Landkreis und Verwaltung, Aktuelles, Freizeit und Tourismus, Wirtschaft und Arbeit, Startseite

X2 - Die neue Verbindung direkt nach Wittenberg

Bus am Bahnhof Bad Belzig
X2 ab Fläming-Bahnhof Bad Belzig

Ab 10. Mai: PlusBus Elbe-Fläming verbindet zwei Bundesländer - Neue Linie X2 Bad Belzig <> Lutherstadt Wittenberg wird zum PlusBus

Großer Bahnhof für die Eröffnung der neuen PlusBus-Linie Elbe-Fläming. Der Verkehrsminister von Sachsen-Anhalt Thomas Webel und der Verkehrsminister von Brandenburg Guido Beermann haben heute gemeinsam einen neuen grenzübergreifenden Busverkehr gestartet. Der PlusBus Elbe-Fläming verbindet zukünftig als erste Landesgrenzen überschreitende PlusBus-Linie die zwei Bundesländer Brandenburg und Sachsen-Anhalt. Für die Fahrgäste bedeutet das: Stundentakt, Wochenendverkehr und zeitnaher Anschluss zur Bahn.

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff hatte sich kurzfristig in die Videokonferenz eingeschaltet und sprach zur Eröffnung aus sehr persönlicher Sicht von den Erfahrungen in der Region zwischen Fläming und der Lutherstadt Wittenberg, die nun mit der neuen Verkehrsverbindung eine neue Zukunft erhalten. Er verwies auch auf die lange Tradition, die beide Städte verbindet.

Landrat Wolfgang Blasig dankte den Beteiligten: "Ohne das große Engagement der Akteure hätten wir diese neue Verbindung heute nicht eröffnen können. Ich bin mir sicher, dass die gute Idee der Planer ihren Erfolg in der Praxis belegen wird." Regiobus Potsdam Mittelmark als Verkehrsunternehmen war federführend an der Planung beteiiligt.

Die Linie X2 verbindet nun wochentags im Stundentakt und am Wochenende im Zweistundentakt Bad Belzig in Brandenburg mit Lutherstadt Wittenberg in Sachsen-Anhalt auf direktem Weg. Nach dem bewährten PlusBus-Konzept besteht in Lutherstadt Wittenberg eine direkte Anbindung zur S-Bahn nach Leipzig sowie zum ICE. In Bad Belzig besteht darüber hinaus Anschluss zum RE7 nach Berlin. Die Busverbindung zwischen Brandenburg und Sachsen-Anhalt wird damit deutlich verbessert und durch regelmäßige Verbindungen unter der Woche wie auch an Wochenenden zum attraktiven ÖPNV-Angebot. 

Schon seit gut zwei Jahren beschäftigt den Landkreis die Idee einer Bus-Anbindung an den ICE in Wittenberg. Die Anbindung des Bahnhofes Wittenberg mit der Nutzung des ICE schafft eine sehr attraktive Verbindung in den Süden von Deutschland, ohne vorher nach Berlin fahren zu müssen. Die Idee zur Einführung einer neuen PlusBus Linie von Bad Belzig nach Wittenberg fand daher auch Eingang in d en Nahverkehrsplan des Landkreises Potsdam-Mittelmark 2020. Das Besondere an der Linie ist die landesübergreifende Verbindung und die Anerkennung der Bahncard 100.

Erfreulich ist die Zusammenarbeit mit dem Land Sachsen-Anhalt und dem Landkreis Wittenberg. Bleibt zu hoffen, dass viele Pendler und Urlauber diese Linie rege nutzen werden. 

Mehr Infos www.vbb.de und die Presseinformation zur Eröffnung

 

Zum Seitenanfang