Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde

Titelbild

Der Fachdienst Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde nimmt die Aufgaben der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung und der Fahrerlaubnis-Verordnung wahr.

ab 03.08.2015 -Informationen für Antragsteller mit mehr als 3 Vorgängen -
siehe Informationsmaterial

1. Postanschrift: 14801 Bad Belzig, Postfach 1138 (Geben sie bitte bei ihrer Bank unbedingt die Postanschrift an.)
2. Alle Antragsunterlagen sind grundsätzlich im Original vorzulegen, es sei denn, die Vorlage von Kopien wird zugelassen (z. B. HR-Auszüge, Gewerbeanzeigen).
3. Die insbesondere zu den Halterangaben beizubringenden Nachweise haben aktuell und gültig zu sein. Nachweise werden nur akzeptiert, wenn die folgenden Fristen nicht überschritten sind:
1 Monat ab Ausstellungsdatum
- Aufenthalts- , Meldebescheinigung oder Anmeldeformular (zusammen mit Reisepass vorzulegen)
1 Jahr ab Ausstellungsdatum
- Handelsregisterauszüge
- sofern keine vollständigen Angaben zur Halteranschrift, der Vertretungsberechtigung oder der betreffenden Niederlassung enthalten sind
zusätzlich
- Gewerbeanmeldungen/-Anzeigen bzw. Behördliche Bestätigung der Aktualität (nur, sofern vollständige Anschrift nicht aus dem HR-Auszug hervorgeht) oder
- sonstige aktuelle behördliche Schreiben, aus denen sich die Halteranschrift ergeben (z. B. Steuerbescheid des Finanzamtes oder Rechtanwaltskammer etc.

Besonderheiten
1. Bei Umzug innerhalb der Bundesrepublik kann das bisherige Kennzeichen ab 01.01.2015 grundsätzlich auch beibehalten werden. Voraussetzung hierfür ist, dass das Fahrzeug auf den gleichen Halter zugelassen ist.
2. Erweitere Zuständigkeit (Potsdam-Mittelmark und Stadt Potsdam)
Seit 2013 ist es für Sie als Kunde möglich, Zulassungsvorgänge auch bei unserem Kooperationspartner der Stadt Potsdam vorzunehmen. Die Zuständigkeit der kennzeichenführenden Behörde bleibt bestehen. Dies bedeutet, dass immer ein Kennzeichen der für den Wohnort oder Betriebsitz zuständigen Behörde zugeteilt wird, unabhängig davon, wo die Zulassung durchgeführt wird.
Der Kooperationsvertrag umfasst folgende Zulassungsvorgänge:
- Zulassung von Neu- und Gebrauchtfahrzeugen
- Umschreibung mit und ohne Halterwechsel
- Außerbetriebsetzungen
- Wiederinbetriebnahmen
- Änderung der Kennzeichenart (z.B. Saison-/H-Kennzeichen)
- Halter- und Technikänderungen
Ausgenommen sind:
- Zuteilung von roten Oldtimerkennzeichen
- Zuteilung von roten Dauerkennzeichen für Händler
- Erteilung von Wechselkennzeichen
- Ausstellen von Ersatz- Fahrzeugpapieren in Fällen des Verlustes
- Umkennzeichnung im Falle des Verlustes
- Umschreibung mit Umkennzeichnung auf einen neuen Halter nach Verlust
- Ausnahmegenehmigungen gemäß §§ 47 FZV (verkleinerte Kennzeichen, wenn die Anbringung eines anderen Kennzeichen nicht möglich ist) und §13 EG-FGV
- Aufbietung von Fahrzeugdokumenten
- Erteilung Einzelbetriebserlaubnis für Zulassungsfreie Fahrzeuge

Besucheradresse in Potsdam:
Helene-Lange-Straße 14 14469 Potsdam
Telefon 0331/289-0 Telefax 0331/289-3295 

3. Zusätzlich besteht zwischen der Zulassungsbehörde des Landkreises Potsdam-Mittelmark und der Stadt Brandenburg eine Öffentlich-rechtliche Vereinbarung. Bürgerinnen und Bürger, die ihren Wohnsitz in den Gemeinden der Ämter Ziesar, Wusterwitz, Kloster Lehnin und Beetzsee haben sowie juristische Personen mit Sitz in diesen Gemeinden können fast alle Zulassungsangelegenheitenin Brandenburg erledigen. Ausgenommen sind:
- Zuteilung von roten Oldtimerkennzeichen
- Zuteilung von roten Dauerkennzeichen für Händler
- Ausnahmegenehmigungen gemäß §§ 47 FZV
- Erteilung Einzelbetriebserlaubnis für zulassungsfreie Fahrzeuge
Es ist nicht möglich Zulassungsvorgänge der Stadt Brandenburg in der Zulassungsbehörde des Landkreises Potsdam-Mittelmark zu erledigen.

Besucheradresse Brandenburg:
TGZ Friedrich-Franz-Straße 19 14770 Brandenburg a. d. Havel
Telefon 03381/580-0 Telefax 03381/583220

Dienstleistungen

Informationsmaterialen

Kurzzeitkennzeichen Infoblatt
(PDF, 0.19 MB)
FD Zulassungs Fahrerl
()

Kontakt

Leitung: Herr Jörg Schafföner

Besucheradresse:
14542 Werder (Havel)
Am Gutshof 1-7

Telefon: 03327 739 - 0
E-Mail: fb2@potsdam-mittelmark.de


Öffnungszeiten

Ab 1. April 2015 endet die Ausgabe der Wartemarken in der Kfz-Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde spätestens 30 Minuten vor dem Ende der regulären Öffnungszeit.

Montag
08:00 bis 15:00 Uhr

Dienstag                        
08:00 bis 18:00 Uhr         

Mittwoch  (nur Kfz-Zulassung)
08:00 bis 12:00 Uhr   

Donnerstag               
08:00 bis 18:00 Uhr    

Freitag
08:00 bis 12:00 Uhr

 

 

Übersicht Verwaltungsstruktur
Zum Seitenanfang