Bildung und Soziales, Landkreis und Verwaltung, Startseite

Potsdam-Mittelmark ehrt Jugendliche

Jugendehrung 2017

Potsdam-Mittelmark ehrt Jugendliche 2017

Am 01.12.2017 fand auf der Burg Eisenhardt in Bad Belzig die 9. feierliche Jugendehrung des Landkreises Potsdam-Mittelmark statt. Der Jugendhilfeausschuss ehrt seit Jahren ehrenamtlich aktive junge Menschen aus verschiedensten Feldern des Ehrenamtes.
In diesem Jahr konnten 12 junge Menschen die Urkunde entgegen nehmen. Sie sind in Sportvereinen, der Jugendfeuerwehr, im Jugendparlament, an ihrer Schule oder auch im Naturschutz aktiv. In einem festlichen Rahmen und mit einer Laudatio wurden die jungen Menschen geehrt, erhielten Urkunden, Blumen, persönliche Visitenkarten und einen „Ehrenamtshocker“. Unter den Gratulanten waren neben den Eltern auch Bürgermeister*innen und Vereinsvorsitzende.

Die Vorbereitung und Ausrichtung lag wieder in den bewährten Händen des Kreissportbundes Potsdam-Mittelmark. Frau Regina Fleischmann als Koordinatorin der ehrenamtlichen Jugendarbeit im Landkreis hat die jungen Menschen vorher besucht und Erwachsene im Umfeld befragt. Vor allem jene, die sie für die Ehrung vorgeschlagen hatten. So konnte sie in Erfahrung bringen, was sie tun und wie andere Menschen ihr Engagement würdigen. In einer Interviewrunde konnten die Geehrten berichten, was ihre Beweggründe sind aktiv zu sein und anderen Menschen Zeit und Aufmerksamkeit zu schenken.

Bevor das Buffet eröffnet wurde, gab es noch Blumen - diesmal für Mütter und Väter. Denn es sind die Eltern, die mit dafür stehen, dass ihre Töchter und Söhne bereits im Jugendalter dem Gemeinwesen viel geben. Musikalisch wurde der Abend von der Jugendband „Misery“ aus Kleinmachnow begleitet.
„Ein sehr gelungener Abend“ so lauteten die Rückmeldungen von vielen Eltern und das es richtig und wichtig sei, gerade auch junge Menschen im Ehrenamt zu würdigen.

 

 

Weitere Bilder

Weitere Bilder

Weitere Bilder

Zum Seitenanfang