Aktuelles, Landkreis und Verwaltung, Startseite

Fredersdorf ist Gewinner des 11. Kreiswettbewerbes "Unser Dorf hat Zukunft"

Auszeichnung für den Gewinner: Fredersdorf

Gewinner des 11. Kreiswettbewerbes 2021 „Unser Dorf hat Zukunft“ in Potsdam-Mittelmark ist Fredersdorf - Der Blick richtet sich jetzt auf den Landeswettbewerb 2022.

In einem ist sich die Jury sicher, Fredersdorf wird Potsdam-Mittelmark großartig beim Landeswettbewerb 2022 vertreten.
Platz 2 geht an  Beetzseeheide und Platz 3 an Borkheide

Die Dörfer Deetz und Reetz konnten sich jeweils über einen vom Landkreis gestiftetetn Sonderpreis freuen.

Die Auszeichnung nahmen der stellvertretende Landrat und 1. Beigeordnete Christian Stein gemeinsam mit dem Sponsor Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam, vertreten durch den Marktdirektor der MBS in Brandenburg Christian Ebert in der Heimvolkshochschule am Seddiner See vor.

Eine kleine Ausstellung verdeutlichte die Bemühungen der Dörfer den Dorfwettbewerb nochmals Revue passieren zu lassen.

Jedes am Wettbewerb teilgenommene Dorf wurde mit einer Laudatio bedacht, in der durch den Laudator sehr persönlich die Eindrücke vom Dorfrundgang und das dörfliche Leben in all seinen Facetten wiedergegeben wurden.  

In den zurückliegenden Wochen hat die Jury die Dörfer Deetz, Borkheide, Reetz, Beetzseeheide (mit den Ortsteilen Butzow, Gortz und Ketzür) und Fredersdorf in Augenschein genommen und sich davon überzeugt, mit welcher Energie und welcher Ausdauer die Bewohner unserer Dörfer ihren Ideen Gestalt verleihen. Besonders in Zeiten der Corona Pandemie und mit der Verschiebung des Wettbewerbs aus dem Jahr 2020, gebührt allen Teilnehmern ein besonderer Dank für ihre Bewerbung und Flexibilität.

Der ländliche Raum Potsdam-Mittelmarks lebt vom Engagement seiner BewohnerInnen und wird dadurch in Zukunft weitere Ausstrahlung und Anziehung besitzen. Die wichtige Balance zwischen Traditionen, auf die viele Dörfer zurückblicken können, und modernen, sowie kreativen Ideen sind einmal mehr zum Vorschein gekommen. Insofern wurde wieder einmal unter Beweis gestellt, dass es gut ist, mit dem Motto „Unser Dorf hat Zukunft“ der Öffentlichkeit zu verdeutlichen, wie intensiv und gemeinschaftlich in unseren Dörfern gelebt und geplant wird.

Die Dörfer stellen sich den Herausforderungen der Zeit, egal, ob es sich dabei um demographischen Wandel, Nachhaltigkeit, Infrastrukturentwicklung oder innovative Wirtschaftstrends handelt. Sie müssen aber auch mit Einschränkungen umgehen. So war es während der Corona Pandemie schwierig, die Gemeinschaft durch Feste und Treffen zu leben und so mussten andere Wege des Zusammenseins gefunden werden und vor allem Nachbarschaftshilfe und Fürsorge bekamen einen neuen Stellenwert.

In allen Orten zeigte sich deutlich ein Gemeinschaftsgefühl und eine Tatkraft, die maßgeblich für die Entwicklung der Dörfer ist und auch stets sein wird. In vielen Bereichen wird nachhaltig Lebensqualität geschaffen, die mit dazu beiträgt, dass junge Familien von der Stadt aufs Land ziehen oder junge Leute nach ihren Lehr- und Wanderjahren wieder in ihr Dorf zurückkehren. Das Leben auf dem Dorf wird wieder interessanter, denn man lebt in enger Gemeinschaft, die jedem der es möchte, Sicherheit und Rückhalt gibt. In dieser vereinigen sich viele findige und kluge Köpfe, um gemeinsam nach neuen Wegen zu suchen.




Weitere Bilder

Platz 2 für Beetzseeheide
Platz 3 für Borkheide

Weitere Bilder

Ehrenpreis für Deetz und Reetz
Zum Seitenanfang