständlichkeit – die entscheidend zum überragenden Ergebnis beigetragen haben. An der Spitze stehen dabei die Teilnetzkonzepte PlusBus Hoher Fläming und powerbus Werder (Havel).  

Zum Seitenanfang