AKTUELL

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark stellt Mittel zur Förderung von kleinteiligen touristischen Maßnahmen bereit. Die Richtlinie, den Antrag und die konkreten Förderbedingungen für 2017 finden Sie im Downloadcenter unten.

Richtlinie zur Förderung von kleinteiligen touristischen Maßnahmen (KTM - Richtlinie)

Mit Beschluss 2009/165 vom 8.10.2009 hat der Kreistag von Potsdam - Mittelmark die Richtlinie in Kraft gesetzt.
Ziel der Richtlinie ist die Förderung von kleinteiligen Maßnahmen im Tourismus zur Verbesserung der Qualität.

Anträge können für Vorhaben im Landkreis Potsdam-Mittelmark eingereicht werden. Anträge werden nur in originalschriftlicher Form angenommen. Eingänge per Fax und E-Mail können nicht berücksichtigt werden.

Gefördert werden Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung vorhandener Übernachtungskapazitäten, Campingplätzen, Rastplätzen, Wasserwanderrastplätzen, Kneippbecken sowie zur Schaffung von Wohnmobilstellplätzen.

Förderschwerpunkte 2017:
Maßnahmen

  • zum Abbau von Barrieren sowie Herstellung der Barrierefreiheit; 
  • zur Erfüllung von Qualitätssiegeln, z. B. des Deutschen Tourismusverbandes
  • zur Ausrichtung des Angebotes auf bestimmte Zielgruppen.

Die Neuschaffung von Übernachtungskapazitäten ist nicht mehr förderfähig.


Der Fördersatz für 2017 eingereichte Projekte beträgt

  • max. 50% der zuwendungsfähigen Kosten,
  • maximal 1.500 EUR pro Zimmer und
  • max. 5.000 € pro Projekt.

Die Höchstförderung pro Antragsteller für alle Anträge innerhalb der Richtlinie beträgt 10.000 EUR.

Beratung / Ansprechpartner

Beratung und Unterstützung bei der Antragstellung:
Lokale Aktionsgruppe Fläming - Havel
Kontakt: Schlossstr. 1, 14827 Wiesenburg/Mark
Telefon: 033849 901948
Telefax: 033849 901951
E-Mail: ktm@remove-this.flaeming-havel.de
Internet: www.flaeming-havel.de 

Landkreis PM Ansprechpartner zur Richtlinie / Beratung:
Kreisverwaltung Potsdam-Mittelmark
Frau Vogel
Fachdienst Wirtschaftsförderung, Tourismus und Regionalentwicklung
Telefon: 033841 91-250
Telefax: 033841 91-325
Ausführliche Informationen zum Fachdienst Wirtschaftsförderungen finden Sie hier.

Zum Seitenanfang