Aktuelles, Wirtschaft und Arbeit, Bildung und Soziales, Startseite

Arbeitslosengeld II - weitere Anträge sofort auch online möglich

Neben der digitalen Erstantragstellung auf Arbeitslosengeld II für Leistungsberechtigte des Jobcenters MAIA des Landkreises Potsdam-Mittelmark, haben Bürgerinnen und Bürger, die sich bereits im Leistungsbezug befinden, ab sofort auch die Möglichkeit, ihren Antrag auf ALG II-Weiterbewilligung sowie ihre Veränderungsmitteilung online beim Jobcenter MAIA zu stellen bzw. vorzunehmen.

Damit bietet das Jobcenter MAIA einen weiteren Teil des ALG II-Antragsmanagements als Onlinedienst an. Bequem von Zuhause aus und ohne extra Gang zum Jobcenter können alle Einwohnerinnen und Einwohnern des Landkreises Potsdam-Mittelmark ab sofort ihre ALG II-Weiterbewilligung digital beantragen und Veränderungen in ihren persönlichen Verhältnissen wie z.B. Änderungen des Einkommens, der Adresse oder der Kosten der Unterkunft online übermitteln.

Wir freuen uns, dass der seit April 2021 vom Landkreis Potsdam-Mittelmark erstmals digital zur Verfügung gestellte ALG II-Hauptantrag bereits vielfache Anwendung findet. So erfolgten im Juni 2021 mittlerweile etwa 25 % aller Erstanträge auf Arbeitslosengeld II über das Onlineformular. Damit wird die Nachfrage und Notwendigkeit von Onlineangeboten in der Kreisverwaltung deutlich.

Die digitale Antragstellung gestaltet sich sehr leicht. Sowohl der ALG II-Weiterbewilligungsantrag als auch das Onlineformular für die Veränderungsmitteilung können über den Antragslink auf der Website www.potsdam-mittelmark.de des Landkreises oder über den untenstehenden QR-Code direkt aufgerufen und ausgefüllt werden.

Ebenso wie beim digitalen ALG II-Hauptantrag konzentrieren sich die beiden neuen Onlineformulare in sehr übersichtlicher Form und in einfacher Sprache auf das Wesentliche und unterstützen an entsprechender Stelle mit nützlichen Tipps und Hinweisen. Sie bieten eine kostengünstige Alternative zum klassischen Antrag, da Nachweise direkt online hochgeladen werden können und damit unnötige Kosten für das Porto entfallen.

Bernd Schade, Fachbereichsleiter Soziales: „Es ist toll, dass wir unseren Bürgerinnen und Bürgern nun zwei weitere Onlineformulare im Bereich des Jobcenters anbieten können. Damit können jetzt die am häufigsten im Jobcenter eingehenden Schreiben auch online versandt werden. Wir erwarten, dass insbesondere die Möglichkeit, Veränderungen online zu melden, viel genutzt werden wird. Dass der digitale Neuantrag seit April bereits mehr als 60 Mal genutzt wurde, zeigt, dass immer mehr Bürgerinnen und Bürger von der Verwaltung erwarten, auch online erreichbar zu sein.“

Haben Sie Rückfragen zu den neuen Anträgen auf ALG II-Weiterbewilligung und ALG II-Veränderungsmitteilung? Dann melden Sie sich gern per E-Mail über Jobcenter-MAIA@remove-this.potsdam-mittelmark.de oder telefonisch unter der Nummer 033841 91-800.


Hier gelangen Sie zu den Onlineformularen ALG II-Weiterbewilligung und Veränderungsmitteilung auf den Seiten der ekom21.

 

 

Weitere Bilder

Zum Seitenanfang